Belegte Zunge aber keine Beschwerden, muss sich zum Arzt?

2 Antworten

Warte erst mal ab, ob außer der belegten Zunge noch weitere Symptome auftreten. Meist ist ein leichter Belag auf der Zunge aber harmlos. Sicher es ist Erkältungszeit, aber mach dir nicht so große Sorgen. Solange du keine Beschwerden hast, brauchst du nicht zum Arzt gehen.

Zunge verbrüht - wie kann ich die Beschwerden lindern?

Dummerweise war ich vorher etwas schnell beim Tee trinken und habe mir die Zunge ein bisschen verbrüht. Habe auch schon kaltes Wasser hinterher getrunken. Kann ich sonst noch was machen oder muss ich einfach abwarten, bis es besser wird?

...zur Frage

Soll ich das Antbiotika nehmen ?

Ich war gerade beim Arzt und stellte fest eine Bronchittis. Was ich nicht nachvollziehen kann. Aus dem Grund, habe kein Husten, Schnupfen und Fieber. Mir geht es eigentlich gut. Ich habe nur eine merkwürdige Zunge. Die Zunge ist stark belegt, Farbe dunkelgelb mit roten Flecken. Mein Arzt sagte, er hört das schon beim abhorchen. Und angeblich wäre das eitriger Schleim,was er in mein Rachen gesehen hat. Könnt ihr mir helfen? Ich soll nun Antibiotika nehmen.

...zur Frage

Belegte Zunge , macht mich verrückt :(

Hallo .... Ständig qäule ich mich mit der Frage woher diese belegte Zunge kommt.

Sie ist meißt weiß und im hintern Teil auch leicht gelblich. Muss aber dazu sagen, dass ich auch rauche. Vor einem Jahr war ich beim Arzt deswegen und es wurde ein leichter Pilzbefall festgestellt. Dann hat sie mir Lutschtabletten verschrieben, ich war wieder beim Arzt weil ich immer noch ein ähnlichen Belag hatt, da meint der Arzt is doch weg und sieht alles normal aus... essen sie nicht so viel Kohlenhydrate.... hää???..... :(

Ich mach mich langsam wahnsinnig mit diesen ganzen Problem.

Lese mir dann ständig irgendwas durch. Dazu muss ich auch noch sagen, dass ich sehr viele Almagan Füllungen im Mund habe, kann es auch daran liegen???......Oder dass ich zuviel Cola trinke???

Ich bin einfach ratlos :(

Danke für eure antworten

...zur Frage

Zunge stark belegt - Unangenehmes Gefühl im Hals.

Guten Abend. Schon seit ein paar Wochen quäle ich mich immer wieder mit Hals und Ohrenschmerzen herum. Diese sind immer aushaltbar und da ich nie Fieber hatte, bin ich auch nie zum Arzt gegangen. Nun habe ich seit gestern wieder Hals- & Ohrenschmerzen und zudem das Gefühl einen Kloß im Hals zu haben. Da ich sofort vermutet habe, dass es von den Mandeln könnte, habe ich einen Blick in den Hals geworfen. Zu meiner Verwunderung sah mein Rachen ganz passabel aus. Er ist zwar gerötet, aber ansonsten nichts Schlimmeres. Was mir aber aufgefallen ist ist,dass meine Zunge wirklich recht stark belegt ist. Die Farbe des Belags ist weiß-gelblich. Aufgrund des Halswehs habe ich mir deshalb einmal die Zunge mit der Rückseite der Zahnbürste gereinigt. Gebracht hat es nicht viel. Als ich noch einmal in meinen Hals gesehen habe ist mir dann aufgefallen, dass meine Zunge wirklich bis tief in den Hals weiß-gelb belegt ist . Im Internet habe ich nicht viel zu dem Thema gefunden. - Hat Jemand eventuell eine Ahnung woran so etwas liegen kann? Ich kenne das Problem der belegten Zunge eigentlich nur von Mandelentzündungen,aber momentan sind keine weißen Strippchen auf den Mandeln. In den letzten Tagen waren ab und zu welche auf den Seitensträngen, aber die verschwinden immer schnell.

...zur Frage

Vergrößerte Papillen auf der Zunge

Die Papillen auf meiner Zunge sind ziemlich dick und die Zunge schmerzt auch leicht. Ich meine auch, dass sie röter ist als sonst. Ansonsten habe ich aber keine Beschwerden. Aber ich frage mich, ob das irgendein Anzeichen für eine Krankheit sein kann oder so? Kennt sich jemand damit aus? Würdet ihr mir raten zum Arzt zu gehen oder ist so eine Veränderung der Zunge noch nicht ungewöhnlich?

...zur Frage

Was kann die Ursache für eine geschwollene Zunge sein?

Was kann das sein:

3 Monate lang Kopfschmerzen ausschließlich an den Schläfen.

Mit dem Weggang der Kopfschmerzen eine geschwollene Zunge, aber keine Schmerzen. Dadurch oft leicht schwer verständliches Sprechen.

Durch die Verdickung der Zunge erschwertes Atmen und ganz schreckliches Schnarchen.

Immer wieder mal eine taube Zungenspitze und taubes Gefühl der Zunge in Kehlkopfnähe.

Hausarzt, HNO-Arzt, Röntgen der Lunge, MRT des Kopfes - dies alles brachte keinerlei Ergebnis. Leider erst Ende Juli Termin beim Neurologen, vorher nochmal MRT.

Nun die Frage: Was könnte die Ursache für all diese Beschwerden sein? Oder hat auch schon jemand eine ähnliche Erfahrung mit solchen Beschwerden gemacht? Die Patientin ist Mitte 30.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?