Heute hab ich 6 Stühle neu gekauft die extrem nach Schimmel stinken und der Raum riecht schon sehr stark danach. Wie gefährlich ist das?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast Du Dich denn mal schlau gemacht, ob dieser Geruch nach Schimmel nicht vielleicht üblich ist bei dieser speziellen Holzart? Riecht vielleicht nur nach Wasserhyazinte. Oder das Holz ist speziell imprägniert.

Klar würde ich das auch mal reklamieren, zumal der Geruch für Dich unerträglich ist, wie Du schreibst.

Mein Vater hatte vor vielen Jahren mal eine reich beschnitzte Holztruhe aus Kampferholz angeschleppt. Die hat vielleicht gestunken, da bekam ich von dem Geruch auch Kopfweh. Aber das war eben der typ. Kampfergeruch.

Daher meine Vermutung, dass Wasserhyazinte eventuell auch so einen speziellen Geruch verbreitet. LG

Danke für deine Antwort. Bei Google steht, dass Wasserhyazinte sehr toll aussieht, aber leider auch sehr empfindlich ist was hohe Luftfeuchtigkeit angeht. Sie die quasi aufsaugt und dann von innen heraus gammelt... Über Schimmel bzw typischen Geruch bei neuen Möbel diesen Materials finde ich leider nichts. Es ist auch nicht mehr so penetrant wie gestern und mein Mann meint: Warte doch mal ab, das gibt sich vielleicht wenn sie mal ausgelüftet sind.

Ich aber habe Bedenken bzgl unserer Gesundheit und wie weit das unsere restlichen Möbel vielleicht dann befällt.

Ich finde so etwas muss ich mir doch nicht noch ins Haus holen.

Ich kenne mich zu wenig aus um das beurteilen zu können.

0
@Zauberelfchen

Ich kann es mir wirklich nicht vorstellen, dass das Holz schimmelt.

Luftfeuchtigkeit beeinflusst natürlich alle massive Echtholzmöbel, alle Hölzer "arbeiten" deshalb, aber dass es dann im Inneren des Hyazintenholzes wirklich schimmelt, kann ich nicht glauben. 

Wäre dies typisch für diese Holzart, wäre es den Tischlern ja auch bekannt und die würden es sicher nicht zum Möbelbau verwenden. 

Ich vermute immer noch, dass es ein typischer Wasserhyazinten-Duft/Geruch/Gestank ist, der nur an Schimmelgeruch erinnert, aber in Wahrheit keiner ist. 

Auch ich würde die Stühle erst mal gründlich lüften, dann ist immer noch Möglichkeit der Reklamation. LG

2
@Winherby

Danke Dir für die Bewertung. Was hatte denn die Reklamation beim Händler ergeben wegen des Geruches? Oder hat sich der "Duft" verflogen? LG

0
@Winherby

Ja, die Stühle sind wieder im Laden. Ich habe 1 Woche gewartet aber es wurde nur minimal besser. Im Geschäft haben sie mir recht gegeben, es ist ein Schimmel/Modergeruch und sie wurden wahrscheinlich nicht ordnungsgemäß gelagert. Nun haben sie die zurück genommen und 6 neue bestellt..ich hoffe es klappt dieses Mal ;) sie haben mir versichert, dass sie das noch nie gehabt hätten. Ich danke dir für deine Antworten. 

1

Am besten du öffnest die Fenster weit oder versuchst woanders zu übernachten oder packst die Stühle wieder fest ein.

So schnell siedeln Schimmelsporen nicht auf andere Gegenstände über. Ich würde die Stühle aber auf keinen Fall behalten.

Danke Dir! Definitiv gehen die am Montag zurück. 

1

Reklamier' die Stühle am Montag und besteh' drauf, dass sofort jemand kommt, um das zu prüfen. Wenn sie auch ohne Prüfung zur Rücknahme bereit sind, dann weg damit; egal, ob das Schimmel oder ein chemischer Geruch ist; was ja auch sein kann.

Wie gefährlich ist es wenn es in der Waschmaschine schimmelt?

Ich wasche meine Wäsche meißtens bei 30 bis 40 Grad und habe jetzt gesehen, als ich die Schublade rausgenommen habe, das es darunter schimmelt und wohl auch nicht erst seit gestern. Habe dann im Internet nachgelesen und den Tipp gefunden ab und an die Maschine bei 95 Grad leer laufen zu lassen. Das habe ich dann auch gemacht. Der Schimmel in der Maschine ist zwar noch da , aber wenigsten meine Wäsche riecht jetzt wieder besser. Aber können die restlichen Schimmelpilze beim weiteren Waschen noch gesundheitsschädigend sein? Wie gefährlich ist das?

...zur Frage

Außergewöhnliches Drüsen Problem?

