Benommenheit, Abgeschlagenheit seit Candida-Behandlung mit Grapefruitkernextrakt ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die GKE-"Behandlung" einstellen und vom Arzt ein Antimykotikum verschreiben lassen, falls tatsächlich ein Zusammenhang zwischen der Pilzbesiedelung des Darms und einer Störung (Reizdarm, allergische Reaktion etc.) bestehen sollte. Dann könnte man auch zusätzlich ein Probiotikum einnehmen.

Doktorhans sagt es ja schon. Ich würde aber gerne wissen, warum man so eine Therapie macht? Nur so, oder gibt es Gründe?

Was möchtest Du wissen?