Bekommt man im Laufe seines Lebens immer mehr Muttermale?

0 Antworten

neues Muttermal innen dunkel außen hell ???

Hallo, ich bin 34 jahre alt und habe sehr viele hellbraune Muttermale/Sommersproßen. Ich bin auch ein heller Hauttyp, werde zwar schön braun, aber ohne Sonnenbrand und mit Sonnencreme natürlich. In meiner Familie sind Sommersprossen/Muttermale sehr ausgeprägt, daher auch nichts neues. Nur jetzt hab ich einige neue bekommen in der letzten Zeit und diese sind dunkelbraun. Sehen alle normal aus. Nur eins am Unterarm macht mich nervös. Es ist 2 mm groß und letztens ist mir aufgefallen als die Sonne draufschien, das es in der Mitte dunkelbraun ist und einen helleren Rand hat. ISt nicht ganz rund, eher so oval (wobei ich Muttermale in allen Formen habe, aber keins gr´ößer als 2-3 mm. Eher kleiner.

Muß ich mir Sorgen machen? Irgendwie bin ich völlig fertig deswegen. Wie lang soll ich es beobachten ob es sich verändert bis ich zum Arzt gehe? Ich mein, seitdem ich es entdeckt habe vor ca. 4 Wochen ist es in letzter Zeit nicht größer oder farblich anders gworden. Kennt das jemand?

...zur Frage

Gefährliche Muttermale mit 21?

Ich habe ein paar besorgniserregende Muttermale, bekomme aber leider erst spät einen Hautarzttermin. Ich bin 21 Jahre alt und ein Heller Hauttyp (Typ 2). Ich hatte schon des öfteren Sonnenbrand, meide die Sonne jedoch meistens und besuche auch keine Solarien. Ich hab schon im Internet recherchiert und meine Hausärztin mal schnell drübergucken lassen (hat sie aber nur oberflächlich gemacht). Sie sagte der Leberfleck am Rücken hat verschiedene Färbungen und sollte mal untersucht werden (verschiedenfarbig, symmetrisch, ca 0,6cm Durchmesser, leicht erhaben). Könnte sich auch durch den letzten Sonnenbrand vllt etwas entzündet haben. Ausserdem fällt der am Kopf auf (0,6cm Durchmesser, ziemlich erhaben, Farbe schwer zu sagen, da er unter den Haaren liegt und auch Haare draus wachsen). Dann habe ich ein kleines Knötchen am Dekoltee (ziemlich erhaben, hellbraun mit schwarzen Fleckchen, 0,3 cm Durchmesser). Und zu guter letzt einen ovalen an der Leiste (fast schwarz, 0,6cm Länge, nicht erhaben, raue Oberfläche).

Meine Frage: Muss ich große Angst haben, dass ich vielleicht vom schwarzen Hautkrebs betroffen bin? Und was, wenn es bereits zu spät ist? Ich habe alle dieser Muttermale schon sehr sehr lange und sie nie ernsthaft beobachtet. Könnt ihr mich beruhigen oder aufklären bis ich endlich meinen Hautarzttermin habe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?