Besenreißer mit 13 und viel Bewegung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sind das wirklich Besenreisser oder Dehnungsstreifen?? Gegen beides kannst du allerdings wenig bis nichts machen, denn Dehnungsstreifen geben Narben und werden heller und Besenreisser kannst du zwar veröden lassen, aber die kommen dann auch an neuer Stelle wieder. Du scheinst eine Venenschwäche zu haben, da kannst du dir mal einen Termin beim Phlebologen geben lassen, der kann dich dann mal untersuchen.

2

Was könnte man denn gegen Dehnungsstreifen machen? Meine werden mit der Zeit nämlich heller, naja, ein wenig.

0

Hallo,

das ist kein Grund zur Beunruhigung - ich hatte auch meine ersten "Schönheitsfehlerchen" mit 15, das waren damals allerdings reine kosmetische Beeinträchtigungen, d.h. es gab keinen medizinischen Grund, die weglasern zu lassen. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, dass du Venenprobleme bekommen könntest, größer als bei Mädchen die keine Besenreißer haben. Außerdem spielen die Gene stark mit - hat jemand in deiner Familie ähnliche Probleme?

Die "dicken" Oberschenkel, die du ansprichst - hast du die ständig, oder nur, wenn du deine Beine den ganzen Tag angestrengt hast? Ich würde dir vorschlagen, die Sache einmal beim Angiologen (Internist) abklären zu lassen, nur damit du auf Nummer sicher gehen kannst.

2

Ja, meine Mutter hat auch ein paar, aber nicht so viele wie ich. Und meine Oberschenkel sind ständig dick. :-(

0

Was möchtest Du wissen?