Beschwerden am Unterleib und aufgeblähtes Bauch?

2 Antworten

Hallo!

Stress kann auf jeden Fall die Ursache sein. Jedoch würde ich dir wirklich raten zu einem Arzt zu gehen. Wieso hast du denn Angst davor? Du musst nichts machen was du nicht möchtest falls dir etwas unangenehm sein sollte.

Hast du denn schon einen Schwangerschaftstest gemacht? Nimmst du irgendwelche Verhütungsmittel? Wie alt bist du denn?

lg

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
1

Bin 17 Jahre alt und die Angst ist es das es was schlimmes ist und wenn es wirklich zu einer Schwangerschaft kommt weiß ich garnicht ob ich dazu alles bereit wäre weil wenn es der Fall ist wäre eine Abtreibung schon Zuspät

0
8
@Hayat111

Ganz ehrlich, es bringt dir aber auch nicht viel jetzt in Angst weiterzuleben. Du könntest ja einen Schwangerschaftstest kaufen und selbst einen machen. Je weiter du Schwanger sein könntest umso aussagekräftiger sind auch diese Tests. Aber ich würde dir trotzdem raten mal zu einem Arzt zu gehen. Würde es dir leichter fallen wenn eine Freundin oder ein Familienmitglied dich zum Arzt begleiten würde? Wäre das eine Option für dich?

0
1
@Psychnurse

Die Schmerzen werden immer stärker werde aufjedenfall zum Notarzt gehen da haben Sie vollkommend rechte Dankeschön für ihre Hilfe

lg

1
weil ich mich nicht traue zum Arzt zu gehen

Warum? Wie alt bist du? Wie lange hast du deine Periode schon und wie verhütet ihr?

Periode 14 überfällig?

Ich habe seid 1½ Jahren ungefähr meine Mens aber jz ist sie eine Woche überfällig, ich bin 14 Jahre. Schwanger kann ich nicht sein, da ich keinen Geschlechtsverkehr hatte, noch nie. Was kann es dann sein? Bitte um antworten.❤

...zur Frage

Dicker weißer außfluss ??? Schwanger oder nicht ??

Sind das Anzeichen auf eine Schwangerschaft ? Oder ist das eine Infektion ?? FA Termin habe ich schon aber bin trotzdem nervös und will wissen was das sein könnte ....Anzeichen könnten schon dafür sprechen , weil mir ist übel ...Unterleib ziehen und mein Bauch ist aufgebläht ....SS -Test zeigt negativ ....Hallo habe eine frage ...hatte am 01.09.13 - 07.08.13 meine Tage ganz normal gehabt . 2 Tage drauf habe ich Petting gehabt (gefingert) ...kurz danach habe ich einen rot-bräunlichen außfluss gehabt , der mittlerweile dickflüssig weiß ist , und der hält bis heute immer noch an , und sieht auch nicht aus als würde es besser werden , dazu muss man sagen das ich und mein Verlobter seit 9 Monaten probieren schwanger zu werden und auch nicht verhüten , jetzt frage ich mich ob das erste Anzeichen für eine SS sein könnte ?? Würde mich über Antworten freuen

...zur Frage

Was ist bloß los mit mir? Blähbauch? Völlegefühl? Schmerzen?

Hallo Leute, 3 oder 4 Tage sind nach meiner Periode vergangen und ich habe zum ersten Mal Bauchschmerzen danach! Ich kann nicht wirklich sagen, ob es der Bauch oder darunter ist. Diese Schmerzen sind immer nur kurz da.

Schwanger kann ich NICHT sein, da ich NOCH NIE Sex - oder überhaupt etwas mit einem Jungen - hatte.

Was mich beunruhigt ist, dass ich während meiner Periode total den Blähbauch hatte und nach jeder kleinen Mahlzeit ein unglaubliches Völlegefühl. Hängt das vielleicht zusammen?

...zur Frage

Pille abgesetzt - Periode bleibt aus - schwanger?!

Hallo zusammen, ich hab vor einiger Zeit die Pille abgesetzt. Seitdem habe ich meine Tage nicht mehr gehabt. Leider weiß ich gar nich wie lange ich die Pille jetzt schon nicht mehr nehme. Aber es muss bestimmt jetzt schon 3 Monate her sein. Habe seit kurzem wieder einen Freund mit dem ich auch Geschlechtsverkehr hatte (paar mal in den letzten 3 Wochen), wir haben mit Kondom verhütet. Aber als Frau fühlt man sich mit Kondom sowieso irgendwie nicht ganz sicher - so geht es mir zumindest. Jedenfalls hoffe ich die ganze Zeit schon, dass sich mein Zyklus endlich einpendelt bzw. dass ich überhaupt meine Periode bekomme. Seit ein paar Tagen habe ich so ein komisches Gefühl im Unterleib, ein leichtes Ziehen. Außerdem ist mein Bauch auch irgendwie leicht aufgebläht. Jetzt frage ich mich, kann es sein, dass mein Körper sich endlich an die Hormonumstellung gewöhnt und ich hoffentlich bald meine Tage bekomme oder muss ich Angst haben, schwanger zu sein?! Ich meine, bei Kondombenutzung kann natürlich auch einiges schief gehen. Und, kann man überhaupt schwanger werden, wenn man so lange keine Menstruation hatte? Denn ohne Periode kein Eisprung und ohne Eisprung keine Schwangerschaft. Oder? (Hoffentlich ist das mit der Schwangerschaft nur ein Hirngespinst, ich verspüre schon leichte Panik...) Danke, für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?