Beim Ausschleichversuch meiner Polamidon-Substitution traten nach Erreichen einer 3ml Tagesdosis dauernde RLS-Sympt. auf; bringt Behandlung mit Tabletten was?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn es solche Probleme gibt solltest Du mit Deinem behandelnden Arzt sprechen. Die verschreiben mitunter Doxerpin. Allerdings vertragen nicht alle dieses Medikament und nutzen darum z.B. Opipramol oder
Catapresan. (hier nutzt man die Nebenwirkungen des Medikaments mit dem eigentlich der Blutdruck behandelt wird).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?