Bilnddarmentzündung?

2 Antworten

Hallo,

ich hoffe du hast jetzt schon keine Beschwerden mehr.

Eine Blinddarmentzündung erkennt man so:

1.Fasse dir ganz rechts unterhalb des Bauches

2.Drücke die Stelle ein bisschen nach unten

3 Lass es schnell los

4 Wenn du einen heftigen Schmerz spürst, suche schnellstmöglich einen Arzt, oder ein Krankenhaus auf

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Blinddarmentzündung- Ja oder nein?

Hallo,

ich habe jetzt seit einem Tag, totale Bauchschmerzen im rechten Unterbauch und weiß nicht was das ist. Dazu ist mir übel, ich habe Verstopfung, sorry das ich das so sagen muss.

Habe schon getastet wo man das erkennen kann und da tat es dann halt weh.

Würde mich freuen über eure Antworten.

Liebe Grüße Lea.

...zur Frage

Habe ich wirklich eine Blinddarm Entzündung?

Hey,

ich war heute Morgen beim Hausarzt, weil ich Fieber, Bauchschmerzen & Übelkeit so wie Durchfall habe.

Der Arzt hat mir bisschen auf dem Bauch geklopft und gefragt ob es weh tut. Schmerzen hatte ich jedoch erst, als er mit voller Gewalt in mein Magen gedrückt hat. (Ich bin mir sicher, dass das jedem weh tut, egal ob krank oder nicht...)

Ich war gerade mal 3 Minuten im Ärztezimmer und dann hat er schon direkt gesagt, ich soll per Notfall Überweisung ins Krankenhaus, damit mir der Blinddarm rausgenommen wird.

Ich fühle mich nicht richtig behandelt sondern mehr so wie "Oh, dafür hab ich jetzt keine Zeit, sollen die im Krankenhaus sich darum kümmern."

Die Symptome sind im Vergleich zu gestern deutlich erträglicher geworden.

Muss ich jetzt wirklich ins Krankenhaus? Wird die Arbeitsunfähigkeits Bescheinigung ungültig, wenn ich nicht ins Krankenhaus gehe?

Bitte um Rat,

liebe grüße. :)

...zur Frage

ziehen/stechen im unterleib, sehr schmerzhaft, was könnte das sein?

also ich hab seit mehreren monaten (vllt auch schon wenigen jahren) mal rechts oder links einen stechenden/ziehenden schmerz. Das kommt einfach ganz plötzlich und hört dann auch wieder urplötzlich auf.. und das kommt ziemlich unregelmäßig.. also mal hab ich überhaupt keine schmerzen und dann nach ein paar wochen tut's wieder weh oder ich spüre manchmal ein wenig druck.. das ist ganz komisch. Als das angefangen hat, hab ich erst gedacht es sei der Blinddarm, aber ich wollte erstmal abwarten und dann war's ja auch weg, aber es kam halt immer wieder.. dann kann's doch nicht der Blinddarm sein, wenn das schon solange geht oder? Ich hab total Angst das es 'ne Krankheit ist oder so. War aber noch nicht beim Arzt, wegen dieser Angst! Hat jemand dasselbe Problem oder weiß was das sein könnte?

zu mir: ich bin weiblich und 18 jahre

...zur Frage

Rückenschmerzen, Unterleibschmerzen und Schwindel/Kopfschmerzen

Seit ca einer Woche habe ich wieder ein stechen und ziehen im Unterleib. Am meisten an der rechten Seite. Allerdings wenn der Arzt abtastet dann tut komplett alles weh. Die Schmerzen kommen zusammen mit Rückenschmerzen (mehr unten am Rücken). Und dazu ist mir dauerhaft non-stop schwindelig. Beim Husten, Niesen und starken Bewegungen tut mein Bauch verstärkt weh. Außerdem ist der Umfang meines Unterbauchs größer geworden fester.

Nun bin ich im Krankenhaus. Dort wurden mir Urinproben und Blutproben entnommen. Ein Frauenarzt hat sich gestern mein Bauch angeguckt,aber leider nichts gefunden. Sie vermuteten, dass es was mit der Niere zu tun hat (Nierensteine). Als man mir auf den Rücken haute Tat mein Unterbauch komplett weh. Nun liege ich hier und bekomme Antibiotikum und Schmerzmittel. Angeblich wollen sie einmal gucken ob es vielleicht eine Eierstockentzündung ist und die Niere durchspülen. Jetzt bin ich hier 2 Tage und und die Schmerzen sind nach wie vor.

Was könnte das sein? Ich mach mir echt sorgen und ich war schon oft bei verschiedenen Ärzten, weil ich schon immer Probleme meinem Unterbauch habe. Hier im Krankenhaus machen die Ärzte bzw Schwester nicht viel. Darum wäre ich über jede Erfahrung oder Tipp dankbar.

Liebe Grüße

...zur Frage

Darm - Bauchschmerzen ohne Befund rund um die Uhr

Vielleich kann mir hier jemand noch einen Rat geben: seit einer iv. cortisonbehandlung letzten jahres wg. migräne habe ich rund um die uhr bauchschmerzen. anfangs schleichend. diagnose chron. gastritis + helicobacter - trippelbehandlung wurde durchgeführt, nachtestung ist noch offen, darmspiegelung ohne befund, ebenso ultraschall. die schmerzen sind hauptsächlich im unterbauch links und rechts und strahlen auch manchmal in den rücken, gyn. auch ohne befund. nicht abhänigig von nahrungsaufnahme, ernähre mich jetzt versuchsweise zuckerfrei, da ev. pilz schuld sein könnte, wird aber in österreich nicht getestet. was könnte noch in betracht kommen? keine entzündungswerte im blut erkennbar. hat jemand vl. ähnliches erlebt? oder eine idee? liebe grüße empfindsam

...zur Frage

zwischendurch immer wieder mal krämpfe im bauch

hallo, seit ein paar wochen habe ich immer wieder mal (1x in der stunde) heftige bauchkrämpfe. dann denke ich, ich kriege durchfall, fange doll an zu schwitzen, doch nach ein paar sekunden ist wieder alles weg.

ausserdem habe ich im rechten unterbauch seit monaten ein ständiges ziehen und stechen. ich war schon bei diversen ärzten und blinddarm sowie leistenbruch wurden ausgeschlossen. das stechen kommt unregelmässig, egal ob ich mich im ruhezustand befinde, laufe, liege oder sitze. der schmerz ist nicht nicht wirklich zu lokalisieren. es sticht einfach rechts im bauch, richtung hüfte. ich persönlich würde auf eileiter (zumindest habe ich das gefühl, es kommt aus dieser ecke) tippen, doch dort soll laut frauenarzt alles in ordnung sein. der schmerz zieht sich manchmal bis in den oberschenkel und ich habe echt keine ahnung was das sein könnte. kennt das jemand von euch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?