Bin heute morgen zusammen geklappt. Was kann das sein?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast du die letzten Tage bei dem warmen Wetter genug getrunken? Eine Bewusstlosigkeit ist immer ein Fall für den Arzt. Wenn es dir jetzt schon wieder gut geht, brauchst du wahrscheinlich nicht zum nächsten Notarzt gehen, aber du solltest dir bei deinem Hausarzt einen Termin machen lassen und ihm das Problem schildern. Es kommen auch ein zu niedriger Blutdruck in Frage. Lass das mal abklären!

Atemnot durch Einbildung/ Verspannungen?

Guten Tag zusammen :) Seit letzter Woche habe ich ein merkwürdiges Gefühl in der Bronchien/der Lunge. Vor ab möchte ich sagen, dass ich heute beim Arzt war. Es fing alles damit an, dass ich mich auf's Sofa gelegt habe und plötzlich war eine Art Kurzatmigkeit da. Das heißt, ich habe seitdem ständig das Gefühl, ich müsste stärker einatmen damit genug Sauerstoff in der Lunge ankommt. Wenn ich aber zum Beispiel schlafe wache ich nicht davon auf, sondern kann durchschlafen. Auch Sport beeinträchtigt mich nicht. Mein Arzt sagte heute dass meine Lungenfunktion bei 100% sei und auch kein Brummen und Pfeiffen zu hören sei. Ich muss dazu sagen, dass ich mich oft auf so etwas konzentriere. Oder könnte es sein, dass ich mir etwas ausgerenkt habe und ich deshalb schlechter atmen kann? Vielen Dank im Voraus!:)

...zur Frage

Erbrechen und wässriger Durchfall- wieso?

Hallo, Gesundheitsfrage.net User. Ich habe einige Symptome, welche ich euch gerne mitteilen würde, weil vielleicht einer wissen könnte, was mit mir los ist. Also: Heute morgen bin ich ziemlich früh aufgestanden, mir war übel und ich musste Erbrechen. Dann musste ich auch noch auf Toilette und ich hatte einen wässrigen Durchfall (wo noch mehr kot enthalten war, jetzt besteht der kot fast nur noch aus Wasser). Ich gehe ungefähr jede halbe Stunde aufs Klo, dabei kommt nur dieser wässrige Durchfall und dieser geht höchstens 1-2 Minuten. Sorry für den langen Text :D wüsstet ihr vielleicht was das sein könnte?

...zur Frage

komisches Ohrgeräusch und ohrenschmerzen/-Druckgefühl

Hallo, also ich (33 Jahre, weibl. 2 Kinder) habe seit gestern so ein komisches Ohrenrattern auf dem linken Ohr. Also, es ist schwer zu erklären. Aufgefallen ist es mir gestern abend auf dem Sofa. Da hab ich mich hingelegt auf die linke Kopfseite und da hat es in meinen linken Ohr so zu knattern, rattern oder oder so angefangen. wenn ich aufgestanden bin oder mich rechts rum hinlege hört man gar nix. Nur links wenn ich draufliege. Heute hab ich ein bisschen Ohrenschmerzen und hab eine Ibuprofen 600 (hab keine andere daheim)genommen. Hab aber immer noch so ein Gefühl von Watte im Ohr und leichte Kopfschmerzen. Was kann das sein? Was kann man da machen? Mach mir irgendwie Sorgen. Meine Kids sind dauererkältet mit Husten und Schnupfen. Vielleicht hab ich mich auch da angesteckt und ich brüte eine Erkältung aus. Würden evtl. Gelomyrtol oder so helfen? Solche hätt ich daheim. Wäre sehr über schnellen Rat dankbar.

...zur Frage

Gestern vom Motorrad im Stand umgefallen, am nächsten Tag schmerzen

Hallo,

gestern hatte ich meine erste Fahrstunde auf dem Motorrad und bin im Stand mit dem Motorrad umgekippt. Dabei habe ich mich auch auf die linke Seite flachgelegt. Bin dann aufgestanden und es war alles okay, hatte auch den ganzen Tag keine Schmerzen oder sonst was. Heute am nächsten Tag bin ich aufgewacht und meine linke Schulter und der Oberarm tun bei Bewegungen weh, habe auch Schmerzen im unteren, mittleren Rückenbereich nahe der Gürtellinie. Es könnte jetzt aber natürlich auch sein, dass ich mal wieder im Schlaf komisch gelegen habe, was mir auch schon paar Mal passiert ist und ich am nächsten Tag dann Muskelkater hatte. Nun kann ich den Schmerz aber nicht wirklich unterscheiden, ob es Muskelkater ist oder nicht.... Ich war nun am Überlegen, ob ich deswegen zum Arzt gehen sollte oder einfach eine Weile warte und schaue was wird. Was meint ihr? Morgen habe ich auch schon die nächste Fahrstunde (habe aber nicht vor noch Mal auf dem Boden zu liegen) :-)

Gruß AnonX

...zur Frage

Rückenschmerzen nach epileptischen Anfall

Hallo Leute, ich Frage das erste mal auf so einer Internetseite.

Ich habe am 15. Juni einen epileptischen Anfall gehabt, habe mich Mittags ins Bett schlafen gelegt und bin im Wohnzimmer aufm Sofa aufgewacht mit starken Rückenschmerzen, konnte mich kaum bewegen, musste mich auch die erste Woche Krank schreiben lassen. Mittlerweile ist es nicht viel besser geworden nach Physiotherapie und heute erste mal auch Akkupunktur. Die Wirbelsäule wurde dort geröntgt wo es schmerzt und wurde auch nichts gefunden. Teilweiße schmerzen auch die Rippen irgendwie hängt alles miteinander zusammen und habe das gefühl die richtige Ursache wurde jetzt noch nicht gefunden.

Wenn ich auf der arbeit mich bewege tut es mal an der Wirbelsäule weh mal an den Rippen mal sind die Muskeln verspannt. Ich weiß auch nicht mehr weiter ich bin müde von diesen schmerzen. Was soll ich tun?

...zur Frage

Warum habe ich brennende Schmerzen im Knie ?

Hey, ich bin heute im Sportunterricht auf mein linkes Knie gefallen. Wir haben Slalomlauf gemacht, dabei habe ich die letzte Stange übersehen. Diese hat sich zwischen meinen Beinen "verhakt", was mich letzendlich zum stürzen brachte. Ich bin total aufs Knie gefallen und ein kleines Stück weiter gerutscht. Es hat voll gebrannt, doch meine Haut war nicht aufgeschrammt. Nach einer kurzen Zeit war der Schmerz weg und ich konnte weiter machen. Am ende der Stunde schaute sich mein Lehrer mein Knie an. Außer einem ganz leichtem rot- blauen Fleck (knapp unter meinem Knie) war nichts zu sehen, doch als er mein Knie berührt hatte fing es an zu brennen und zu schmerzen ( ich hätte schreinen können ). Dieser Schmerz hörte nur einige sekunden nach der Beräührung wieder auf.

Weiß einer was ich haben, was man dagegen tun kann und ob ich zum Arzt gehen sollte?

Danke im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?