Bergauf oder bergab wandern schlechter für Knie?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kniekranke Wanderer gehen meisten zu Fuß auf den Berg und fahren mit der Bahn wieder runter. Falls du bergab zu Fuß gehen möchtest, nimm zwei Stöcke mit, das entlastet die Knie sehr und macht das Bergabgehen viel einfacher und weniger schmerzhaft.

Das Bergauf-wandern ist in jedem Fall besser für die Knie, gesunde wie kranke! Bei Bergab-wandern wird das Knie sehr belastet, da das gesamte Körpergewicht bei jedem Schritt und voller Wucht auf dem Knie lastet.

Knieschmerzen; blau & taub !

Hallo.

Bin Samstag Nacht mit dem Knie gegen einen Hocker gelaufen, merkte aber nichts. Von Tag zu Tag wurde es dann schlimmer. Zuert nur leicht rot, dann richtig geschwollen und nun ganz blau, aber nicht mehr wirklich geschwollen. Ich kann den Fuß fast nicht mehr belasten, da es beim Gehen sehr schmerzt. Beim Gehen fühlt sich das Knie richtig dick und taub an und ich habe oft das Gefühl, dass das Knie gleich nachgibt. Beim Liegen selbst verspüre ich fast keinen Schmerz, außer dass es ab und zu ein bisschen pocht. Wenn ich das Knie eine Zeit lang angezogen habe, kann ich es dann nicht mehr ausstrecken, das selbe umgekehrt.

Ich kühle mein Knie jeden Tag und gebe immer eine schmerzlindernde Creme hinauf. Einen Erfolg merke ich nur, da das Knie nicht mehr geschwollen ist.

Wisst ihr was das sein könnte oder was ich gegen die Schmerzen machen könnte ??

Danke schonmal im vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?