Beste Möglichkeit am Bauch abzunehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

also würde ich eine Übung und keine "iss nur so und so viel Kalorien" Diät bevorzugen

Dass Du Dir Dein "Bäuchlein" (mehr kann es nicht sein, wenn ich mir so Dein Bild anschaue) nicht abhungern willst, ist schon mal sehr gut. Klappt nämlich eh nicht, dieses gezielte Abnehmen an bestimmten Körperstellen!

Hast Du denn schon alle "Bauchübungen", die das Internet so auf Anfrage ausspuckt, probiert? Und hast trotzdem noch so ein kleines Pölsterchen? Dann solltest Du Dich damit abfinden, das hat die Natur für uns Frauen so vorgesehen. Echt jetzt - es lohnt nicht, deswegen so ein Geschiss zu machen! Ich denk mal, Du hast eine super Figur, muskulös, aber weiblich, und wirklich die einzige, die daran etwas auszusetzen hast, bist Du! Was wiegst Du denn so, wie groß bist Du, und wie alt bist Du?

Eines könntest Du eventuell noch versuchen: kontrolliere mal Deine Haltung im Spiegel! Vielleicht lässt sich allein dadurch schon etwas verbessern.

Ach nee, ich habe noch einen Tipp, aber der ist vermutlich total uncool in Deinem Alter (und das zu Recht, finde ich!): es gibt ja noch diese Miederhöschen, die den Bauch etwas flacher erscheinen lassen. Die würde ich mir an Deiner Stelle aber (noch lange) nicht antun!

Vielleicht findest Du hier aber doch noch den einen oder anderen Tipp: http://www.fem.com/gesundheit/artikel/tipps-fuer-einen-flachen-bauch-flach-sexy




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Bauch ist wahrscheinlich die Region des Menschen, mit dem die wenigsten zufrieden sind. Ich liebe Essen, bin aber sehr sportlich, deutet darauf hin, dass du dich mit deinem Bauch abfinden musst. Man nimmt 80% über Essen und nur 20% über Sport ab.

Trotzdem würde ich dir vorschlagen beim Essen auf gesunde, nicht blähende Lebensmittel zu setzen und vielleicht mal über Trennkost nachdenken.

Lege dir mal ein Maßband zu und messe regelmäßig deinen Bauch, dann weißt du bald welche Lebensmittel gut und welche schlecht für deinen Umfang sind.

Bei sportlichen Übungen solltest du vor allem auf Halteübungen setzen, im Liegen die Arme anwinkeln, Unterarme zeigen nach vorn und dann den Körper anheben und halten, solange es geht, 3-5 mal wiederholen, Liegestütze.

Auch Laufen auf der Stelle mit kurzen Sprints, Springen, Seilspringen oder Trampolin ist für die Figur vorteilhaft.

Weiterhin solltest du die Bauchatmung erlernen. Beim Einatmen den Bauch füllen und leicht nach oben ziehen, beim Ausatmen den Bauch nach innen und den Bauchnabel zur Wirbelsäule, erst lösen und dann wieder einatmen.

Zum Schluss noch die optimale Haltung erlernen. Vom Steiß ab die Wirbel nach oben ziehen, den Bauch flach nach oben mitnehmen, die Schulterblätterspitzen nach unten senken, Schlüsselbeine weiten, Halswirbel lang und den Scheitel nach oben ausrichten. Arme bewegen sich locker neben dem Körper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThePoetsWife
01.03.2016, 10:44

ich mache ja jetzt Pilates für die Bauchmuskulatur - aber momentan bin ich leider sehr fixiert auf Schokoladeneier, unter meinem Bäuchlein habe ich aber bestimmt viele Muskeln......

4

Guten Morgen,

@ evistie hat dir eine sehr gute und ausführliche Antwort gegeben.

Frauen haben mehr Körperfett wie Männer, gerade an Beinen, Bauch und Po. Das macht uns eben aus, dass ist einfach die Natur.

An einer Körperstelle alleine kann man nicht abnehmen.

Evtl. liegt das Bäuchlein auch an deiner Ernährung, vielleicht zu viel Süßigkeiten, Fertiggerichte, also Produkte mit Zucker, Weizenmehl usw.

Gesunde, ausgewogene, regelmäßige Ernährung, nicht hungern, eine gute Verdauung, sind das A und O für einen flachen Bauch.

Pilates geht in die Tiefenmuskulatur, dieses Trainingsprogramm wird örtlich überall angeboten oder als DVD.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abgespeckt, sprich definiert, wird in der Küche. Es gibt keinen Zauberweg über das Training, um Speck zu verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?