Besteht bei Verbrennungen eine erhöhte Infektionsgefahr vor allem durch Tetanus?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meines Wissens nach ruhen Tetanuserreger vor allem in der Erde. Wenn dein Mann sich verbrannt und dann in der Erde gefühlt hat, ist das sicher nicht gerade ungefährlich. Ich gehe mal davon aus, dass das nicht der Fall ist. Wenn die Verbrennung schnwer ist, ist es ohnehin sinnvoll damit zum Arzt zu gehen und der würde dann gegebenenfalls auch den Tetanusschutz auffrischen. Aber sonst ist das nicht UNBEDINGT nötig würde ich sagen.

Was tun bei erhöhten Harnsäurewerten?

bei meiner letzten Arztuntersuchung stellte der Dock erhöhte Harnsäurewerte fest, sagte aber,dass kein grund zur Beunruhigung besteht. Wie kann ich meine Werte positiv beeinflussen?

...zur Frage

Zweitmeinung bezüglich Diagnose einholen?

Hallo,

bei mir wurde vor einigen Wochen eine Darmspiegelung durchgeführt, da ich unter Verdauungsbeschwerden litt. Dabei wurde festgestellt, dass der Dünndarm leicht entzündet ist. Dagegen habe ich Cortison-Tabletten bekommen. Bei einem erneuten Praxisbesuch sagte mir der Arzt, dass ich wahrscheinlich Morbus Crohn habe, obwohl einige Symptome wie Durchfall oder erhöhte Entzündungswerte nicht auftreten (Blutbild war vollkommen in Ordnung).

Jetzt habe ich schon meine Erfahrungen mit dem Cortison gemacht und zögere damit, ein Immunsuppressivum (Azathioprin) einzunehmen, da es doch recht starke Nebenwirkungen haben kann und weil es seine Wirkung erst nach Monaten(!) zeigt.

Es könnte ja auch z.B. eine Nahrungsmittelunverträglichkeit sein, die zu den Beschwerden führt, dann würde ich mit den Medikamenten den Körper nur unnötig belasten.

Deshalb wollte ich diesbezüglich eine Zweitmeinung einholen. Besteht eine Chance, dass die Kosten von der Krankenkasse übernommen werden? Wie soll ich da vorgehen?

Danke für die Antworten.

Ich bin männlich und 20 Jahre alt.

...zur Frage

Infektionen durch Tampon im Schwimmbad?

Kann man bei der Periode mit einem Tampon ins Schwimmbad gehen oder besteht da erhöhte Infektionsgefahr?

...zur Frage

allergiezentrum

wollte nach dresden ins allergiezentrum.aber da geht es nur mit überweisung vom facharzt. mein hautarzt schreibt keine (für dne is cortison das allheilmittel) was mach ich denn jetzt? es ist ehr wichtig das ich dort hin komme. habe neurodermitis und zahlreiche allergien. und ich finde den derzeitigen auslöser nicht. es ist so das dann meine haut am ganzen körper glüht .ich schwitze nicht-es ist ein irres glühen. vom hausarzt wurde per blutbild bestätigt das es defintitiv allergisch bedingt ist. die eosinophilen zellen sind mehr als doppelt so hoch wie es sein dürfte. hab bereits bei de rkrankenkasse angerufen-dort warte ich nun seit ner woche auf rückmeldung-die wollten mir nen termin bei nem andren allergologen/hautarzt besorgen. beim heutigen rückruf meinerseits sagte man mir man sei derzeit überlastet weil so viele leute anrufen und habe noch nichts erreicht. also kann mir die kasse auch nicht weiterhelfen.

:( was kann ich tun. das allergiezentrum besteht auf überweisung vom hautarzt doer allergologen. problem ist bei uns hier wartet man (vorrausgesetzt die ärzt nehmen überhaupt neue patienten) n dreiviertel jahr auf nen termin.

nehme jetzt für 10 tage desloratadin um die symptomedieses extremehautglühen wegzubekommen.hift auch ganz gut. aber so lange ich den auslöser nich kenne geht es wenn ich die tabletten abgesetzt hab wieder los.

bei meinem hautarzt wird kein neuer allergietest gemacht-der letzte sei drei jahre alt-das genüge-und wenn dann gibts kortisontabletten. hab im letzten jahr 3 stoßtherapien prednisolon durch-muss nicht sein.ändert an der ursache ja auch nichts..

...zur Frage

Tetanus-Impfung 2 Monate überfällig - geht das noch in Ordnung?

Hallo, ich hatte meine letzte Tetanusimpfung im Februar 2007 und wäre somit wieder im Februar 2017 dran gewesen. Leider habe ich erst jetzt den verpassten Termin gesehen.

Wie genau sind solche Daten einzuhalten? Ist es jetzt (ende März/Anfang April) schon zu spät für die Auffrischung, muss ich neu anfangen?

Besteht der Tetanusschutz noch einigermaßen oder laufe ich seit knapp zwei Monaten ohne Schutz rum??

...zur Frage

Wie oft muss man eine Tetanusimpfung wiederholen?

Vor ein paar Jahren habe ich mich gegen Tetanus impfen lassen. Wann muss ich sie wiederholen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?