Bin 52 Jahre alt fast 2 Jahren keine Blutungen mehr. Hatte eine Ausschabung -wann darf ich wieder Sex haben und kann ich noch schwan?

3 Antworten

Schwanger wirst du bestimmt nicht mehr, wen du seit 2 Jahren keine Blutung mehr hast.

GV Kannst du sofort wieder haben.

Sex ab sofort. Schwanger werden nach der Menopause eher unwahrscheinlich. 

Wann war die ausschabung und was ist mit Schwan?

Überschriftfeld=für die Überschrift

Textfeld=für die Frage

...........

nicht Schwan ;-)

.bla, bla, bla..und kann ich noch schwanger werden ?

2
@GeraldF

Das habe ich mir auch gedacht,jedoch wollte ich mal verdeutlichen wie aussagekräftig so eine Frage ist hier als bsp kann man schwa....krank? Schmerzen..roter fleck..ihr wisst was ich meine ich hoffe irgendwann kappieren auch andere es und nehmen sich mal 3sek mehr Zeit.

Liebe grüße ;)

0

Fragen zur Hallux valgus Op?

Hallo Leute,

Ich habe seit dem ich 6 Jahre bin einen hallux valgus, bzw. dann hat er sich „gebildet“. Ich habe schienen getragen, Krankengymnastik und ballett getanzt bis ich ca. 10 Jahre alt war.Das Alles hat nichts geholfen, es wurd nur schlimmer mit der Zeit und nun haben die Ärzte sich entschlossen eine op bei mir durchzuführen (ich bin 15 Jahre alt), da es wohl sehr ausgeprägt ist für mein Alter und ich auch wirklich starke Schmerzen habe (Nacken-,Kopf-,Leisten- Schmerzen, die meine Ärzte von den Füßen ableiten).Naja, auf jeden Fall werde ich über morgen operiert, ich habe zwar am Dienstag meine Voruntersuchung, aber ich bin so aufgeregt und neugierig und würd gern schon ein paar fragen im Voraus fragen und hoffe, dass jemand mir helfen kann.. Also, wie lange dauert diese Op ca ? Und wie ist das mit duschen ? Kann man trotzdem duschen gehen ? Kann man den Vorfußentlastungsschuh irgendwie wasserfest machen, sodass ich trotzdem im Urlaub ein bisschen planschen kann ? Ab wann kann ich’s wieder normale sneaker tragen ? Denkt ihr, ich muss längere Zeit keinen Sportunterricht mitmachen ?

vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Schwangerschaftstest bei scheinschwanger??

Ich bin 17-jahre alt! Ich hatte schon sicher über ein halbes jahr keinen sex mehr. Und jetzt plötzlich habe ich schon seit 3 monaten meine tage nicht mehr. Ich habe üblichkeit und bauchkrämpfe!! Bin scheinschwanger oder nicht?? Hilf mir ein Schwangerschaftstest??

...zur Frage

Nach Ausschbung und Absetzen von Valette erneut Blutung

Hallo an alle Ihr,

bin neu hier und habe ein "kleines" Problem. Muß vorausschicken, dass ich zwar am kommenden Freitag zum Gyn. gehe, bin aber beunruhigt und hoffe, dass jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat und mir vielleicht helfen kann.

War am 14.12. also diesen Montag zur Ausschabung wegen anhaltender Blutungen. Muss dazu erzählen, dass das Ganze jetzt schon seit 6 Wochen geht. Es hat eine Woche gedauert, bis ich endlich bei meiner Frauenärztin einen Termin bekam. Als ich dann dort war, waren die Blutungen etwas besser, da sie auf dem Ultraschall nichts gesehen hat, meinte sie, dass das schon wieder vergeht, kommt vermutlich davon, dass ich vor ca 8 Wochen wegen einer Zahnoperation ein Antibiotikum nehmen musste und (ich nehme die Valette) da alles etwas durcheinander geraten ist. Zwei Tage nach dem Gyn.- Besuch wieder starke Blutungen. Wieder FA angerufen, es war Freitag und obwohl noch Sprechstunde, meinte sie, dass sie mir jetzt auch nicht helfen kann, weil sie eingeladen ist und keine Zeit mehr hat. Soll zum Notdienst oder Krankenhaus. Hab dann gar ausgehalten und bin am Montag zu einem anderen Gyn,, da Ausschabung und Valette abgesetzt am Sa. davor, also 13.12. Nach knapp 2 Tagen Blutungsfreiheit jetzt wieder stärkere Blutung. Denke, dass das von Valette eine Abbruchblutung ist, mach mir aber trotzdem Sorgen. Kann mir jemand bis dahin einen Tipp geben?

