Bin ich Schwanger? oder ist das nur Hormonentzug wegen Absetzen der Pille?

Support

Liebe Rinamoe,

bitte stelle jede Frage nur einmal. Wenn du mehr Antworten auf Deine Frage haben möchtest, kannst Du unser Feature "noch eine Antwort bitte" nutzen. Es befindet sich unterhalb der Frage neben dem Link "Inhalte beanstanden".

Herzliche Grüße,

Klaus vom gesundheitsfrage.net-Support

3 Antworten

hallo :) ich würde mal zum arzt gehen das ist die beste lösung.. aber mach dir nicht soviele sorgen vieleicht muss sich der körper noch daran gewöhnen .. ich habe die pille auch abgesetzt und fühle mich seit 2 tagen kraftlos und apetitslos .. hab auch abgenommen :S ich denke das ist normal wenn man die pille absetzt.. der körper braucht wieder zeit sich daran zu gewöhnen.. aber frag lieber mal einen experten =)

vom rein rechnerischen her dürftest du nicht schwanger sein. Aber sag' niemals nie. Hol' dir einen Test oder geh' gleich zum Arzt, dann hast du Gewißheit.

danke für die antwort. ich hätte gerne noch mehrere antworten. & Sorry, dass die frage so oft drin steht von mir. mein internet spinnt und gesundheitsfrage hat immer gesagt, dass die frage so schon gestellt wurde, darum hab ich den satz immer umformuliert. nun steht die frage so oft im internet.

Ob eine Schwangerschaft bestehen könnte?

Hallo, ich mach mir so ziemlich Sorgen ob ich schwanger geworden sein könnte. Ich habe meine letzte Pille am 15.7 genommen und dann weil ich keine mehr hatte und durch Arbeit keine Zeit zu holen, abgesetzt . So und bin schon seit 22 Tagen überfällig und war auch schon beim Frauenarzt und dort wurde alles genau kontrolliert und ich bin nicht schwanger . Sie meint durch meine Magersucht und daher wenige Nährstoffaufnahme, ist es normal das meine Tage nicht kommen. So und vor 4 Tagen hatte ich ungeschützten Sex und ich muss die ganze Zeit nur daran denken, ob ich schwanger sein könnte. Weil genau heute sind es 22 Tage überfällig. Mich macht das so irre und hoffe daher auf einen Rat. Frühstest habe ich mir heute gekauft, aber macht es Sinn? Heute müsste ich normalerweise auch meine Periode bekommen, aber werde sie sicherlich nicht bekommen, weil ich so ein Fall (3 Monate keine Periode) im letzten Jahr hatte.

...zur Frage

überfällige periode oder anderes?

hallo, bin seit 19 tagen überfällig, 5 SST negativ! habe im januar mit meiner regel die pille angefangen, 2 wochen genommen und dann mal 2 tage vergessen dann normal noch 2 tage tage genommen dann hab ich einfach abgesetzt weil sie mir nicht gut getan hat, nun warte ich auf meine blutung . am 12. februar 2016 hätte ich sie bekommen sollen aber nichts. hunger, unterleibsziehen manchmal und brustspannen aber laut test bin ich nicht schwanger was ist nur los. GV hatte ich 1 mal in der zeit mit kondom und pille verhütet am 26.1. 2016 bitte um ratschläge und nicht sagen geh zum arzt, mache ich am montag aber die warterrei macht mich verrückt :(((( PS. angfang februar war ich erkätet habe grippostad und aspirin complex genommen

...zur Frage

Pille absetzen oder abwarten, was denkt ihr?

