Betablocker und Menstruation , haben die ein Zusammenhang ?

1 Antwort

Kann ich mir jetzt eigentlich auch nicht so vorstellen, aber man weiß nie. Sprich mit Deiner Frauenärztin, ja!

4

Danke schön , werde ich wohl demnächst mal machen

0

Während Menstruation abnehmen?

Hallooo,

ich hab letztens irgendwo aufgegriffen, dass es nix bringt, während der Menstruation Sport oder eine Diät zu machen, weil man dann nicht abnimmt. Stimmt das?

...zur Frage

Mit zunehmendem Alter weniger starke Menstruation?

Früher hatte ich immer extrem starke Monatsblutungen. Der stärkste Tampon reichte oft nur für eine Stunde. Ich legte immer zusätzlich eine Binde ein. Seit ca. 1 Jahr stelle ich fest, dass die Stärke meiner Menstruationsblutung nachlässt. Ist ja eigentlich ganz erfreulich, nur bin ich es halt anders gewöhnt und mache mir jetzt so meine Gedanken. Kann es sein, dass das mit dem zunehmenden Alter zusammenhängt?

...zur Frage

20 Jahre alt: Bluthochdruck durch HWS?

Hallo, ich bin 20 Jahre alt, männlich, sportlich und leide seit ein paar Jahren schon unter Bluthochdruck (Tagesmittel liegt bei ca. 145 - 80). Von kardiologischer, urologischer und endokrinologischer Seite wurde nach einer Ursache gesucht, aber nichts gefunden. Zurzeit nehme ich noch keine Medikamente dagegen ein. Mehr oder weniger zufällig entdeckte ein Physiotherapeut, dass einer meiner oberen Halswirbel schief stand und korrigierte dies. In den zwei Wochen nach dieser Korrektur fühlte ich mich blendend! Ich merkte von meinem hohen Blutdruck nichts mehr (versäumte es aber auch, mal nachzumessen)! Nach den zwei Wochen kam das eigentlich einzig spürbare Symptom, das ständige Pochen und Pulsieren im Körper, insbesondere im Kopf, zurück. Habe mal gegooglet und erfahren, dass hoher Blutdruck mit der HWS zusammenhängen kann und es würde auch gut passen, da ich als Kind (mit etwa 13 Jahren) mal nen mehr oder weniger schweren Fahrradunfall hatte (3 Tage im Krankenhaus), bei dem ich auf den Kopf gestürzt bin und der Bluthochdruck eben kurz darauf zufällig festgestellt wurde. Auf jeden Fall: ich trete gerade mein Studium in einer fremden Stadt an und die letzten Tage war alles sehr stressig und gefühlt platzt mir jeden Moment der Schädel. Der Stress setzt mir ziemlich zu! Und das, obwohl ich schon glaubte, die Ursache für den BHD gefunden zu haben, nämlich den schiefen Halswirbel! So oder so werde ich jetzt mit meinem Kardiologen Kontakt aufnehmen, um mir iwas wie Beta-Blocker oder so verschreiben zu lassen, auch wenn ichs beschissen finde, mit 20 Jahren schon mit Tabletten anfangen zu müssen. Ist es möglich, dass der BHD dennoch von der HWS kam bzw. kommt, obwohl diese derzeit völlig gesund ist (vom Orthopäden bestätigt)? Ist es möglich, dass der Blutdruck erst nach längerer Zeit wieder abklingt? Warum aber waren dann die zwei Wochen nach der Korrektur von so gutem Befinden? Und kommt man von diesen ganzen Blutdrucksenkern eigentlich problemlos wieder runter?

Vielen Dank und lG

Stromberg1912

...zur Frage

Wird der Pap Test durch die Menstruation beeinflusst?

Weiß das jemand? Der Pap Test misst ja die Zellen in der Gebärmutter. Während der Menstruation verändern sich doch die Zellen. Wird damit der Pap Test verändert?

...zur Frage

Kann man blasen nieren tee bei der menstruation trinken ?

...zur Frage

Periode durch Grippalen Infekt verschoben?

Hallo erstmal, Ich hatte an meinem Eisprung einen Grippalen Infekt. Jetzt ist meine Menstruation 4 Tage fällig. Kann das an der Grippalen Infektion liegen? Oder ist es wahrscheinlicher das ich schwanger bin? Ich bin noch jung, hab meine Menstruation seid knapp 2 Jahren eigentlich ist sie schon regelmäßig. LG Schternchen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?