Bin ich paranoid, oder ich habe ich "nur" eine soziale phobie?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist weit mehr als nur eine soziale Phobie. Das ganze Verhaltensmuster lässt auf Ereignisse in der Kindheit schließen, die wohl sehr prägend und richtungsweisend waren. Während der Erziehung wurde hier wohl hingewirkt, dass keine eigenständige selbstständige Persönlichkeit entwickelt werden konnte. Ich denke, dass eine Psychotherapie mehr als notwendig ist und in diesem schweren Fall ein stationärer Aufenthalt in einer Klinik notwendig ist.

Es ist schon schlimm, wenn Ferndiagnosen bei körperlichen Erkrankungen gegeben werden, aber bei seelischen ist das absolut unerträglich!

Bitte halte dich mit laienhaften Erklärungsversuchen zurück und überlass diese Arbeit einem Profi!

0
@Talto

Mit Sicherheit ist es nicht professionell, sich aufgrund einiger Sätze im Internet zu solchen Aussagen hinreißen zu lassen.

0

Was möchtest Du wissen?