Bieten Strümpfe Schutz vor Fusspilz bei Leihschuhen

2 Antworten

Strümpfe allein bringen nicht viel, allerdings kannst Du was mit einem Spay dagegen ausrichten, es gibt in der Apotheke Anti-Pilzsprays, das kannst Du in die Leihschuhe sprühen.

Ich würde ganz auf das Leihen von Schuhen verzichten und nicht darauf vertrauen, dass die Strümpfe Schutz bieten. Ebensowenig wie auf das Anti-Pilz Spray. Das braucht immer eine gewisse Einwirkzeit und man möchte ja auch nicht vor anderen mit so etwas hantieren.

Beim Bowlen würde ich vorher mal dort anrufen und fragen, ob man auch eigene Schuhe mitbringen kann und wie die beschaffen sein müssen.

Wie hoch ist das Fußpilzrisiko bei Leihschuhen?

Ich war kürzlich Bowlen und musste dort auch die Leih-Bowlingschuhe anziehen. Man kann ja davon ausgehen, dass diese Schuhe schon von sehr vielen Menschen getragen wurden. Wie hoch ist denn das Risiko sich da einen Fußpilz zu holen? Reichen die Strümpfe als Schutz aus?

...zur Frage

Wieviel Paar Schuhe sollte man im Wechsel tragen?

Wie lange sollten Schuhe lüften, damit ich dem Fußpilz vorbeuge? Reichen zwei paar Schuhe, oder müssen es mehr sein?

...zur Frage

Was macht man gegen Fersenschmerzen nach langen Spaziergängen mit flachen Schuhen?

Ich schreibe extra dazu, dass der Grund für meine Fersenschmerzen sicherlich die flachen Schuhe gewesen waren. Allerdings habe ich diese auch schon öfter getragen, nur eben nicht so lange wie beim letzten Spaziergang gestern. Seitdem schmerzt meine Ferse sehr stark. Es tritt hauptsächlich bei Belastung auf und es gibt auch komplett schmerzfreie Phasen. Was kann ich gegen die Schmerzen tun?

...zur Frage

Fußpilz wiederansteckung in der eigenen Wohnung verhindern?

Obwohl ich erst in meinen Mitt-Zwanzigern bin, habe ich bereits einige unangenehme Erfahrungen mit Fußpilz gehabt. Obwohl ich einen großen Bogen um öffentliche Infektionsquellen gemacht habe und meine Schuhe regelmäßig mit einem Desinfektionsspray (mit Fungizid) behandle, Socken, Handtücher, Bettwäsche bei Kochwäsche wasche, meine Wohnung mit Chlorreiniger putze, ist diese Geißel der Menschheit wieder in meinem Fußgewölbe ausgebrochen. Ich frage mich was ich noch tun kann, oder ob es überhaupt möglich ist meine eigene Wohnung so Keimfrei zu halten, dass ich vielleicht auch mal wieder barfuß laufen kann ohne eine Woche später wieder das Problem zu haben. Erschwerend kommt bei mir eine Schweißüberproduktion dazu, selbst bei sehr gutem Schuhwerk biete ich dem Fußpilz eine optimale Brutstätte. Meine Frage ist also, ob ich meine Wohnung überhaupt jemals wieder sauber genug kriegen kann um barfuß zu laufen ohne mich erneut anzustecken oder umziehen muss, oder eben eine Menge Geld ausgeben muss um meine Schweißdrüsen in den Füßen zu veröden.

...zur Frage

Muss man die Schuhe nach einem Fußpilz speziell behandeln?

Mein Mann hatte einen Fußpilz und ist deshalb in Behandlung. Wie muss ich jetzt Schuhe und Socken behandeln, damit er sich nicht wieder ansteckt oder sich der Pilz auf uns überträgt? Kann man Schuhe entsprechend desinfizieren? Müssen wir Socken wegschmeißen oder reicht es, wenn ich sie bei 60 Grad wasche?

...zur Frage

Fußpilz - Hilfe!

Liebe Com,

durch meinen Pferde Unfall und den Verband habe ich nun einen Fußpilz, es hört nicht auf bei mir! Durch den Verband - das heiße Wetter - drunter geschwitzt ist dort nun ein Pilz. Jedenfalls sagt dies meine Hausärztin, rissige juckende Haut an der Fußsohle Anfang und zwischen den Zehen.

Ich behandele nun seit 2 Tagen mit Canesten. 2x tägl.

Aber ich drehe langsam durch mit meinem "Desinfektions-Wahn". Ich desinfiziere alles, wasche meine Hände tausend Mal, obwohl ich Handschuhe beim Auftragen der Creme anhabe! Ich habe Angst, dass es nicht mehr weg geht, dass es schlimmer wird, dass es an dem anderen Fuß auch auftritt..........

Ich drehe noch durch.....

Reicht es, die Strümpfe bei 40 Grad zu waschen? (Anders gehen sie ein?)

Und die Schuhe......die desinfiziere ich auch?

Was kann ich noch tun?

Ich hatte sowas noch nie............

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?