Bin abends wieder so müde - Was hilft?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Ja, es hängt sicher mit den trüben Herbsttagen zusammen, da treten oft Müdigkeit, depressive Stimmungen und grippale Infekte auf. Unser Körper muss sich erst an die Änderung gewöhnen. Gut sind Bewegung an frischer Luft, am besten in der Sonne, wenn sie scheint und gesunde Ernährung, beides ist gut, um das Immunsystem anzukurbeln.

Hallo! Die Frage ist ja auch, wann stehst du morgens auf? Wenn du z.B. sehr früh aufstehen musst, z.B. so um 5 oder 6, dann ist dein Körper Abends um 21 Uhr einfach müde und signalisiert dir das dann auch entsprechend. Wenn du natürlich erst um 8 aufstehst ist das was anderes.

Wenn du nicht abends so früh ins Bett willst, dann kannst du dir auch eine schöne Beschäftigung für den Abend suchen. Ich kenne das von mir selber. Wenn ich nur auf der Couch sitze und Fernseh gucke, dann kann es sein, dass ich um 9 schlafe. Wenn ich aber neben dem Fernsehen noch was anderes mache, z.B. Sudoku dann habe ich kein Problem damit, wach zu bleiben.

Vielleicht machst du ja auch irgendwas gerne, was man neben dem Fernsehen noch machen kann, vielleicht irgendeine Handarbeit o.ä.

Ich habe allerdings auch das Glück, dass ich mich mittags auch schonmal eine halbe Stunde hinlegen kann. Das merke ich dann schon deutlich, dass ich dann abends nicht so ganz früh so müde werde.

Ansonsten wie hier schon gesagt wurde, vielleicht auch etwas Sport nach Feierabend (wobei mich das immer erst recht müde macht).

Viele Grüße

Die Nacht vorher mehr schlafen ;) Nein, mal im Ernst, ich denke aktuell haben viele damit zu tun..Wetterumstellung. Ich würde es mit Sport probieren, den Körper und Kreislauf so an mehr "Action" gewöhnen.

Was möchtest Du wissen?