Benjamin bei Allergie wegwerfen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Birkenfeige, auch bekannt als Ficus benjamini, kann allergische Atemwegs- und Hautreaktionen hervorrufen, berichtete die medizinische Fachzeitschrift "Der Hautarzt". Neben Hausstaubmilben und Tierhaaren zählt die Ficus-Art zu den häufigsten Auslösern von Beschwerden wie Nesselsucht, Schleimhautschwellungen, Bindhautentzündungen sowie Asthma. In einzelnen Fällen kann sogar ein allergischer Schock die Folge sein. Die Allergie auslösenden Stoffe, so genannte Allergene, gelangen über einen milchigen Pflanzensaft auf die Blattoberfläche. Dort binden sie sich an Staubpartikel und verteilen sich durch diese im gesamten Raum. Wer eine Allergie gegen den Ficus benjamini an sich feststellt, reagiert wahrscheinlich auch gegen Essfeigen, Avocados, Bananen, Kiwis und Naturlatex, so das Fachblatt. Ob du die Pflanze entfernst, musst du entscheiden.

http://www.gesundheitslexikon.de/ghl_allergie_zimmerpflanze.html

Was möchtest Du wissen?