Bekomme ich eine Asthma Allergie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt durchaus die Möglichkeit, dass Allergien zu allergischem Asthma führen. Wenn deine Bronchien durch Allergene dauerhaft gereizt sind, besteht eine Gefahr, dass Asthma entsteht http://asthma-symptome.de/allergisches-asthma/ bring diese Angst auf jeden Fall mit an, wenn du versuchst eine Therapie zu bekommen! Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sasan
03.07.2013, 16:44

Danke für die Information! Hoffentlich verharmlosen die Ärzte diese Gefahr nicht (habe ich schon oft bei Bekannten gesehen und am eigenen Leib erfahren)

mfg Sasan

0

Hallo Sasan, auch ich habe leider die von Dir genannten Allergien, kann im Gegensatz zur Dir aber einigermaßen damit leben. Du hast keine rechtliche Möglichkeit auf einer Immunisierung zu bestehen, aber Du kannst doch jederzeit zu einem anderen Allergologen gehen. Das würde ich an Deiner Stelle - falls Du übermorgen wieder keine Immunisierungstermine bekommst - machen. Eine Immunisierung erfolgt üblichweise in den Wintermonaten. Jetzt fliegen die Pollen ja schon. Ich würde nachdrücklich darauf hinweisen, dass Dein Leben stark eingeschränkt ist. Das ist ja wohl so, wenn Du nur noch durch den Mund atmest und ständig müde bist. Erkläre den Ärzten, dass Du so nicht leistungsfähig bist. Ob sich aus Deinen Allergien Asthma entwickeln könnte, kann ich Dir leider nicht beantworten. Alles Gute. Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sasan
02.07.2013, 13:42

Danke für deine schnelle Antwort Gerda, werde dann am 9. Juli sehen ob ich eine Immunisierung bekomme und falls nicht, werde ich wohl andere Ärzte bzw. Allergiezentren aufsuchen!

mfg Sasan

0

Was möchtest Du wissen?