Bekomme plötzlich wieder Pickel - woran kann es liegen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Cocobar,

dafür sollte man deine Haut sehen, denn am Hautbild erkennt man meist sofort:

  • ist es eine Überfettung? (kein cm der Haut pustelfrei)
  • ist die Haut einfach nur ungepflegt, falsch gepflegt und schmutzig? (die Haut fühlt sich rauh, fettig, schmierig und verhornt an)
  • ist nur die T-Zone betroffen (hormonell bedingt)
  • treten die Pickel nur an einer bestimmten Stelle auf, wie z.B. Kinn oder Hals? (ernährungsbedingt)

Ein Besuch bei der Kosmetikerin kann dir Aufschluss bringen.

Die Haut verändert sich im Laufe der Zeit. Pflegebedürfnisse nehmen zu. Wenn du mit 20 eine gute Pflege hattest, reicht das mit 30 oder 40 nicht mehr aus. Die Haut wird anspruchsvoller. Auch die Hormone im Körper, die alle Funktionen steuern, verändern sich im Laufe der Zeit.

Vermutlich musst du jetzt solangsam deine Pflege umstellen.

Auf einmal Akne, was ist das?

Hallo Leute,

Ich bekomme seit ca. 3 Monaten immer mehr Pickel. Erst war es nur einer, dann zwei auf einmal, dann auf einmal die ganze Stirn ... Ich habe schon alles durchprobiert, Benzaknen, Clearsil, Peeling, halt alles, was man so auf Amazon findet. Vielleicht war das auch einfach zu viel des Guten und hat sich deswegen so vermehrt?

Bin über 20, also aus der Pubertät bin ich schon lange raus.

Hier mal ein Bild: http://www.fotos-hochladen.net/uploads/fullsizerenders3uhgfwi2q.jpg

Die Akne ist nur an der Stirn und an den Schläfen. Und wie zu sehen ist, sind die Pickel nur an bestimmten Stellen an der Stirn. z.B in der Mitte der Stirn hatte ich noch nie ein Pickel. Wangen, Kinn etc. habe ich nie Pickel. Das muss doch irgendeine Ursache haben? Vlt Stress?

Hoffe ihr könnt mir helfen und vlt anhand des Bildes ein paar Rückschlüsse ziehen, woran es liegen könnte. (Leider schon ein paar ausgedrückt, welche jetzt entzündet sind)

Gruß

...zur Frage

Plötzlich Pickel am Kinn?

Hallo, ich bin 20 Jahre alt und habe seit ca. einem Monat folgendes Problem: Seitlich von meinem Kinn haben sich ganz plötzlich viele kleine Pickelchen gebildet, die sich meistens nicht ausdrücken lassen (siehe Bild). Sie sind ganz plötzlich, nur an dieser Stelle aufgetaucht. Ich ernähre mich gesund und laktosefrei, daran kann es also nicht liegen. Ich habe keine neuen Hautpflegeprodukte verwendet, die zu so einer Reaktion führen könnten. Normalerweise hilft bei meinen Pickeln immer Azulen-Paste. Bei diesen Pickelchen trocknet es allerdings nur die Haut aus, die Pickel bleiben. Mittlerweile verwende ich nur noch das Effaclar Reinigungsgel, den Aloe Vera Toner von Benton und Aloe Vera Gel. Nichts davon verändert den Zustand meiner Haut - die Pickel werden nicht mehr, aber auch nicht weniger! Ich bin langsam verzweifelt und habe keine Idee, ob es eine allergische Reaktion ist oder hormonell-bedingte Pickel?! Hatte jemand eine ähnliche Erfahrung oder eine Idee was es sein könnte?

...zur Frage

zusammenhang zwischen Schwitzen und Pickel ?!

Hallo zusammen,

ich bin 18 Jahre alt, männlich, 1.76 groß und wiege rund 90 kg.

Mein Problem ist, dass ich zurzeit an meinem ganzen Körper Pickel bekomme: Im gesicht, im Nacken vereinzelt auf der Brust, an den Beinen und im Intiembereich :( zum größten Teil sind das vereiterte Pickel. Im Nacken z.B. sind sie groß und angeschwollen(habe die vermutung dass das vom rasieren kommt), im Gesicht klein aber vereitert (hauptsächlich in der T-Zone). Im Intiembereich sind sie groß, voll vereitert und entzündet... also an der Hygiene kann das nicht liegen, da bin ich mir relativ sicher ...

Anderes Problem ich schwitze ziemlich viel, treibe aber regelmäßig sport. Komisch daran ist, dass ich fast nur im Gesicht und am Unterücken schwitze. Am rest vom Körper ist das ganz normal... ich möchte in den nächsten Tagen auch zum Hautartzt gehen, aber wisst ihr ob dass einen zusammenhang hat oder an was das liegen könnte ? wie z.B. an der Ernährung ? bitte um rückantwort ;)

...zur Frage

Habe plötzlich rote augen sobald ich mich schminke

Hallo,

seit neuestem bekomme ich rote Augen, sobald ich mich schminke. Woran kann das liegen? Ich schminke mich schon seit Jahren, und davor hatte ich nie Probleme.

...zur Frage

Absetzten der Pille - Nebenwirkungen?

Hallo zusammen!

Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen. Ich bin 20 und nehme seit Januar 2014 die Pille (Starletta). Grund dafür war 1. sehr sehr starke Regelschmerzen 2. Hautprobleme im Gesicht die einfach spontan begonnen hatten. Normalerweise hatte ich immer eine reine haut OHNE PICKEL, da plötzlich 1 Monat lang Pickel auftraten, habe ich die Pille genommen und gehofft dieses Problem vergeht. Nach der Einnahme habe ich auch fast wie keine schmerzen mehr und auch keine Pickel. Vielleicht einen im Monat! Ich habe mich entschlossen die Pille nicht mehr einzunehmen. Mein Problem ist, dass ich Angst vor den Nebenwirkungen habe!:-( Was könnte ich tun? bin jetzt in der Pillenpause und müsste Freitag wieder die Pille nehmen.. Aber ich möchte sie absetzten defitniv! Sind die Nebenwirkungen sehr schlimm? Die Pille wurde nie zur Verhütung oder sonnt was eingenommen NUR wegen den schmerzen und den Pickeln, die plötzlich auftraten.

DANKE jetzt schon

...zur Frage

Schlechtere Alkoholverträglichkeit im Alter? Oder einfach "Übungsabhängig"?

Ich stelle bei mir eine zunehmend schlechtere Alkoholverträglichkeit fest. Schon nach ganz wenig Wein, Bier etc. fühle ich mich betrunken. Es reicht schon ein Glas - und am nächsten Tag fühle ich mich unwohl.

Das macht mir grundsätzlich nichts aus, ich trinke schon seit Jahren nur noch ganz selten (die feuchten Feiern der Jugend liegen schon eine ganze Weile zurück :-)), aber ich finde es trotzdem auffällig und mich würde interessieren, woran das liegt. Ich habe nicht vor, meinen Alkoholkonsum wieder zu erhöhen - es ist reine Neugierde :-).

Ist das eine Alterserscheinung? Oder liegt das daran, dass ich nur noch so selten etwas trinke, mir also quasi die Übung fehlt? Gibt es so etwas wie "Übung" überhaupt dabei?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?