Bin ich hiv positiv?

6 Antworten

Woher sollen wir das wissen ? Ich hatte noch keinen "Risiko-kontakt" weiß noch nicht mal was das ist. Wie wäre es erst einmal mit einem Arzt Besuch?

Fleckige Haut - ach da fallen mir so einige Dinge wie Windpocken, Masern etc. ein. So manche Kinder und auch Geschlechtskrankheit fängt mit geschwollenen Lymphdrüsen an und kann auch solche Flecken auslösen (so viel ich weiß). Muss also nicht gleich HIV sein. Selbst wenn, muss deine Infektion auch nicht von diesem Kontakt vor vier Wochen ausgelöst sein.

Alles kann nichts muss, also keine Panik. Um sicher zu gehen bietet jedes Gesundheitsamt anonyme HIV Tests an, dann weißt Du es genau.

Das wird Dir hier wohl trotz Angabe dieser Symptome Niemand mit Sicherheit beantworten können !

Sicherheit kann Dir nur ein HIV-Test bringen. Untersuchungen kann Dein Hausarzt oder anonym auch das Gesundheitsamt machen.

Mach einen HIV Test, dann hast du Gewissheit. Die oben beschriebenen Symptome können auch irgendwas anderes sein. Geh entweder zum Gesundheitsamt, da machen die anonym Tests, alternativ kann man mittlerweile auch schon HIV-Tests für Zuhause in der Apotheke kaufen. Wenn dir das unangenehm ist, dann bestell es in einer Online-Apotheke. DA gibt es online eine gute Übersicht über diejenigen Tests, die wirklich zuverlässig sind, wenn der Test positiv ist, musst du sowieso nochmal einen Labortest machen. Aber ja, mach ich erstmal nicht verrückt!

Angst vor HIV Infektion

Ich brauche dringend Rat. Weil ich echt schon dadurch Depressiv werde. Und ich weiß auch das es vielleicht viele dieser Fälle gibt die sich darüber ihren Kopf zerbrechen. Aber ich brauche genau auf meinen Fall einen guten Rat oder eine Antwort.

Also: Ich hatte vor ca. 5 Wochen ungeschützten GV (Geschlechtsverkehr). Eigentlich bin ich sehr vorsichtig bei diesem Thema und passe auch gut auf! Aber naja Alkohol und Drogen machen doch mehr kaputt als ich dachte. (Bin auch ab dem 25.Juli deswegen in Behandlung) Jedenfalls vor ca 2 Wochen begann das mit meinem Durchfall. Ich esse was und bekommen ca. 30 min später Durchfall und bis jetzt ist noch keine Besserung eingetreten. Und jetzt halt nach 5 Wochen bekomme ich Schnupfen und Husten... Aber weder Fieber noch was anderes... Ich bin verwirrt und traurig zu gleich. Ich kann mit niemanden darüber reden aus angst sie verstoßen mich oder ekeln sich... Und mittlerweile bin ich an dem Punkt angelangt das ich mir sage wenn ich einen Test mache und der fällt Positiv aus, bring ich mich um.

Ich hab aber auch noch andere gedanken im Sinn. Ich wurde Weihnachten operiert (Blinddarm wurde entfernt) Und immer wenn ich Party machen gehe und viel Alkohol trinke tut der weh. Vielleicht ist da was nicht richtig abgeheilt und mein Körper äußert das mit dem Durchfall?! Und Alkohol und Drogen schwächen doch auch das Immunsystem.? Oder?

Jedenfall muss ich das alles mal nieder schreiben! Vielleicht liest es wer und kann mir weiter helfen.

Mich wundert es nur das das mit den Durchfall und so jetzt erst kommt... Die meisten Leute die hier was nieder schreiben berichten von 6 Tagen danach... Kommt es vor das die Symptome auch erst später auftreten Habe aber kein Fieber oder Pickel oder so..... Vielleicht auch nur ne Erkältung?

...zur Frage

Seltsamer roter Fleck auf der Brust und kleine rote Flecken an den Armen

Hallo Leute,

vor ca. 2 Wochen tauchte ein roter Fleck auf meinem Brustkorb auf. Er ist ungefähr so groß wie ein Zwei-Euro-Stück und hat seine Größe oder Färbung in der Zeit in keinster Weise verändert. Er war einfach über Nacht da, von einem Tag auf den anderen. Es ist nichts angeschwollen und Beschwerden habe ich auch keine. Jucken tut da auch nichts. Die Haut scheint lediglich etwas trockener zu sein als normal. (siehe Bild)

Eine Woche nach dem ominösen Fleck tauchten kleine Fleckchen auf den Ober- und Unterarmen auf. Sie scheinen im Gegensatz zum großen Fleck auf der Brust leicht "geschwollen" zu sein. Wenn man mit dem Finger darüber fährt merkt man eine leichte Erhebung. Wie der Fleck auf der Brust machen sie keine Beschwerden, jucken auch nicht. Lediglich die Haut ist auch hier etwas trockener/rissiger als normalerweise.

Eigentlich hätte ich das Ganze so lange laufen lassen wie es keine Beschwerden macht. Einfach mal abwarten was passiert. Jedoch hat mir jetzt eine Freundin ganz schön Panik gemacht. Sie hat irgendwas von der Krankheit "Gürtelrose" und von einer Vorstufe von AIDS, bzw. HIV geredet. (HILFE?!) Kann man anhand von einer solchen Hautreaktion schon auf HIV schließen? Ich habe mich mit dem Thema AIDS ehrlich gesagt noch sehr wenig befasst.

Was seht ihr darin? Zum Arzt oder Salbe aus der Drogerie? AIDS Test oder hat das damit nichts zu tun?

Ein paar Infos zu mir: Männlich, 21, hatte noch keine Masern oder Windpocken.

Danke für jede Hilfe!!!

...zur Frage

Heftige Reaktion auf Hyposensibilisierungsspritze

Hallo :-) ich bekomme seit Jahren schon Spritzen gegen meine Gräser/Frühblüher Allergien. Im Moment werde ich gegen Gräser behandelt. Ich hatte Donnerstag meine 4. Spritze im 4 Wochen Abstand bekommen, also das nächste mal muss ich erst in 4 Wochen hin statt in einer.

Ich habe die Spritze in den rechten Oberarm bekommen, und seit ca Freitag Abend hab ich ziemliche Beschwerden: leicht geschwollen, sehr warm, rötlich/fleckig (inzwischen nur noch sehr leicht gerötet, um die Einstichstelle herum nicht gerötet, eher in Richtung Ellenbogen). Dieses Mal tut's einfach überall richtig weh, das zieht total in den Unterarm bis ins Handgelenk. Jucken tut es auch, aber nicht sehr stark.

Ich hab es etwas gekühlt und hatte heute einen 1:1 Umschlag mit Wasser und Retterspitz auf dem Arm. Kann ich noch irgendetwas tun? Das tut echt weh und ist wirklich unangenehm. :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?