Beste Nasendusche

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo HendrikPalm

Das die Nasendusche am Nasenstück tropft ist ganz Normal, ich habe eine Nasendusche von Emcur aus dem Drogeriemarkt und von Emsa aus der Apotheke, bei Beiden tropft es auch, oben auf dem Deckel ist ein Loch, das musst du wenn du das Nasenstück nicht in der Nase hast zuhalten. Das Nasenstück kann man auch rauf und runter bewegen, das ist dafür das das Wasser nicht unnütz rausläuft.

LG Mahut

Ich habe schon die zweite Nasendusche innerhalb der letzten Jahre gekauft. Sie sind eigentlich einfach gebaut und Wasser geht immer daneben. Ist doch nicht schlimm, weil man sich sowieso über das Waschbecken lehnt, oder?

Blähbauch-2 Wochen?

Hallo!

Ich habe nun fast schon 2 Wochen immer wieder am Tag ein Blähbauch. Das spüre ich dann auch am Bauch, es fühlt sich hart an. Blähungen hab ich auch , sodass der Blähbauch eigentlich weggehen müsste.

Der Stuhl ist normal.

Ich esse nun bedacht, immer kleine Portionen . Aber es wird nicht besser. Auch habe ich mir in der Apotheke Säurehemmer gekauft, pantoprazol. Nehme morgens mittags abends eine Tablette. Eine kleine Besserung ist eingetreten, da ich dadurch mehr essen kann.

Heute ist der 32. Tag nach meiner letzten Periode, diese ist bisher nicht gekommen . Letztens waren es sogar mal 40. Tage . Habe auch mit Eierstock Zysten zutun. Schwangerschaft ist ausgeschlossen.

Hinzu kommt leichte Übelkeit . Schmerzen habe ich bisher keine , außer der Druck im Bauch durch den Blähbauch. Dadurch schlafe ich sehr schlecht .

Beruflich stehe ich im Moment ziemlich unter Druck .

Was könnte das sein ?

Freue mich über Antworten!

Liebe Grüße!

...zur Frage

Wie lange dauert eine Nasen Nebenhöhlen Entzündung?

Wieder spannend war es heute mit meinen Schmerzen. Diese blöde Nebenhöhlenentzündung, täglich wache ich um 05:40 – 05:45 oder so auf, genau weiß ich das jetzt nicht. Der Druck in meiner linken Nasenhöhle oder Kieferhöhle oder wie man das nennt, der ist echt stark und das tut weh die ganze Zeit. Ich habe seit voriger Woche die Antibiotika genommen, eh die falschen, ich habe 3 x 3 Stück gefressen, und dann 2 x 2 Stück gefressen und heute am Montag war ich wieder bei der HNO Ärztin, und weil die nicht geholfen hat verschreibt sie mir Clindamycin Antibiotika. Ich habe in der Apotheke bei der Oper dann Sinupret gekauft, dass soll ja Schleimlösend sein, und Gelomyrtol was auch schleimlösend ist. Ich glaube aber dass Sinupret habe ich noch voriger Woche. Natürlich nehme ich immer in der Frühe gleich ein Pantoloc Magenschutz Mittel dass ja 24 Stunden anhält. Dann bin ich eben bei der HNO Ärztin und mache einen Kontrollröntgen Termin nach voriger Woche Freitag, und der Befund ist das gleiche, ich habe noch immer verstopfte Nebenhöhlen. Dann hat die Ärztin, weil noch Schleim da ist, mal rein geschaut und gemeint, wenn es nicht anders geht muß sie ja punktieren und im Notfall auch operieren mit Narkose, aber meine Kieferhöhlen sind frei. Einen Tag später rief ich an und frage noch mal nach wo sie mir etwas ungehalten erklärt dass sie mir schon gesagt hat, weil meine Kieferhöhlen frei sind, brauche ich nicht punktiert zu werden, was auch immer das bedeutet. Das hat sie mir nicht erklärt, wahrscheinlich hat sie auf der Ambulanz zu viel zu tun. Als Nasenspüllösung hat sie mir Rhinomer Medium aufgeschrieben was ich mir in der Apotheke dann geholt habe, zuvor auch die Pakemed 500 mg, und die helfen bei mir nichts, die einzigen die helfen sind bei mir die Ibumetin forte. Zusätzlich hat sie mir noch vorige Woche spezielle Nasentropfen gegeben die ich auch 3 x am Tag nehme, und die bis jetzt nichts geholfen haben. Mein Hals tut noch immer ziemlich weh und ich glaube dass ich mir den Hals irgendwie zerstört habe oder so, die Schleimheute halt, vom ständigen inhalieren mit Wasser und viel zu viel Meersalz, oder auch nicht, ich hatte das Problem mit dem Hals schon vorher gehabt, doch jetzt beim Essen brennt alles was süß oder scharf ist, ich weiß nicht wieso, und das ist sehr unangenehm. Zu den Nasentropfen probierte ich noch die guten Flixonase Nasenspray aus, also dass sind so Nasentropfen oder so, die haben aber auch nichts geholfen genauso wie die Nasimer Tropfen. Für den Hals nehme ich die Strepsils Tabletten zum lutschen. Die helfen besser als die Neo Angin und de Lemoncin Tabletten die ich genommen habe, auch oft alle 3 auf einmal, doch jetzt ist es mit dem Hals schlimmer. Jetzt renn ich mit dem Reck schon seit voriger Woche Mittwoch herum, der Druck bei meinem linken Auge ist immer noch da, und ich bin ja heute ueben bei der Ambulanz, und die haben mir dann eben nachgeguckt und gemeint die Kieferhöhle ist fre. Ich frage noch mal nach und keine Punktierung.

...zur Frage

gehirnschmerzen???

hallo, ich hab eben eine nasendusche gemacht und mit dem rechten nasenloch begonnen. warum auch immer ist das brutal in mein nasenloch geschossen mit dem ganzen salz und mir kommt das so vor das es bis in meine rechte gehirnhälfte geschossen ist, weil es da jetzt total brennt und schmerzt. muss ich mir sorgen machen das da jetzt eine gehirnblutung oder so erzählt?

...zur Frage

Wie sinnvoll ist eine Nasendusche

Ich habe in letzter Zeit desöfteren mit einem Schnupfen zu kämpfen und frage mich, ob eventuell das regelmäßige Verwenden einer Nasendusche vorbeugend wirken könnte. Durch die Spülung sollen ja Krankheitserreger, aus der Nase hinausgespült werden. Was haltet ihr von so etwas, benutzt ihr selbst eine?

...zur Frage

Wie Nasendusche ohne Gerät machen bei verschnupfter Nase?

Meine Nase ist total verschnupft. Die einzige Lösung scheint mir eine Nasendusche zu sein, -aber ich habe keine… Kann ich mir so ein Gerät auch selber machen? Geht das mit einem Milchkännchen auch?

...zur Frage

Welche Konzentration soll das Wasser bei einer Nasendusche haben?

Ich möchte mal eine Nasendusche machen, habe aber gehört, dass man kein normales Wasser nehmen soll, sondern immer Salzwasser. Wie viel Salz muss ich da nehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?