Bei wunder Kopfhaut, welches Shampoo?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Haarprofis raten: Waschen Sie Ihre Haare nicht zu oft und nur mit hochwertigen Mitteln. Benutzen Sie dabei nicht zu heißes Wasser. Und gehen Sie zurückhaltend mit Bürste und Föhn um. Außerdem hilft eine ausreichende Vitaminzufuhr – etwa durch den Genuss von Obst und frischem Gemüse. Dabei sollte man vor allem auf die ausreichende Menge an Vitamin C und E achten. Und: Entspannung tut Not. Wer sich ganz gezielt die eine oder andere kleine Auszeit zwischendurch gönnt, baut Stress ab, wird ausgeglichener und vermindert so nicht zuletzt Probleme mit der Kopfhaut. http://www.haarpflegetipps.de/juckende-und-gereizte-kopfhaut/

Es gibt Trockenshampoo zur Not- aber auch das Babyshampoo ist ziemlich mild das es in Drogerien gibt . Welche Marke ist egal (da steht oft darauf zippt nicht und brennt nicht in den Augen oder so ... ). Falls ganz zufällig ein Hautarzt in der Nähe ist würde ich den einmal aufsuchen. Nicht das es da noch andere Probleme gibt außer wunde Kopfhaut ..!

Ich würde Babyshampoo empfehlen. Das ist so mild, dass man es sogar in den Augen gut ertragen kann. Dann dürfte es auch auf der Kopfhaut keine Reizungen verursachen.

Was möchtest Du wissen?