Bessert sich eine Schwerhörigkeit wieder?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, das bessert sich nicht. Weil die Häärchen, die für das Hören verantwortlich sind, kaputtgegangen sind, und nicht nachwachsen können leider. Ich würde mir an deiner Stelle, wenn es dich irgendwann anfängt zu stören, ein Hörgerät besorgen. Vielleicht tröstet es dich, dass wir alle irgendwann, wenn wir nur alt genug werden, schwerhörig werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die schlechte Nachricht ist: nein, das bessert sich nicht. Bei einer Innenohrschwerhörigkeit ist der Hörnerv betroffen.
.
Die gute Nachricht ist: Hörgeräte schaffen Abhilfe. Besonders im Sprachbereich ;-))
.
Menschliche Sprache spielt sich in einem ganz bestimmten Frequenzbereich ab. Aufgrund der Form wird das auch die "Sprachbanane" genannt. Liegen nun die Werte Deiner Hörkurve darunter, besteht ein Hörverlust im Sprachbereich. Auf der Phonak Webseite wird die Grafik recht gut erklärt:
.
http://kuerzer.de/SjLvFeXaD

Bild von der Phonakwebseite (s. Link im Text)) - (Ohr, Hören, Hörgerät)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tut mir leid, aber wie soll diese Frage von hier aus beurteilt werden ohne Details zu kennen? Es gibt viele Ursachen für Schwerhörigkeit und ebensoviel Formen der Schwerhörigkeit. Das kann einzig und allein der behandelnde Facharzt beurteilen. Und nur den würde ich fragen, ggf. allerdings gezielt eine Zweitmeinung einholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Innenohrschwerhörigkeit bedeutet, gehörlos. Meine Tochter ist von klein an betroffen,wurde erst mit 16 Jahren festgestellt. Hörgeräte schaffen nicht immer Abhilfe.

LG Martina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Postbote1203 12.11.2011, 20:55

Nein, ich habe ja keine totale Innenohrschwerhörigkeit. Das hat mir der Arzt gesagt, außerdem: ein bisschen höre ich ja noch ohne Geräte. Mittlerweile habe ich mir aber gute Geräte gekauft und bin damit sehr gut zufrieden.

0

Was möchtest Du wissen?