Bilharziose-Infektion oder Leismanien?

1 Antwort

Liebe Ketschen, ich habe mal für dich nachgelesen und kann Dir mitteilen, dass man Billharziose durch eine Blutuntersuchung (Antikörperbestimmung) diagnostizieren kann. Die Firma Merck Darmstadt ist offensichtlich der Ansprechpartner für entsprechende medikamentöse Behandlung. Da Deine Tochter inzwischen bereits Fieber hat, könnte die Krankheit durchaus schon etwas fortgeschritten sein. Ich empfinde das Verhalten Eurer Ärzte als verantwortungslos. Nur weil diese Krankheit bei uns nicht verbreitet ist, heißt das noch lange nicht, das man hier entsprechende Blutuntersuchungen unterlässt, zumal ihr im Ausland wart. Ich würde an Deiner Stelle nochmal zu einem anderen Arzt. Bilharziose ist - wie Du ja selbst weißt - eine sehr ernstzunehmende Erkrankung. Bilharziose ist nicht von Mensch zu Mensch übertragbar. Ich wünsche Euch alles Gute.Gerda

1

Vielen Dank - inzwischen ist alles wieder in Ordnung. Anscheinend hatte meine Tochter eine heftige Virusinfektion mit über 41°C, die sie glücklicherweise gut weggesteckt hat. Zum Schluss bekam sie einen Ausschlag mit kleinen roten Punkten am ganzen Körper und danach ging das Fieber runter und nach ein paar Tagen war sie wieder fit. Der Ausschlag bei meinem Sohn ist inzwischen auch abgeheilt und er hatte keinerlei weitere Krankheitssymptome. Also wahrscheinlich eine kontaktallergische Reaktion z. B. auf Quallen oder ähnliches.

0
48
@Ketschen

Liebe Ketschen, das freut mich sehr für Euch, dass sich die Erkrankung Deiner Tochter nun doch als relativ harmlos herausgestellt hat. Alles Gute. Gerda

0

Bei Kehlkopfentzündung eigentlich hohes Fieber normal?

Ich hatte letztes Jahr Kehlkopfentzündung an der ich fast 3 Wochen zu knabberrn hatte. Es fing ganz plötzlich mit Reizhusten an. Am zweiten Tag war ich arbeiten und bekam mitten auf der Arbeit starken Schüttelfrost und schlagartig hohes Fieber. Ich biss mich bis zum Feierabend durch, obwohl ich BVJlerin war. Als ich völlig fertig 16.45 Uhr Fieber gemessen hatte, erschrak ich damals 18 Jahre über 39.7°C Fieber, Kopfweh und Gliederschmerzen. Am nächsten hatte ich im Tagesverlauf immer mehr mit Heiserkeit zu tun und früh mit 38° Temperatur. Nachmittag um 16.45Uhr wo ich nach Hause kam 38.8°C und um 18 Uhr Stimme weg. Nächsten Tag Arzt: 7 Tage krank und Antibiotika gegen Kehlkopfentzündung. Da nehme ich das Bakterien im Spiel waren.

Ist es nun normal bei Kehlkopfentzündung um die 40 Grad Fieber zu haben? Ich danke für die Antworten im Vorraus.

...zur Frage

Wie legt der Arzt eine Kultur an?

Nach mittlerweile einer Woche hohem Fieber, der Arzt konnte bis jetzt noch keine Ursache feststellen - ausser dass es sich um irgendwelche Bakterien handeln müßte- will er am Donnerstag eine Kultur anlegen. Scheinbar ist es damit leichter, der Krankheit auf die Spur zu kommen. Bloß nach einer woche bin ich mittlerweile sehr kraftlos. Eigenltich lebe ich nur noch von Fruchtsäften und Mineralwasser. Das Essen schmeckt auch nicht. Kann ich mir vom Anlegen einer Kultur etwas versprechen?

...zur Frage

40,3 Grad Fieber wie vorgehen?

Hey bin M20 und seit gestern geht’s mir echt dreckig.

Fieber ist immer mehr geworden nun bei über 40 Grad, Halsschmerzen, Husten, Schmerzen beim Husten im kompletten Oberkörper und beim Schlucken (auch wenn es nur ein Glas Wasser ist).

Ich fühle mich zudem super schwach und hab Kopfschmerzen und Beinschmerzen.

Hat mich die Grippe einfach ordentlich erwischt und ich soll einfach abwarten?

Oder morgen früh direkt zum Arzt oder heute Abend noch in die Anlaufstelle des KHs? Hatte noch nie so Fieber, deshalb weiß ich nicht wie ich vorgehen soll.

...zur Frage

Hilft Sulfur C20 bei Hautausschlag von Babys?

Hilft Sulfur in der Potenz C20 bei Hautausschlag von Babys? Eine Bekannte hat mir dazu geraten. Aber kann man damit auch etwas falsch machen?

...zur Frage

Juckender Ausschlag am ganzen Körper?

Hallo.

ich hab ein kleines Problem. Und zwar habe ich seit einiger Zeit an verschiedene Stellen des Körpers sporadisch ausschlag, der auch juckt. Es kommen plötzlich entweder ein "kleiner ausschlag" und manchmal auch größere wo dann nur ein großer sozusagen da ist und höllisch juckt. Verstärkt tritt der Juckreiz bei Wärme auf.

Ich habe in einer woche auch einen hautarzt termin. Würde nur gern wissen wollen, ob ich selbst was für die zeit noch machen kann, damit ich wenigstens ruhig schlafen kann.

...zur Frage

Was ist das für ein Hautausschlag? Habe diesen Ausschlag nach 3 Wochen Doxycyclin wegen eines Zeckenbisses bekommen?

Hallo vll kennt sich jemand mit Boreliose und deren Werte au :). Vor 5 Wochen hatte ich eine 4cm Wanderröte nach 3 Tagen. Daraufhin 4 Wochen Doxy verschrieben bekommen. Bluttest beim Arzt ergab:

Borellia b. IgG LIA Grenzbereich: 10-15 < 10.0 U/ml Borellia b. IgM LIA Grenzbereich: 0.9--1.1 < 0.90 Index

Was heißt dass denn jetzt genau?

Vielen Dank :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?