Belastet zu viel trinken das Herz?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Entwässerung betrifft vor allem das Gewebe, wenn die Personen Wasser einlagern. Solche Patienten müssen mit dem Arzt extra über das Trinkverhalten sprechen.

Allerdings: bei diesem Wetter haben alle einen erhöhten Flüssigkeitsbedarf. Durch das schwitzen verliert der Körper sonst zu viel Flüssigkeit und es kann zu Herz-Kreislaufproblemen kommen. Der Körper kann dehydrieren und es wird einem schwarz vor Augen.

3 Liter Wasser pro Tag-aber wie???

ich habe einen sehr niedrigen blutdruck und der ist immer da und ich habe auch alles was man dadurch haben kann: blasse Gesichtsfarbe,Schwindel, kalte Gliedmassen vermehrtes Schlafbedürfnis (ca. 10Stunden), Probleme beim Aufstehen Schwindelanfälle,Lustlosigkeit, Antriebsschwäche, extreme ständige Müdigkeit, Schwitzen, Schlappheit, leichte Depressionen, Kopfschmerzen, Konzentrationschwäche...

ich will was dagegen tun weiß aber nicht genau was. ich versuche 3liter wasser zu trinken am tag obwohl ich sehr oft auf klo muss. (bin 18jahre alt, gymnasiast, 11.klasse, weibl) aber meistens trink ich nur 0,5liter von 6uhr bis 16uhr und dann am abend erst 2,5liter. das ist nicht gut verteilt. was kann ich machen? also wieviel wasser sollte ich pro stunde trinken? (schule, zu hause...) ich kann doch nicht plus schwere büchi noch 2 wasserflaschen mit mir schleppen. muss ich doch? also wie viel sollte ich im unterricht/pause trinken? ich weiß halt nicht wie ich das wasser verteilen soll. danke:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?