Bekommt man Krämpfe von zu salzigem Essen?

2 Antworten

Das kann mit der Natrium-Kalium-Pumpe zu tun haben. Wenn Du zuviel Natrium erwischt hast, ohne noch Kalium zuzuführen, dann kann es ein Ungleichgewicht geben. Das dann eben zu Krämpfen führt.

Unser Biolehrer erzählte in den oberen Klassen, daß Kärmpfe in der Wade mit dieser Natrium-Kalium-Pumpe zu tun haben, besonders in der Pubertät.

Du kanst dann etwas Banane essen, oder was sonst viel Kalium enthält.

http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=595cidich9vtt9d60lnelpo8u2&activeMenuNr=4&menuSet=1&maincatid=170&subcatid=450&mode=showarticle&artid=179&arttitle=Lebensmittel&

Salz ist eher für Menschen mit Bluthochdruck ein Problem. Ich denke, dass das ein Zufall war. Den zu hohen Salzkonsum könntet ihr kurzfristig mit vermehrtem Trinken wieder ausgleichen. Und ihr habt recht - da solltet ihr nicht mehr hingehen. So eine üble Qualität von Speisen muss man sich nicht ein zweites Mal zumuten.

Was möchtest Du wissen?