beule und starke schmerzen im rechten unterleib

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gott Mädchen, wenn das auch nur die Hälfte der Größe eines Tennisballs und relativ hart ist, dann geh damit sofort zum Notarzt!

Im rechten Unterleib befindet sich der Blinddarm, das könnte es gut sein, also lass dich zum Arzt fahren, ruf ein Taxi oder ähnliches, aber schnell. Du wirst nicht daran sterben, also bleib ruhig, aber schieb es nicht auf morgen auf. Geh spätestens (fals du jetzt schon schläfst) morgen früh zum Arzt, selbst wenn die Beule dann doch weg sein sollte.

falls noch nicht geschehen, ganz schnell den Notarzt rufen und ab ins Krankenhaus.

Gute Besserung

Hallo, falls Du noch nicht beim Notarzt warst, geh schnell hin. Könnte aufgrund der Symptome auch ein Leistenbruch sein, da kann sich der Darm einklemmen. Gerda

Beule und schmerzen im rechten hinterkopf

Ich habe seit einigen tagen ein ab und zu auftretendes stechen/schmerzen im rechten hinterkopf. Mir ist auch aufgefallen das ich eine bäule am rechten hinterkopf habe. Und nacken schmerzen habe ich auch noch ich schätze mal eine starke verspannung wie der masseur sagte. Ständig wenn diese kopf schmerzen auftreten spüre ich das mein nacken(hals) weh tut und ich verspannt bin. Aber die beule macht mir angst ( sie ist hart und nicht beweglich und da man links und rechts diese kleine abstehende stelle hat merke ich das es recht um einiges größer ist als links ). Manchmal habe ich auch im rechten ohr ein kurzes stechen, aber eher ganz selten. Ich hoffe das mir einer weiter helfen kann! Lg!

...zur Frage

Schmerzen im rechten Oberarm

Hallo,

Ich habe seit ca. 4 Tagen stechende Schmerzen im rechten Oberarm die Tag und Nacht sind und nicht mehr auszuhalten sind :( bei Bewegungen und still halten tut es sehr weh.

Ich wollte fragen was es sein könnte und was man am besten dagegen tun kann? PS: Mache jede Woche Sport meist unterschiedlich, könnte es auch vom Basketball spielen kommen?:o Ich bezweifle es weil ich eig. linkshänder bin

Mfg: Laura..

...zur Frage

Ab wann ist ein großes Blutbild wirklich notwendig und sinnvoll?

Hallo,

bei mir wurden Leukozyten im Urin und vergrößerte Lymphknoten festgestellt. Ich war übrigens nur beim Arzt, weil ich nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz untersucht werden musste. Meine Ärztin hat mich gefragt, ob ich ein großes Blutbild machen lassen möchte, da ich auch seit einiger Zeit immer mal wieder stechende Schmerzen im rechten und linken Unterleib habe. Wenn diese Schmerzen da sind, tut es vor allem beim Laufen, Sitzen und Wasserlassen im rechten oder/und linken Unterleib weh. Sie meinte, dass sie unter anderem vor allem die Lymphozyten -, Leber - und Nierenwerte untersuchen lassen würde, aber irgendwie möchte ich nicht mehr.

Ich weiß nicht, ob ich das wirklich machen soll? Ist das denn sehr teuer für die Krankenkasse und viel Aufwand? Das letzte Mal hatte ich die Schmerzen am 24.7., aber jetzt sind keine mehr da (außer wenn die Harnblase voll ist). Bin schon am überlegen, ob ich den Termin zum Blutabnehmen absage.

Liebe Grüße Skyscraper

...zur Frage

Mega starke Schmerzen im rechten Unterbauch/Unterleib?

Hey ich bin Mike 22 Jahre alt und ein Mann.Mein Problem ist das ich seit genau einer Woche Schmerzen habe.Sie traten plötzlich auf ohne irgendein Grund.Es war erst ein Stechen wurde dann zum Druckgefühl und ist jetzt ein starkes Ziehen.Es ist immer so ich wach morgens schon mit diesem Ziehen auf dann stehe ich auf die Schmerzen werden weniger.Dann war ich zur Arbeit.Ich bin Handwerker und bis jetzt waren die Schmerzen beim Arbeiten fast weg.Wenn iich mich aber wieder Abends ins Auto setze dauert es keine 5 Minuten dann fängt es an im rechten Unterbauch zu ziehen.So länger ich sitze so schlimmer wird es.Dann habe ich den gleichen Schmerz zusätzlich in rechten Unterleib.Dann strahlt er in die Hüfte uns dann ins Bein aus.Es ist nicht so das ich Schreie vor schmerzen abeer ich kann dann nicht mehr ruhig sitzen im Auto.Was ich noch bemerken konnte das der Bauch druckempfindlich ist.Drücke ich auf die Schmerzende Stelle wird er deutlich stärker.ICh spüre auch irgendwelche Knoten im rechten Unterbauch.Ich war vor 3 Tagen beim Doc. der hat mein Blut und Urin gescheckt und wusste nicht was ich habe weil die Ergebnisse ok waren.Fieber oder so habe ich nicht.Ich Esse noch normalund so habe aber extreme Verstopfung selbst Dulcolax wirkt nicht.Ich versuche es heut mit Bittersalz.Kann mir weriterhelfen?

...zur Frage

Seit Längerem Schmerzen in der rechten Flanke (überhoben) - was tun?

Hallo!

Seit ich im Frühjahr 2015 mit einem 20-kg-Koffer in jeder Hand beim Treppensteigen ausgerutscht und gefallen bin (wahrscheinlich Ursache), habe ich dort Schmerzen (Siehe Bild wo mein Finger ist) wenn ich in die Stelle drücke, das ist ganz knapp unterhalb vom seitlichen Ende des Brustkorbes und genau seitlich also weder Bauch noch Rücken aber was mir weh tut ist kein Knochen sondern der dortige Muskelstrang, wenn ich anspanne und dann auf die Stelle Druck ausübe spüre ich es besonders. Dazu reicht aber auch schon dass ich ein paar Minuten stehe mit durchgestrecktem Rücken ohne irgendwelche Last, oder einen leichten Rucksack trage.

Ich war damit natürlich beim Orthopäden aber der Gute hat nur festgestellt dass keine Rippe (an)gebrochen ist und mir empfolen mich "zu bewegen" und meinte sonst könne er nichts tun.. Bei einem anderen war das ähnlich, jetzt muss ich mich also leider selbst schlau machen. Ich möchte keine Ferndiagnose, aber was könnte es alles sein und was kann man dagegen tun?

Ich mache sonst noch Kraftsport (WKM-Trainingsplan), Schwimmen etc. was trotz dessen möglich ist aber es beseitigt das Problem auch nicht.

Tipps, Ideen?

Danke und Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?