...zur Frage

6 Tage überfällig? Was tun?

Hallo!

Ich bin nun seit 6 Tagen überfällig und fange langsam wirklich an mir Sorgen zu machen. 

Ich bin 16 Jahre alt und ich hatte noch keinen Sex. Mein Freund hat mich zwar schon gefingert und ich ihm auch schon öfter mal einen runter geholt Aber wir hatten wir gesagt noch keinen Sex. 

Ich habe eigentlich keinerlei Anzeichen für eine Periode, bis auf ab und zu mal etwas Bauchschmerzen. Ich war vor kurzem erst wegen eines privaten Grundes beim Frauenarzt und da war noch alles okay. 

Was soll ich tun?

...zur Frage

Hausarbeit und Sport nach Kiefer-OP mit Beckenknochenentnahme?

Am 23.06. 16 wurde mir ( weibl. 52 Jahre ) eine große Zyste und ein Weisheitszahn aus dem Unterkiefer entfernt. Um das Loch zu füllen, wurde mir ein größeres Stück Knochen aus dem Beckenkamm entnommen und im UK eingesetzt. Die Operation war nicht einfach und dauerte ( unter Vollnarkose ) 3 Stunden. Am Tag der Entlassung (27.06) habe ich bereits kleine Hausarbeiten verrichtet, wie einkaufen, kochen, Wäsche falten...Ab wann darf ich wieder mehr machen? Ich kann es meinem Mann nicht zumuten, den Haushalt für mich zu erledigen, da er selbst zu viel arbeiten muss. Und wann darf ich wieder leichten Sport machen? Der Kiefer tut noch ein wenig weh und pocht. Die Stelle am Becken ist auch noch schmerzhaft und etwas geschwollen, ist aber auszuhalten.

...zur Frage

Dauerblutung nach Ausschabung

Hallo! Am 11.3. hatte ich eine Gebärmutterspiegelung und eine Ausschabung wg. unregelm. Blutungen. Auch ein Polyp wurde am Muttermund entfernt. Ich hatte dann ein paar Tage eine minimale Blutung. Dann hatte ich plötz.-sehr starke Blutungen mit "STücken" im Blut. Der Arzt, der operierte, untersuchte mich nicht sondern sagte, das sei normal. Seitdem wechselt es sich immer ab: leichte Blutungen (teilw. fast schwarz und "nur" stark schmierig) bis plötzl. wieder stark blutend (helles Blut z.T.). Ich war Montag nochmal beim Gyn. Mittlerweile ein anderer in der Praxis, da die Ärztin,. die mich zur OP überwies, nun weg ist :-( Der Arzt machte Ultraschall und verordnete mir (ich bin Anfang des Monats 35 geworden) LaFamme Tabletten. Da ich bereits 2011 einen Knoten in der Brust habe UND nicht in den Wechseljahren bin, habe ich die Einnahme noch nicht begonnen. Im Bericht des Operateurs steht, dass bei mir ein "persistierender Östrogeneffekt" vorliege. Nun meine Frage: Was kann ich denn tun? Ich mag nicht mehr bluten! Und ich mache mir Sorgen!

PS. Eine Verletzung (noch von der OP) kann nicht vorliegen, oder? Ich nehme übrigens wg. Tinnitus Tebonin 120 2 x tägl.(vom HNO empfohlen). Kann es daran liegen? Mein beh. Arzt weiß, dass ich es nehme, hat aber nichts dagegen gesagt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?