Was könnte ein beweglicher Knoten in der Brust sein?

3 Antworten

Hallo,

Die weibliche Brust besteht aus Drüsen-Fett-Bindegewebe, die Symptome und Beschwerden hervorrufen können. Die Knubbel und Verhärtungen sind meistens harmlos und hormonell bedingt.

Also ängstige dich bitte nicht, sondern lass den Knubbel am Mittwoch gynäkologisch abklären.

Liebe Grüße

Es ist wahrscheinlich, dass sich da klamm und heimlich ein Atherom gebildet hat, das Du jetzt ertastet hast. Auch ein Lipom ist genauso möglich. Beide liegen meist oberflächlich in der Haut und fühlen sich fest aber doch elastisch an, sind dabei schmerzfrei und beweglich, trifft also auf Deine Beschreibung zu. 

Also ruhig Blut, bis Mittwoch wird sich so oder so nichts dramatisch ändern. LG und schönes WE

Hallo...

bitte nicht in Panik verfallen,sondern zum Frauenarzt gehen !Der wird Dich untersuchen (abtasten,Ultraschall,evt.Überweisung zur Mammographie ) !

Ich habe auch seit Jahren einen größeren ,hormonell bedingten Knoten in der Brust (Fettgeschwulst).Dieser wird 1x.im Jahr kontrolliert !Man könnte ihn raus schneiden.Aber warum den Körper unnötig belasten?

Es kann alles ganz harmlos sein.Ich denke auch das wenn es etwas ernsthaftes wäre Du Dich körperlich auch nicht so wohlfühlen würdest!

Also,nehme ihn erstmal an und lasse es abklären.Ich wünsche Dir auf jeden Fall das alles gut ist bei Dir !!!

LG AH

Wie kann man einen Tumor von den normalen Knoten unterscheiden?

Wie kann man denn bei einer Brust, die ohnehin sich total knotig anfühlt überall, überhaupt noch unterscheiden, was ein Tumor ist und was nicht?? Ich taste da Knoten wo ich auch hinfasse, sobald ich etwas länger taste...

...zur Frage

Knoten in der linken Brust

Hallo zusammen,

ich fang einfach mal mit der ganzen Geschichte an. Nach sechs Jahren habe ich endlich mal den Frauenarzt gewechselt, aufgrund schlechter Betruung etc. Nach 6 Jahren wurde mir dann auch endlich mal meine Brust abgetastet.

Die neue FA hat in der linken Brust (zw. 11-12h) einen Knoten direkt bei der Brustwarze festgestellt. Sie hat dann noch nen Ultraschall gemacht und meinte, sie würde mich gern mal überweisen.

Die überweisung erfolgt in ein Brustzentrum! Da hab ich schonmal Panik bekommen! Waraum ausgerecnet da hin? Jedenfalls stand auf der Überweisung was mit Mammographie und Senographie.

Ich war da und fühlte mich irgendwie schlecht aufgehoben. Zu erst hat der Arzt meine Brust abgetatste. Aber rigendwie nie so wirklich da, wo ich ihn spürte. Ich weiß nicht mal, ob er überhaupt etwas gespürt hat. (Dazu gesagt, ich habe Größe D und bin 23 Jahre alt, mal so am Rande). Naja, nach dem Abtatsten hat er noch per Ultraschallgerät geguckt. Ich würde von den Bildern her sagen, dass die nicht anders aussahen, als die von meiner FA. Eine Mammographie fand nicht statt. Was das nun genau ist, wusste er wohl auch nicht. Eine Verhärtung wohl.

Ich habe meine Tage nun schon seit 1 1/2 Wochen nicht mehr und mein Knoten ist immer noch nicht weg. Ich soll in 3 Monaten nochmal ins Brustzentrum zur Nachkontrolle.

Soll ich mir sorgen machen, dass er immer noch da ist? Soll ich vorher nochmal zum FA gehen? Bzw. mich vielleicht nochmal an einen anderen Spezialisten überweisen lassen?

Was meint Ihr?

Zu meinen Knoten nochmal: Der ist in der linken Brust und ca. so groß wie zwei Kirchkerne (mir fällt sonst nichts anderes ein), er ist nicht verschiebbar und tut auch nicht weh!

...zur Frage

Wie gross können die kleinen Drüsen in der Brust sein?

Hallo erstmal =)

Also zu meiner Frage, wie gross können die kleinen Drüsen in der Brust sein? Ich hab vor 2 Wochen per Zufall beim Duschen so ein 'kleinen' Knoten in der Brust gespürt, weils mal bisschen gespannt hat. So knapp 2 cm etwa, vlt auch 1.5, ist schwierig abzuschätzen. Er ist bisschen länglich. Auf der anderen Seite hab ich das nicht, daher hab ich gedacht dass das vlt auch ein Lymphknoten sein könnte..? Ich hab auch Probleme mit der Lunge aber das ist chronisch, daher bin ich mir nicht sicher. Man kann ihn rumschieben & tut auch überhaupt nicht weh. Ein Tumor wirds wohl eher auch nicht sein, ich bin ja erst 17. Ich hab ihn einer Freundin gezeigt & die ist richtig erschrocken als sie das Ding gespürt hat. Er ist in diesen 2 Wochen, so weit ich das abschätzen kann, nicht spürbar grösser geworden.

Danke im Voraus für die Antworten.

GlG Nomie

...zur Frage

Was kann ein über den Tag andauerndes Kribbeln in der Brust auslösen?

Langsam nervt es mich wirklich, das geht heute schon den ganzen Tag so. Meine linke Brust kribbelt, als würde ein ganz leichter Strom durchfließen. An der rechten Brust merke ich nichts, und sonst auch nirgendwo. Ich war vor 2 Tagen Bouldern und gestern habe ich eine Impfung in den linken Arm bekommen. Ich sehe da allerdings keinen Zusammenhang. Was könnte das Kribbeln ausgelöst haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?