Beim Urinieren gepresst - schädlich für den Urogenitaltrakt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weswegen wolltest du den die Harnröhre spülen? Es waren weder Fremdkörper noch Schadstoffe vorhanden. Du brauchst deine Harnröhre wirklich nicht zu spülen. Es gibt nur einen Grund, weshalb ein Mann seine Harnröhre spülen sollte, und das geschieht dann in der Tat durch viel Trinken und Wasserlassen. Das ist, wenn sich Bakterien angesiedelt haben und die Gefahr einer Blasenentzündung besteht. Ansonsten besteht kein Bedarf an einer Harnröhrenspülung.

Normalerweise sollte das nicht gleich zu einem bleibenden Schaden oder einer sonstigen Erkrankung führen, wenn man ohne Harndrang etwas presst. Womöglich machst du dir tatsächlich nur übertriebene Sorgen. Es ist z.B. völlig überflüssig, direkt nach dem Onanieren die Harnröhre mit Urin "spülen" zu müssen. Weder sind Spermareste in der Harnröhre irgendwie ungesund, noch wäre Urin da besser ... du kannst also getrost auf dieses "Ritual" in Zukunft verzichten.

Was das Fremdkörpergefühl in deiner Harnröhre betrifft: falls das wirklich nicht eingebildet sein sollte, so kannst du es ja mal von einem Urologen ansehen lassen. Nur zur Sicherheit.

Was möchtest Du wissen?