bin ich ein schlechter mensch wenn ich bei bösen sachen lache?

5 Antworten

Absolut nicht.

Ich kann dir sogar erklären warum du bei solchen Szenen lachst. Zwei mögliche Faktoren.

Erstens könnte es schlichtweg Schadenfreude sein. Schadenfreude wird eng mit dem Gefühl von Neid verknüpft ob das bewusster oder unbewusster Neid ist in dem Fall völlig egal.

Desweiteren hängt es auch von der Person ab die sich verletzt hat.

Wenn es jemand ist den du nicht persönlich kennst wird es dir sicher leichter fallen als wenn ein guter Freund von dir sich verletzt. Auch das ist völlig normal, da du mit einer unbekannten Person keine Empathie aufgebaut hast wie mit einem Freund.

Zweitens könnte es dein Schutzmechanismus bzw. deine Art mit solchen Situationen umzugehen sein.

Ich weiß zwar nicht wie heftig diese Szenen waren, aber wenn wir von starke sichtbare Verletzungen ausgehen ist es dein Schutzmechanismus.

Es gibt durchaus viele Menschen die auch bei eigenen Schmerz lachen, auch hier handelt es sich um ein Schutzmechanismus des Gehirns mit Gefahren im allgemeinen umzugehen.

Das ist absolut nichts verwerfliches, sondern einfach menschlich.

Natürlich gibt es eine gewisse Grenze hierbei, aber so wie du deinen Fall beschrieben hast ist es völlig im Rahmen.

Ich denke nicht. Manchmal lacht man ja auch einfach drauf los,ohne lang zu überlegen. Dann müsste man auch fragen,warum spielen Jugendliche u auch Erwachsene Ballerspiele? Warum guckt man Horrorfilme? Gut,da wird niemand wirklich verletzt oder getötet,aber Du verstehst sicher,worauf ich hinaus will. Ist ja alles irgendwo eine moralische Frage.

Also Lachen tu in Zeiten wie diesen besonders gut und du selbst brauchst dir hier keine großen Vorwürfe zu machen. Viel mehr die Macher der Sendung.

Ach Quatsch bist du nicht !

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nee, du bist kein schlechter Mensch, sondern ein armer Mensch. Man kann nur Mitleid mit dir haben.

Was möchtest Du wissen?