Hallo, ich brauche euren Rat. Ich nehme die Lamuna 20 Pille seit fast 3 Jahren. Sie ist niedrig dosiert, doch ich möchte sie trotzdem absetzen da ich keine künstlichen Hormone mehr nehmen möchte. Im September habe ich einen Termin beim Frauenarzt um zu schauen ob die Gynefix für mich in Frage kommt. Bis dahin ist noch ein bisschen Zeit deswegen würde ich die Pille gerne jetzt absetzen. Ich habe gelesen, dass meine Periode mehrere Monate nicht kommen könnte und mein Frauenarzt setzt die Kette nur während der Periode ein. Da ich die Pille nicht sehr sehr lange genommen habe und sie niedrig dosiert ist, könnte es doch ein dass meine Periode nicht erst wie bei anderen erst in 6 Monaten oder einem Jahr kommt, sondern früher. Nun frage ich euch was ihr an meiner Stelle tun würdet. Mein Freund und ich wollen die Zeit lang mit Kondomen verhüten, denn ich möchte die Pille wirklich nicht mehr nehmen, aber habe Angst, dass die Wartezeit dann doch noch länger dauern könnte wenn meine Periode nicht kommt. Würdet ihr absetzen oder dann doch noch die Pille ertragen und sicher wissen, dass eure Periode zum Zeitpunkt des Einsetzens kommt?

...zur Frage

Ich möchte die Pille schnell absetzen, Kondome als kurzfristige, sichere Verhütungsmethode bis ich die Kupferspirale bekomme?

Ich nehme die Pille seit fast 3 Jahren, nun möchte ich sie absetzen weil ich meinem Körper keine künstlichen Hormone mehr zuführen will. Ich habe einen Frauenarzt Termin gemacht, da ich überlegt habe auf die Kupferkette umzusteigen. Der Termin ist erst in ein paar Monaten, dort werd ich das alles dann erst mal besprechen und dann bekomme ich wahrscheinlich noch einen Termin um die Kette einsetzen zu lassen etc. Das heißt all das passiert erst in ein paar Monaten (ca. 2 1/2) aber ich möchte die Pille jetzt schon absetzen. Ich habe überlegt das aktuelle Blister noch fertig zu nehmen und dann, nach der Pause, kein neues mehr anzufangen (in 2 Wochen). In der verbleibenden Zeit würde ich als Verhütungsmethode Kondome nutzen, ich habe nur ein unsicheres Gefühl bei Kondomen. Wenn man sie richtig anwendet, sollten sie ja sehr sicher sein. Ich frage mich nun ob ich die Pille jetzt schon absetzen sollte und mit Kondomen verhüten soll oder ob ich die Monate bis zu meinem Frauenarzt Termin die Pille weiterhin nehmen sollte und abwarte.

...zur Frage

Sollte man Pille absetzen, wenn man Medikamente nimmt?

Wenn man zum Beispiel Antibiotika verschrieben bekommt, wäre es dann sinnvoll die Pille abzusetzen, weil der Schutz der Pille ja eh nicht mehr gegeben wäre? Somit könnte man den Körper auch noch vor der Belastung der Hormone schützen, oder?

...zur Frage

regelblutungen?

Ich habe ein erhöhtes Thrombose Risiko weshalb ich nur die mini Pille nehmen darf.

ich nehme es für meine Stärken regelschmerzen die ich seit 4 Jahren stark habe aber in der letzten Zeit hat es sich krass verschlächtert ich habe immer häufiger meine Tage eigentlich schon alle 5-10 Tage mit Übelkeit Durchfall und allem drum und dran😒

meine Frauenärztin meinte sie kann für mich nichts tun ich setzte die Pille ab oder ich nehme sie weiter. es wäre meine Entscheidung ,ich nehme die Pille seit 6 Monaten nur um meine regelschmerzen im Griff zu bekommen ,es ist etwas besser geworden aber nur minimal , ich habe zu genommen und meine Brüste schmerzen durchgehend und trotzdem bin ich sehr eingeschränkt in meinem Alltag ,da ich meine Tage immer 7-10 Tage habe

außerdem leide ich auch immer an schmerzen beim Stuhlgang aber das nimmt meine Frauenärztin nicht ernst. Ich habe es auch schon mit Naturheilkunde probiert mit Magnesium Tabletten und Schmerzmittel helfen auch nicht mehr da ich immer zu einer höheren Dosierung greifen muss

kann mir einer weiterhelfen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?