Frage von zulalolzula, 105

BIN ICH SCHWANGER MIT 14 HILFE HILFE HILFE?

also ich hab vorhin schon die selbe Frage gestellt aber da ging es irgendwie nicht. Also ich hatte am 13. März mein erstes Mal GV am Freitag danach nochmal das wäre der 18. März wir haben mit Kondom verhütet.Bei meinem ersten Mal ist er nicht in mir gekommen, in derselben Nacht versuchten wir es nochmal und dann kam er in mir aber ich bin mir ziemlich sicher das sperma da nicht in mich gekommen ist weil ich sogar gesehen habe wie das sperma im Kondom schwomm also war es unmöglich das es platzte oder n Loch hatte beim Freitag danach also theoretisch 3. Mal Sex kam er in mir und da hab ich auch gesehen das das sperma noch auf seinem Platz war. Während meinem ersten Mal war ich gerade in meiner Regel und am Freitag danach war sie gerade zu Ende. Also die Woche nach meinem ersten Mal hatte ich so ne Übelkeit und Schwindel das lag aber wahrscheinlich daran das ich fast nichts gegessen habe!Getrunken hab ich an den Tagen auch weniger als n Liter! Ich hab auch so nen komischen metallischen Geschmack im Mund den hab ich aber öfters also ja diesmal aber länger als gewöhnlich. Kopfschmerzen hatte ich auch das lag aber daran das ich von früh bis spät vorm Laptop saß und ich das sonst nie tue!diese Kopfschmerzen hatte ich auch nur an dem einen Tag. Übrigens habe ich auch Blähungen die habe ich aber auch schon öfters gehabt. Gestern hatte ich Weißfluss aber ich habe gehört das das normal ist in meinem Alter das sowas nach der Periode kommt. Heute hatte ich nen komischen dickflüssigen rosa braunen Schleim in der Unterhose den hab ich auch manchmal aber normalerweise ist der weiß bei mir. Kann es sein das ich mir diese Symptome NUR vorstelle? Also so ne Art Halluzination? weil es kann garnicht sein das ich schwanger geworden bin! Wir haben ZUU gut aufgepasst? Ihr müsst wissen ich bin eher so ein ängstlicher Mensch der bei jedem und allem überreagiert, sprich wenn ich normalen längeren husten hab denk ich schon das ich Lungenkrebs habe! Also es ist doch ziemlich unwahrscheinlich oder? Was meint ihr?

Antwort
von evistie, 83

Sex soll ja eigentlich Spaß machen. Bei Dir sehe ich nur ein extremes Kontrollbedürfnis und Befürchtungen, Du könntest schwanger geworden sein. Alles deutet darauf hin, dass Du weder reif genug bist, um bereits Sex zu praktizieren, noch ausreichend über Verhütung informiert bist. Willst Du jetzt nach jedem weiteren Sex erneut am Rad drehen??

Normalerweise - und bei richtiger Anwendung - sind Kondome sichere Verhütungsmittel, auch gegen Geschlechtskrankheiten. Ob bei Deinem hektischen Kontrollieren etwas schief gelaufen ist, kann hier keiner wissen.

Da alle Deine bisherigen GV während Deiner Regel stattfanden, ist es unwahrscheinlich, dass bereits wieder ein Eisprung erfolgte - aber unmöglich ist es nicht.

Alle Deine Befindlichkeiten (Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen) hast Du bereits selbst erklärt, sie haben also mit einer möglichen Schwangerschaft nichts zu tun.

Am besten wartest Du jetzt erst einmal Deine nächste Periode ab. Kommt sie nicht, kannst Du ja einen Schwangerschaftstest machen.

Mein Rat: ENTSPANN DICH! Sonst bleibt Deine Regel womöglich nur aus psychischen Gründen aus, und Du drehst erneut am Rad.

Kommentar von zulalolzula ,

ach stimmt ja ich weiß selber nicht was mit mir los ist wenn es um meine Gesundheit geht. Ich habe ja Hypochondrie, vielleicht erklärt das mein Kontrollzwang.

Kommentar von evistie ,

Hypochondrie ist ja nun weder Schicksal noch eine Diagnose, auf der man sich ausruhen sollte. Dagegen gibt es Therapien!

Antwort
von dinska, 58

Du solltest schon wissen, dass man durch Sex auch schwanger weden kann. Wenn man ordentlich verhütet, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering. Wenn du nun jedes Mal eine Schwangerschaft vermutest, dann wird dir die Freude am Sex bald vergehen.

Sex bewirkt aber noch mehr als eine Schwangerschaft hervorzurufen, sie bringt deine Psyche und dein Inneres durcheinander und das wirkt sich wiederum auf die Regel aus und den Unterleib.

Ausfluss muss nicht unbedingt was Schlechtes bedeuten. Ich würde dir aber trotzdem raten, nun öfter einmal zum Frauenarzt zu gehen. Der kann dann abklären, ob alles in Ordnung ist und du musst nicht im Netz suchen, denn das verunsichert meist nur.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten