Beim Bücken, Schütteln, etc. Druck im Kopf (vor allem links) - habe keine Erkältung, was könnte das sein?

2 Antworten

Da kann nur ein MRT des Schädels Aufschluß geben. Wenn ich einen schweren Reitunfall gehabt hätte und hätte derartige Symptome, hätte ich mir längst einen Arzt gesucht, der mir eine Überweisung für ein MRT ausstellt. Versuch es mal bei Deinem Hausarzt oder beim Unfallchirurgen. Alles Gute. lg Gerda

Du solltest damit auf jeden Fall nochmal zum Arzt gehen und es untersuchen lassen.

Punktueller Kopfschmerz! Angst vor Schlaganfall?

Hallo ihr lieben da draußen :)

Ich wende mich jetzt einfach mal an euch, da ich etwas Angst habe.. Ich habe seit ca. Einer Woche einen komisch ziehenden Druck und dumpfen Schmerz links am Hinterkopf, da wo die Beule ist... Auch mal links am Kopf entlang, gerade auch vorne an der Stirn. Die Schmerzen kommen und gehen wie sie Lust haben.. Wenn ich auf dem Rücken im Bett liege, habe ich so gut wie nichts.. Sobald ich mich aber bewege, den Kopf drehe oder etwas mit der linken Seite hebe, ist es so als würde mir etwas im Kopf zerreißen, dann fängt es auf einmal an zu jucken und ich fühle mich manchmal etwas benommen. Ab und zu habe ich dort auch ein Wärmegefühl, das aber dann auch wieder verschwindet. Gestern Abend war ich beim Ärztlichen Bereitschaftsdienst.. Er hat mir den Kopf abgetastet und meinte, er könne jetzt nichts außergewöhnliches feststellen. Ich solle mich kommende Woche mal bei meinem Hausarzt vorstellen. Ich hatte dies letzten Monat schonmal ähnlich, da tat mir den ganzen Tag diese Stelle am Kopf weh. Am nächsten Tag war es aber wie verschwunden. Zudem kann ich derzeit eine Lustlosigkeit und Faulheit bei mir feststellen, wie ich sie sonst nicht habe.. Ich habe zur Zeit echt etwas Angst. Was könnte das nur sein??? Viele Grüße

...zur Frage

Was könnte das sein? (Müdigkeit, Kopfschmerz etc.)

Hallo.

Seit einer Woche habe ich folgende Probleme:

  • wildes stechen im Kopf (bis in den Hinterkopf)
  • oftmals anschließend plötzliche Müdigkeit ("Hammer auf den Kopf")
  • Druck im Kopf (besonders Stirn), müde Augen, 2x kurz minimale Übelkeit
  • eine Nacht starke pochende Schmerzen auf einer Stirnseite
  • 3 Tage nach diesem Pochen und zwischenzeitlicher Ruhe nun wieder Druck/Müdigkeit/ Kopfschmerzen nach anfänglichem Stechen, diesmal mehr auf rechter Seite
  • einen Abend (Sonntag) plötzliche Brustschmerzen, die bis in den Hals zogen und nach 5- 10 Minuten vorbei waren, Gefühl des schweren Atmens
  • zwischenzeitlich allerdings wieder gesundes Gefühl

Was könnte das sein? Verspannung? In der Familie ist schilddrüsenunterfunktion vorhanden aber blutbild von vor 3 Monaten war normal. Blutdruck ist bei mir auch eher niedrig (100 zu 55)

Dankeschön?

...zur Frage

Gastritis - Druck im Kopf, Schwindel usw.

Hallo, habe seit dem 14.07 wohl eine Gastritis. War im Urlaub mit meiner Freundin feiern(reichlich Alkohol) und ich habe dort ein wenig über die stränge Geschlagen. Desweiteren hab ich dort einen Kurzen getrunken, der mehr nach Spiritus gerochen und geschmeckt hat als alles andere. Weshalb ich mir gut vorstellen kann das es sich um eine Gastritis handelt.

Ich hatte die üblichen Symptome einer Gastritis: Magenkrämpfe im oberen Bauchbereich, übelkeit, unwohlsein, kein appetit. Dazu kommen aber noch schlimmer Schwindel und ein Druck auf dem Kopf. (Schwindel wird in Stressituationen schlimmer!)

Nun nehme ich seid Dienstag Omeprazol 2x tägl. und führe Diät. (Also Kamillentee,Zwiback, Haferschleim Banane etc.). Aber durchaus genug Essen & trinken über den Tag verteilt.

Freitag bin ich aus dem Urlaub wieder gekommen und direkt zum Arzt gefahren, wo mein Blutdruck, Urin untersucht wurden und ein Ultraschall gemacht wurde. (zum Bluttest war es leider zu spät). Also soll ich bis Montag warten und wenns nicht besser wird, wird dann ein Bluttest gemacht und evtl. eine Magenspiegelung angeordnet.

Alles schön und gut, aber was mich wirklich nur beunruhigt ist dieser schreckliche Schwindel, der Druck auf dem Kopf und man fühlt sich auf eine Art benommen.

Vielleicht kennt jemand ja diese Symptome(Schwindel,Benommenheit,Druck im Kopf) und weiß ob das "normal" ist?

Achja : bin männlich,22Jahre alt und wiege 69kg bei 1,75m

Gruß

...zur Frage

Plötzlicher Schwindel wenn ich nach oben oder links schaue. Was ist das?

Hallo Mir ist plötzlich schwindelig. Ich fühle mich wackelig auf den Beinen. Merke wie ein Druck auf meine Brust. Und Herzklopfen habe ich. Fühle mich an den Händen schwach. Wenn ich mein Kopf bewege, merke ich wie es sich dreht und bekomme sofort Herzklopfen und auch so in Magengegend ein Druck Gefühl. Und dieses zittern macht mich verrückt.
Habe angst umzukehren. Was ist das nur. Habe total angst. Habe eine Schilddrüsenunterfunktion und morgen meinen ersten Arbeitstag. Fühle mich auch warm im Gesicht. Wenn ich auf mein Handy schaue oder stundenlang Computerspiele ging es. Aber jetzt habe ich totale Angst. Was ist das nur. Bin weiblich 27 Jahre und mache auch kein Sport. Eine schlimme panikattacke?

...zur Frage

Druck und Knirschen im Oberkiefer und Nacken?

Hallo vielleicht kann mir hier einer Helfen oder ein Rat geben. Habe diese oben genannten Symptome immer. Bei der kleinsten mm Kopfbewegung knirscht mein Oberkiefer und Nacken. Es drückt auch immer abwechselnd bis zur Nase hin. Knistern in Nase und Gaumen auch dazu. Seid meiner Weißheitszahn Op. ist irgendwie alles schlimmer. Ich bin immer total Benommen im Kopf dachte es läge an meinen WZ. Ich lasse immer mein Mund auf Gefühl es lockert sich was. Aber es knirscht die ganze Zeit und der druck ist so unangenehm. Kann mich nicht mehr Konzentrieren etc. Wenn ich Brötchen Morgens Esse drückt alles Extrem. Morgens ist der Druck es immer am schlimmsten. Gegen Abend lässt er etwas nach und die Benommenheit auch aber es knirscht wie Verrückt. Danke euch :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?