Beim Bücken, Schütteln, etc. Druck im Kopf (vor allem links) - habe keine Erkältung, was könnte das sein?

2 Antworten

Da kann nur ein MRT des Schädels Aufschluß geben. Wenn ich einen schweren Reitunfall gehabt hätte und hätte derartige Symptome, hätte ich mir längst einen Arzt gesucht, der mir eine Überweisung für ein MRT ausstellt. Versuch es mal bei Deinem Hausarzt oder beim Unfallchirurgen. Alles Gute. lg Gerda

Du solltest damit auf jeden Fall nochmal zum Arzt gehen und es untersuchen lassen.

Kann man Spastik nach SHT nur in einem Bein heilen?

ein Bein eines SHT Patienten hat noch Spastik kann man es heilen ? bzw. wie kann man es verbessern ? danke an ale

...zur Frage

Druck im Kopf Linksseitig

Hallo zusammen, ich hab da mal eine Frage... und zwar seit ein paar Tagen habe ich so einen komischen Druck im Kopf ober dem Linken Auge, und seit längeren leichte Ohrenschmerzen, und ab und zu, das Gefühl kann ich nicht so richtig beschreiben so ein abfallen im Ohr als würde man einen Stein in einen Brunnen fallen lassen und dann ein Pfeifen im Ohr. Linke Halsseitenstrang ist verhärtet Die Symptome sind nur Links seitig. Was kann das sein? Ich wäre euch sehr Dankbar für eine Antwort. PS: Ich hatte vor ca. 3Jahren eine schwere Gehörgangentzündung am Linken Ohr hängt das vielleicht zusammen?

LG Danke

...zur Frage

Schmerzen überm Linken Auge beim Kopf schüteln

Hallo seit heute morgen hab ich bei Kopf schütteln schmerzen überm linken Auge und leichten druck weiß nicht was ich machen soll. mit freundlichen grüßen

A. Lade

...zur Frage

verzweifelt seit 2 wochen gewaltige Rückschritte

Hallo ihr lieben. Ich bin echt verzweifelt. Habe schon alles getestet tapen, ostheopatie, physiotherapie, krankengymnastik, reha sport, spritzen usw. Einen erfolg merkte ich recht schnell doch mittlerweile nur novh Rückschritte.

Vorgeschichte: Vor 4monaten hatte ich einen schweren reitunfall ich bin zu erst mit dem kopf aufgekommen und dann wie eine alte eiche mit dem Rücken. Ich hatte Glück im Unglück und nur ein schweres Schädelhirntrauma, Prellungen, eine schwere RückenmarkQuetschung, Verstauchung von hws bws und lws, mein Becken hat seitdem unfall eine Verschiebung.

Nach einem Krankenhausaufenthalt mit Intensivstation konnte ich endlich das reha programm beginnen. Ich merkte schnell Fortschritte auch dir Ärzte gaben mir Hoffnungen. Nur mein kopf machte noch sorgen. Häufig vergaß ich Sachen hstte Probleme beim sprechen es verbesserte sivh doch seit ca 1 woche habe ivh wiedrr Probleme mir Sachen zu merken genauso mich bzu artikulieren mir fehlen Wörter oder ich fange an zu stottern odet rede nur abgehakt. Gemerkt das etwas anders ist habe ivh allerdings schon vor zwei Wochen denn ich leide seitdem wiederan höllischen rückenschmerzen kann mich fast nicht bewegen als wäre alles steif und unbeweglich. Seit gestern kommen wieder leichtr Ausfallerschrinungen in meiner linken hand. Bin daraufhin direkt zum arzt gefahren dieser meinte jedoch das ist normal.

Ich gehe regelmäßig zu meinen rehaterminen.

Kennt ihr vllt noch andere Therapie Möglichkeiten???

Ich möchte noch nicht aufgeben doch langsam macht es mich echt kaputt ich bin 20jahre alt und will mein leben noch leben und nicht eingeschränkt sein

...zur Frage

Seit dem Aufstehen heftige Nackenschmerzen.

Ich bin so ein Pechpilz ! Beim Aufstehen wollte ich mich aufrichten und habe sofort bemerkt,dass ich starke Schmerzen im Nacken habe.Die Schmerzen nicht genau mittig am Nacken,sondern etwas weiter links Nach rechts kann ich den Kopf drehen,nach links nur unter großen Schmerzen.Wenn ich nicke,verspüre ich bei dir Abwärtsbewegung keine Schmerzen,sobald ich den Kopf nach oben bewege aber umso mehr.Zudem tut Bücken und Aufrichten weh,außerdem schmerzt es,wenn ich die Schultern oder auch nur den Unterkörper.Nahezu jede Bewegung löst schlimme ziehende Schmerzen aus,die sich wirklich wirklich nur links neben der Mitte lokalisiert sind.Ein ca. 2 cm breiter Abschnitt.Strahlt auch schön in die linke Schulter aus.Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte? Die linke Nackenseite fühlt sich auch etwas härter als die rechte an.

...zur Frage

Druck im Gesicht beim Bücken, erkältet seit ein paar Tagen, jetzt noch zum Arzt?

Seit heute Morgen habe ich ein Druckgefühl hinter den Wangenknochen, vor allem wenn ich mich Bücke. Wegen der Erkältung der letzten Tage war ich nicht beim Arzt, jetzt überlege ich aber, noch zu gehen. Ist ja morgen Wochenende. Muss ich noch los? Was kann ich machen, damit sich der Druck verringert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?