Bin ich wirklich krank oder bilde ich mir alles ein?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nimm unbedingt Magnesium und den B-Komplex ein, beide verliert man immens bei Stress und muß sie zuführen!

Einige Deiner Symptome erkenne ich als Mangelsymptome dieser beiden Vitalstoffe.

Bitte nimm es nicht auf die leichte Schulter; B1-Mangel kann unbehandelt  zum Tod führen. Er wird immer schlijmmer, wenn Du Süßigkeiten oder Mehlprodukte zu Dir nimmst, auch Stärke wie Kartoffeln, Nudeln, Reis locken B1. Und wenn das zuwenig da ist, funktionieren auch die anderen nicht richtig.

Nimm um die 50 mg B1-6 am Tag, B9, 12 und 17 nimmt man weniger.

Magnesium 10 mg pro kg Körpergewicht am Tag. Bittersalz mehrmals täglich 1 Prise pro Glas Wasser, am besten schmeckt es noch auf einen Löffel mit etwas Wasser extra.

Dann würde ich noch unbedingt denVitamin-D3-Wert messen lassen und  ggf
D3 mit einer Anfangsdosis von 1 Mio IE in den ersten 1-3 Wochen ersetzen.

Ein wenig hilft es auch, Mandeln oder Paranüsse zu essen, solange Du Appetit darauf hast. Ich habe eine gnaze Zeitlang eine Tüte Mandeln am Tag gegessen, das hat mir gut getan.

Kaffee ist übrigens sehr schlecht, Alkohol auch. Beide hindern diese Vitalstoffe oder schwemmen sie aus. Fleisch und Soja ebenfalls. Wenn Du davon etwas zu DIr nimmst, mußt Du noch mehr ersetzen.

Gegen den Druck in der rechten Flanke können 3-4 Blättchen Löwenzahn helfen, ich rolle die zusammen und kaue sie eben so und schlucke sie dann hinunter. Dauert ca. 10 min bis zur Wirkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von painkillerle
15.07.2016, 14:39

Okay  vielen Dank! Ich habe mir das mal im Netz angeschaut und viele meiner Symtome sagen das gleiche! Ich werde das mal meinem Arzt sagen und es mit der angesprochenen Menge an Vitaminen probieren. Ich sage dann bescheid, ob es geklappt hat.

Danke erstmal ;)

1

Was möchtest Du wissen?