besteht die möglichkeit einer schwangerschaft trotz periode,coitus interruptus und 44 j.alt ?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Supes,

da Du während Deiner Periode keinen Eisprung hast, kannst Du in dieser Zeit nicht schwanger werden. Die Spermien leben zwar einige Tage, aber bis zum nächsten Eisprung werden sie es nicht überleben.

Allerdings mit dem "Aufpassen" ist es immer so eine Sache. Man(n) kann nie sicher sein, ob sich nicht doch ein Tröpfchen Sperma vor der eigentlichen Ejakulation auf den Weg gemacht hat.

Warum verhütet ihr nicht einfach. Das mit dem koitus interruptus ist doch eine Spassbremse für Euch beide.

Gruß, Sandy

danke für deine antwort,sandy........ja ist halt so passiert,kommt auch nicht wieder vor.

0

Ich halte die Wahrscheinlichkeit für sehr gering, nicht wegen der Art, sondern wegen der Periode. Die Art ist ansonsten sehr unsicher.

normalerweise kann man nicht während der Periode Schwanger werden. Das müsstest du aber als 44 Jährige Frau wissen.

ja klar,aber die meinungen gehen doch sehr auseinander

0

Abgang oder einfach nur verspätete Periode

Ich habe letzten Monat meine Pille abgesetzt,weil mein Mann und ich entschlossen haben ein Kind zu bekommen. Bedingt durch eine Konisation, die ich im vergangenen Jahr machen lassen musste (Pap 4b) ist die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt usw. bei mir erhöht. Natürlich muss ich das immer im Hinterkopf halten, und deswegen bin ich natürlich auch etwas ängstlich was eine Schwangerschaft angeht. Aber auch die Angst vor Gebährmutterhalskrebs schwebt immer irgendwo im Kopf herum.

Nun war ich einige Zeit mit meiner Periode überfällig und hätte morgen einen Schwangerschaftstest machen können. Ich habe in der letzten Zeit extrem unter Übelkeit am morgen gelitten und hatte ein starkes Spannungsgefühl in der Brust und auch ein Ziehen im Unterleib. Ich war mir recht sicher, dass ich schwanger bin.

Nun habe ich aber doch heute meine Periode bekommen.

Dennoch würde ich irgendwie gerne wissen wollen, ob ich nun schwanger war und einfach einen frühen Abgang hatte, oder das einfach ein Fehlalarm war. Ich habe am Montag einen Termin beim FA,würd aber gerne schon jetzt wissen wollen, ob es überhaupt möglich ist nachzuvollziehen, ob sich da etwas "eingenistet" hatte oder eben nicht. Ich will es einfach nur für mich wissen...Geht das evtl. anhand eines Bluttests? Ohne DRama, ohne alles, einfach nur für den Kopf... Montag wird mir mein Arzt die Frage eh beantworten können, würde diese Frage trotzdem mal in den Raum werfen wollen... Was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?