Beinschwäche nach Aneurysmaoperation?

1 Antwort

Hallo Schlaflos,

die erste Frage ist das Thema Aneurysma erledigt. Nun haben MS -Patienten weites gehend ähnliche Probleme. allerdings eher im peripheren Nervensystem zusammenhängend. Das heißt das er intensive Physiotherapie machen müsste zwei-dreimal die Woche.

Was eine zusätzliche Wärmebehandung (Fango) und eine Behandlung mit einem Tensstromgerät bringt müsste man abklären. Hier ist einiges zum Thema siehe unten die Antwort des Experten

http://www.dmsg.de/multiple-sklerose-forum/index.php?w3pid=msforum&kategorie=forum&tnr=45&mnr=37283

Es wäre hier sinnvoll auch einmal einen Physiotherapeuten zu fragen. Wenn ich mich recht entsinne ist Ma... ein Physiotherapeut. Natürlich wird weder Krankenkasse noch Ärzte jubeln wenn nun intensive Physiotherapie gebraucht wird. Es ist aber wichtig das etwas getan wird sonst wird es u.U. noch schlechter.

VG Stephan

Was möchtest Du wissen?