Hallo habe ein sehr außergewöhnliches dickes Problem. Und zwar schein ich auf recht ungewöhnlicher weise kein Deo zu vertragen. Aber nicht in Form von Ausschlag sondern in Geruchs verstärkter form. das bedeutet ich kann noch so wenig auftragen. Ich riech nach 10minuten sehr stark nach Deo. Wurde auch schon mehrmals drauf hingewiesen aber ich kann machen was ich will habe mittlerweile 44 verschiedene Marken ausprobiert ohne Erfolg( Antitranspirant , Deodorant, Roller, Creme, Zerstäuber, sprüh Deos, sensitiv und Geruchneutral). Die meisten sagen halt benutzt ein roller aber bei denn kann ich nicht mal eine Bahn rollen lassen da die so extrem riechen das ein ganzes Zimmer nach Deo riecht. Habe auch schon versucht ein Kristall zu benutzten. Die fang aber an zu stinken. Ich bin relativ verzweifelt da ich auch schon beim Arzt war der einfach gesagt hat ich soll einfach weniger auftragen. DAs schlimmste ist aber für mich das ich mein Job deswegen verloren habe offiziell nicht deswegen (aus rechtlichen Gründen). DAs komische ist es tritt sogar bei normaler seife auf wenn ich einfach ein kleine Menge Dusch das unter dem Arm verstreiche riecht der ganze Raum nach mir. Ist auf jeden Fall relativ ungewöhnlich und belastend.

...zur Frage

Schimmel an der Wand – Sporen Gesundheitsschädlich?

Wenn man in einem Zimmer Schimmelflecken hat, ist das dann gesundheitsschädlich? Sollte man dann alles was z.B. aus Stoff ist wegwerfen, da sich ja da Sporen ansammeln können? Was können für Symptome auftreten?

...zur Frage

Schimmelherde bei Käse

Oft weiß man ja noch gar nicht ob die weißen Punkte denn Schimmel sind oder nicht. Aber können beispielsweise bei Schimmelkäse nicht einfach die schon vorhandenen Schimmelkolonien weiterwachsen, also ohne irgendwie giftig zu sein? Sollte man den Käse im Zweifel wegwerfen, oder können die fraglichen Stellen einfach abgeschnitten werden?

...zur Frage

Sind feuchte Wände gesundheitsschädlich?

Im Zimmer meiner Freundin hat es die Tage von der Decke getropft. Nun ist die Wand noch feucht und wird mit einem Entfeuchter getrocknet. Die Hausverwaltung will dann in ein paar Tagen einen Maler bestellen, der die Flecken übermalert. Kann sie da nicht Schimmel bilden? Ist das nicht sehr gesundheitsschädlich? Was meint ihr?

...zur Frage

Seit 14 Tagen Regelblutung.

Hallo,

folgendes "Problem": Ich habe jetzt seit 13 Tagen, morgen seit 14 Tagen meine Regelblutung! Beziehungsweise kann ich nicht sagen, dass es eine richtige Blutung ist, denn ab und zu ist mal blutige Schleimhaut im Pipi, aber auch nur ab und zu, dass seit 14 Tagen lang. Gestern Abend war dann gar nichts mehr, da dachte ich schon "Juchu, sie sind weg!" Doch dem war nicht so. Seit heute Morgen ist die Regel eigentlich so, wie wenn ich sie immer habe: mein Pipi ist rot und es sind größere Schleimhaut Stücke im Pipi, Unterleibsschmerzen habe ich seut heute Morgen ab und zu. Die Binde muss ich 2x am Tag wechseln, mehr nicht. Daher versteht : es ist eine seeeeehr schwache Blutung bisher gewesen!

Ich sage mal der Nachteil, ich bin Hypochonder und rege mich sehr schnell auf, wenne s um Krankheitssachen geht. Dementsprechend habe ich momentan große Ängste, wieso sie nicht weg geht. Jeden Abend habe ich regelrecht Angst vorm Pipi machen, weil ich Angst habe, dass immer noch alles rot ist.

Meine Mama weiß davon, ich bin übrigens 17 Jahre, sie sagt das ist nicht schlimm und ich muss auch nicht zum Frauenarzt unbedingt, denn ich blute ja ganz schwach, nicht stark. Zum FA werde ich dennoch bald gehen, wenn sie weg sind und mir die Pille verschreiben lassen, damit meine Tage endlich mal pünktlich kommen, denn mein Zyklus ist sowieso sehr unregelmäßig. Mal kommen sie 1 Woche zu früh, mal 2 Wochen zu spät.

Also kurz gefragt : Meint ihr auch, dass das total normal ist? Ich habe sie übrigens seit 2 1/2 Jahren, also ziemlich spät bekommen auch.

Ohgott, bitte beruhigt mich :-(((((((((

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?