Ist die Beinmuskulatur gewichtsabhängig?

6 Antworten

Deine Annahme ist logisch und richtig. 

Um aber nicht doch die Äpfel mit Birnen zu vergleichen, ist die Annahme nur dann richtig, wenn der Dicke und der Dünne exakt gleiche Wege/Treppen nehmen. Dann hat der Schwerere der beiden tatsächlich eine höhere Anforderung an seine Beine, was sich in einer kräftigeren Muskulatur äußern kann.

Aber solche Gedanken, - der Hintergrund dafür ist vielleicht eine Diskussion oder Wette im Freundeskreis -, sind nicht der Sinn dieser Seite.  LG

Die Muskulatur hat nichts mit dick und dünn zu tun, sondern mit der Konstitution und dem Training der Muskeln. Muskeln sind immer schwach, wenn sie nicht regelmäßig gefordert werden, ganz gleich ob Menschen dünn oder dick sind.

Dicke Menschen sind nicht automatisch Schwächlinge. Ich kenne viele dickere Menschen, die beweglicher und durchtrainierter sind als dünnere. Das kommt aber nicht vom Gewicht, sondern von Bewegung und entsprechendem Training.

Meiner Erfahrung nach haben Dicke tendenziell auch eher stramme/muskulöse Beine. Keine Ahnung ob das nun am ständigen "Training" aufgrund des Gewichts liegt, oder aber einfach an der allgemeinen Konstitution, denn Dicke neigen eben meistens auch dazu besser und leichter Muskeln aufzubauen als sehr dünne Menschen.

Was möchtest Du wissen?