"Beklemende" Schmerzen unter linkem Rippenbogen

1 Antwort

Schmerz ist immer ein Zeichen dafür, dass man dann da nicht "weiter machen" soll... ansonsten kann man sich natürlich auch mal ein paar Muskeln / Sehnen unter den Rippen zerren oder dort eine Verspannung haben , die man nur in bestimmten Haltungen merkt.

Oberbauchschmerzen bei Anstrengung?

Hallo liebe Gesundheitsfrage Community,

ich war eben unterwegs Kaufen. Hatte daher einen Rucksack auf dem Rücken. Ich musste für den Heimweg viele Treppen hoch. Dann begannen plötzlich Schmerzen im Oberbauch.
Als ich mich dann nach den Treppen kurz auf den Bordstein setzte liesen die Schmerzen nach.

Zu meiner Person: 23 Jahre Männlich 1,76m/70kg

spiele aktiv Tischtennis und Fußball.

Was ich hinzufügen muss ist das ich heute sehr wenig gegessen habe. Es war nur einen Muffin, also im Grunde einen leeren Magen gehabt.

Die Schmerzen waren mittig im Oberbauch, strahlten nicht in Arme, Rücken oder Nacken/Kiefer aus.

Was meine Frage ist: Ob ihr die Symptome einer Angina Pectoris zuordnet oder es am leeren Magen liegen könnte?

Immerhin waren die Schmerzen heute erstmalig aufgetreten.

Danke für eure Meinungen und Antworten :-)

...zur Frage

Schulterschmerzen/-Ausreknung - Was ist das?

Hallo!

Ich habe schon seit ca. einem ¾ Jahr Schmerzen in der Schulter. Das sieht wie folgt aus: Sie tut weh, egal wann. Also es spielt keine Rolle, ob ich jetzt Sport mache oder nicht. Der einzige Unterschied ist, dass sie schmerzt, sobald ich eine Überkopfsportart (Volleyball, z.T. auch Basketball, Tennis..) Auch habe ich das Problem, dass sich meine Schulter „auskugelt, sobald ich den Arm nach vorne und mehr zur anderen Seite nehme (ich hoffe, ihr versteht mich). Ab dann schmerzt sie und kugelt sich wie schon gesagt aus. Das Auskugeln erfolgt wie folgt: Ich nehme den Arm nach vorne und/oder noch mehr zur gegenüberliegenden Seite. Dann nehme ich den Arm immer noch in der gleichen Position wieder nach außen. Nachdem ich das UNBEABSICHTIGT (es passiert ja in allen möglichen Situationen, sobald ich den Arm ansatzweise in diese Richtung nehme). Was ist das? Ich war schon beim Arzt, beim Röntgen wurde nichts festgestellt. Mehr wurde nicht gemacht. Er hat mir nur eine Überweisung zum Physiotherapeuten gegeben. Die Übungen klappten ganz okay, die Schmerzen fingen an, ab den ersten 5 Stunden besser zu werden. Danach gab es eine Zeit (ca. 3 ½ Monate), in der die Schmerzen komplett aufhörten. Ich habe die Übungen ein wenig gesenkt. Im Nachhinein war das vielleicht ein Fehler. Aber egal, es ist passiert, da kann keiner mehr was ändern. Nach den 2 Monaten fingen die Schmerzen wieder langsam an, ich begann erneut, Übungen zu machen. Aber bei diesen Übungen schmerzten beide Schultern (das Ausrenken, die Schmerzen etc. sind bei beiden Schultern!) extrem. Ich hatte vorgegebene Übungen, jede sollte ich fünf Mal machen (es waren insgesamt auf jeder Seite 3 verschiedene Übungen). Aber schon ab der 2. Schmerzen beide Schulter so extrem, dass nichts mehr hilft: weder die Übungen leichter machen, kurze Pause etc. Jetzt schmerzt die Schulter sehr oft, das ist vor allen Dingen im Sport sehr hinderlich. Sie tut weh, als ob es gezielte Messerstiche seien. Ich hoffe, ihr versteht mich.. :)

Danke schonmal fürs Lesen und Antwort schreiben ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?