Beim einatmen brustkorb sichtbar?

3 Antworten

Natürlich ist das normal, da brauchst du keine Hilfe.

Ich würde dir aber trotzdem raten, die Bauchatmung zu praktizieren, weniger wegen dem sichtbaren Brustkorb, sondern weil dadurch mehr Sauerstoff in deinen Körper kommt und die Organe mehr abbekommen.

Hallo!

Keine Panik, das ist völlig normal!

Das ist höchstens ein (gutes) Zeichen, dass du kein Übergewicht hast und vor lauter Fettschwabbel die Rippen nicht mehr spüren kannst. 

Also alles gut!

Statt deinen Körper so genau zu inspizieren solltest du dich aber vielleicht mal mit Dingen beschäftigen, die üblicherweise ein 14jähriger macht: triff dich mit Freunden und unternehmt was zusammen.

Viele Grüße 

Phew, danke! Und ja Lexi77 ich unternehme immer mal wieder was mit freunden danke für die schnellen antworten, war sehr beruhigend! 

Magenschmerzen gehen nicht weg?

Hallo, ich habe gestern ab 14 Uhr nichts mehr gegessen, weil ich kein Appetit mehr hatte, heute morgen als ich aufgewacht bin hatte ich sehr starke Magenschmerzen, so als ob da ein schwarzes loch ist und alles aufsaugt. Gegen 11 Uhr habe ich dann Frühstück gemacht, danach war ich satt, aber ich hatte immer noch die selben Beschwerden. Deswegen habe ich etwas mehr gegessen (was schon zu viel war!), aber ich hatte immer noch Magenschmerzen. Über den Tag habe ich mich normal ernährt, wie immer, die Schmerzen sind leicht schwächer geworden.

Und zu den Symptomen: Ich habe beim einatmen schmerzen im Brustkorb, dort wo man die Herz-Massage macht und wenn ich mich aufrichte, dann zieht es im Magen und im Brustkorb. Ich wüsste gerne was das ist und wann das verschwindet?

Außerdem hatte ich letzte Woche eine beginnende Lungenentzündung, von der ist nur noch das Pfeifen in meinem Lungen geblieben und ich habe Rückenschmerzen und noch Schleim, aber das wird schon. Die Magenschmerzen machen mir mehr Sorgen.

Danke für die Antworten !

PS Ich habe keine Essstörung!

...zur Frage

Brustbein geknackt und nun schmerzen

Hallo, als ich vorhin beim Training war und Trizepsdrücken am Kabelzug gemacht habe, hatte ich im Bereich des Brustbeins ein oder es könnten auch zwei schnelle Knackse verspürt. Erst tat es nicht weh aber ich brach das Training trotzdem sofort ab. Nach ein paar Minuten merkte ich dann einen Schmerz beim sehr tiefen Einatmen und beim nach vorne Bücken. Ich hatte bei der Übung auch eine falsche Atmung, nämlich eine Pressatmung weswegen auch ziemlich viel Druck auf dem Brustbein lag. Nun habe ich immer noch diese Schmerzen beim sehr sehr tiefen Einatmen, Bücken und anderen Tätigkeiten bei denen Druck auf das Brustbein ausgeübt wird. Außerdem spüre ich sehr leichten Schmerz wenn ich auf das Brustbein drücke.

Ist das Brustbein nur verknackst oder eventuell sogar gebrochen?

Röntgen lassen werde ich das eh nochmal.

Danke im Voraus für eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?