Beinschmerzen bei Leistenbruch?

1 Antwort

Das kann durchaus sein, da der Nervenstrang an der Leiste abwärts verläuft. Kommt allerdings darauf an, wo du die Schmerzen hast. Meines Wissens nach kann das schon in Richtung Oberschenkel ausstrahlen,aber wenn du jetzt irgendwie Probleme am Schienbein oder so hast dann hat das damit wahrscheinlich nichts am Hut. Bei meinem Leistenbruch hat der Schmerz ein bisschen in den Oberschenkel ausgestrahlt, aber nicht besonders weit oder fest.

Danke,für deine Antwort. Ich habe die Beinbeschwerden in der Wadengegend,mußte oft beim laufen deswegen stehen bleiben,ich hatte das Gefühl wie wenn etwas abgeschnürt wird. Das ist aber nicht immer,nur manchmal. Vielleicht hängt es mit dem Bandscheibenvorfall an der LWS zusammen, den ich 2011 hatte?

0

Sehr starke Unterbauchsschmerzen beim Hinsetzen?

Hej, ich habe mal eine blöde Frage, kann man als Frau auch einen Leistenbruch bekommen ? Ich mache nämlich recht viel Sport und nun habe ich seit ein paar Tagen immer sehr starke Schmerzen im linken Unterbauch, vor allem wenn ich mich hinsetze! Ich habe weder meine Tage, noch sonst was und mein Blinddarm ist auch schon raus... Kann es sein, dass das ein Leistenbruch ist? Sollte ich mal zu Arzt gehen, kann so was gefährlich werden ? lg Lenata

...zur Frage

Nach Hühneraugen OP keine Besserrung erkennbar.

Hatte vor 4 Monaten in Indien eine größere Hühneraugen op. ca. 1 cm Durchm.

Die Wunde ist noch nicht verheilt und heilt auch nicht,

die Durchblutung ist altersbedingt, 65 Jahre, noch ausreichend.

Kein Diabetes diagnostiziert.

Trage speziell angefertigten Gesundheitsschuh mit Aussparung der Wunde.

Welche weiteren Maßnahmen könnten noch helfen, wer hatte schon ähnliche Probleme?

...zur Frage

Wie oft in Nasenbluten noch normal?

Seit einigen Wochen bekomme ich dauernd Nasenbluten. Ich habe keinen Bluthochdruck und ich hab sonst auch keine Anzeichen wie blaue Flecken usw, die zeigen könnten, dass irgendwas mit der Gerinnung nicht in Ordnung ist (soweit hab ich schon nachgelesen).

Kann das normal sein? Wenn ich vorher höchtens einmal im Jahr Nasenbluten hatte?

...zur Frage

Müdigkeit nach Periode - Ursache?

Hallo,

immer eine Woche nach meiner Periode bin ich extrem müde. Selbst nach 12 Stunden Schlaf gähne ich die ganze Zeit und könnte mich wieder hinlegen, so müde bin ich. Habe schon einen Bluttest machen lassen, alle Werte in Ordnung, auch der Eisenwert.

Jetzt habe ich den Verdacht, dass die Hormone eine Rolle spielen könnten. Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Leiste leicht geschwollen und Schmerzen beim Sitzen - Leistenbruch?

Hallo,

seit zwei Tagen habe ich eine leichte Schwellung an der Leiste (in etwas so groß wie eine recht große Pflaume) und beim Sitzen tut es etwas weh - allerdings nicht stark. Ich hatte letzte Woche eine Erkältung, daher hab ich zuerst auf die Lymphknoten getippt. Aber jetzt mache ich mir Sorgen, ob es nicht vielleicht ein Leistenbruch sein könnte.

Gibt es irgendwelche unverwechselbaren Symptome dafür? Ich bin momentan beruflich ziemlich eingespannt, daher ist ein Arztbesuch für mich schwierig. Allerdings würde ich ihn natürlich machen, wenn "Gefahr im Verzug" ist. Nächste Woche wäre es wieder etwas ruhiger bei mir - wäre es gefährlich/ungünstig, wenn ich bei einem möglichen Leistenbruch bist nächste Woche warte? Kann es dann ggf. Komplikationen geben?

Ich danke euch schon mal für die Antworten.

...zur Frage

Erneuter Leistenbruch: sollte man ein Netz einnähen?

Ich hatte jetzt schon 2 mal einen Leistenbruch. Ich habe das Gefühl, dass das immer wieder passieren wird. Es gibt ja auch die Technik, bei der nicht die Bauchwand vernäht wird, sondern man ein künstliches Netz einnäht. Ist das stabiler? Wie lange hält sowas und muss man das wechseln irgendwann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?