Bin ich schon magersüchtig?

3 Antworten

Den Tipp für die Ernährungspyramide der Deutschen Gesellschaft für Ernährung hast Du bereits bekommen, eine weitere Idee ist die Ernährungspyramide nach der Ideologie der Paleoernährung.

Dabei bleibst Du schlank, - falls dies Dein Ziel ist -, aber dennoch ernährst Du Dich vollwertig, in einer gesunden Mischung auf Fett, Fleisch und Kohlenhydraten.

Wüsste man Deine Figur, dann könnte man eher abschätzen welcher Konstitutionstyp Du bist. Manchmal reicht es aus, gezielt Sport zu treiben. Dann nimmt die Muskelmasse zu und Du wirst allein dadurch an Gewicht zunehmen. Von süßem Zeugs wirst Du nur an Schwabbelfett zulegen, und das kann ja nicht Dein Ziel sein. LG

https://www.paleo360.de/paleo-ernaehrungspyramide/

Hallo,

Wichtig ist warum du so sehr auf die Kalorien achtest. Was empfindest du wenn du dich im Spiegel betrachtest? Was kommt dir dabei als erstes in den Sinn?

Kommt es manchmal vor das du etwas isst, und dich danach schlecht fühlst? Hasst du dich dafür, manchmal mehr zu essen als du eigentlich wolltest?

Du bist untergewichtig und solltest zunehmen. Und mit dem Hausarzt darüber sprechen.

Du bist ganz sicher untergewichtig.

Ob Du magersüchtig bist, kann man auf Grund Deiner wenigen Angaben nicht sagen. Dazu müsste man Deine Ernährungs-Gewohnheiten erfahren.

Gesunde Ernährung ist das Gegenteil von " mit Süßem vollstopfen ".

Angaben über eine ausgewogene Ernährung kannst Du ausnahmsweise ausgezeichnet googlen. Schau Dir dazu mal die Ernährungspyramide an.

Ich wünsche Dir Erfolg !

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?