Bei wunder Kopfhaut, welches Shampoo?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Haarprofis raten: Waschen Sie Ihre Haare nicht zu oft und nur mit hochwertigen Mitteln. Benutzen Sie dabei nicht zu heißes Wasser. Und gehen Sie zurückhaltend mit Bürste und Föhn um. Außerdem hilft eine ausreichende Vitaminzufuhr – etwa durch den Genuss von Obst und frischem Gemüse. Dabei sollte man vor allem auf die ausreichende Menge an Vitamin C und E achten. Und: Entspannung tut Not. Wer sich ganz gezielt die eine oder andere kleine Auszeit zwischendurch gönnt, baut Stress ab, wird ausgeglichener und vermindert so nicht zuletzt Probleme mit der Kopfhaut. http://www.haarpflegetipps.de/juckende-und-gereizte-kopfhaut/

Es gibt Trockenshampoo zur Not- aber auch das Babyshampoo ist ziemlich mild das es in Drogerien gibt . Welche Marke ist egal (da steht oft darauf zippt nicht und brennt nicht in den Augen oder so ... ). Falls ganz zufällig ein Hautarzt in der Nähe ist würde ich den einmal aufsuchen. Nicht das es da noch andere Probleme gibt außer wunde Kopfhaut ..!

Ich würde Babyshampoo empfehlen. Das ist so mild, dass man es sogar in den Augen gut ertragen kann. Dann dürfte es auch auf der Kopfhaut keine Reizungen verursachen.

Juckende Kopfhaut aber keine Läuse, Schuppen oder trockene Haut?

Hallo,

Ich habe jetzt schon seit 5 Wochen eine juckende Kopf- und Nackenhaut. Es sind keine Läuse, und auch keine Schuppen. Ich habe letztens ein Shampoo gegen trockene Haut verwendet, es hat leider nach mehrfacher Anwendung nix gebracht. Vor ein paar Tagen war ich beim Artzt, der mir ein Shampoo gegen Hautpilz und Schuppen gegeben hat. Leider hat dies auch nichts gebracht. In ein paar Tagen wird Blut abgenommen, da es vielleicht eine Schilddrüsenunterfunktion seien könnte, was ich aber nicht vermute. Komisch ist auch, dass man so normal gar nichts sieht, aber nach dem duschen mit warmen Wasser sind rote stellen am Nacken deutlich zu erkennen. Habt ihr eine Ahnung was das seien könnte? Danke schonmal im Voraus.

Liebe Grüße Kiwi999

...zur Frage

Empfindliche Haut...

Also das ganze hat vor etwa einer Woche angefangen. Da habe ich beim Auftragen von meiner Feuchtigkeitscreme (Lacura Face) ein Brennen unter dem rechten Auge gemerkt. So ging das etwa 3 - 4 Tage. Vor 3 Tagen hat sich die Haut dann leicht lila verfärbt, seit dem brennt sie allerdings nicht mehr. Welche Salbe könnte man dafür nehmen?

Außerdem habe ich extrem empfindliche Kopfhaut. Angefangen hat es vor einigen Monaten, als ich vermehrt Schuppen hatte. Aber mittlerweile habe ich schon richtige Wunden an der Kopfhaut (vermehrt am Hinterkopf, aber auch auf dem Kopf), die schon sehr schlimm jucken. Mein Vater hat mir dafür von Salthouse "Totes Meer Therapie Kopfhaut Fluid" geholt (also flüssig, keine Salbe), geholt. Die lindert zwar den Juckreiz, aber die Wunden gehen trotzdem nicht weg und verbreiten sich weiter. Außerdem benutze ich Baby Shampoo, was allerdings auch nicht wirklich hilft.

Was kann ich da noch nehmen? Im Internet habe ich schon öfters gelesen, dass der Hautarzt da auch nicht viel hilft und deswegen wollte ich mir keinen Termin beim Hautarzt nehmen, weil man zu der Jahreszeit generell so schwer einen Termin bekommt.

...zur Frage

Kommt es bei einer eitrigen Wunde immer zu Wundinfektion?

Hallo,

am 27.6. wurde mir ja ein Abszess in der Achsel rausgeschnitten. Heilung war bislang top. Gestern morgen hat die Wunde allerdings angefangen faulig zu riechen.

Also bin ich heute gleich zum Arzt. Der Arzthelferin ist der Gestank auch gleich aufgefallen und auf der Kompresse war wohl Eiter. Na der Arzt meinte allerdings, Wunde sieht gut aus. Beim entfernen der Tamponade fing ich recht stark an zu bluten, da sie festgeklebt war. Es kam aber nur reines Blut und kein Gemisch aus Eiter und Blut. Was laut Arzthelferin schonmal ein gutes Zeichen ist.

Soll am Mittwoch wiederkommen und dann mal schaun wie es sich weiterentwickelt hat. Der Arzt sah jetzt zwar nicht beunruhigt aus, weil wie gesagt die Wunde gut aussah, aber mir macht es etwas zu schaffen. Der Arzt würde doch sagen wenn es sich infiziert hat? Bzw muss eine eitrige Wunde immer zu ner Wundinfektion werden, oder kann man Glück haben?

Ich danke schon mal für eure Meinungen.

Anna

...zur Frage

ilon Abszess Salbe - Zugsalbe bei Entzündungen: Wie sollte die Heilung verlaufen?

Hey Leute,

der Arzt hat mir wegen einer Haarwurzelentzündung in meiner Achselhöhle die ilon Salbe verschrieben, mir aber nicht gesagt wie der weitere Krankheitsverlauf durch die Salbe dann aussehen soll. Also wenn jemand Erfahrungen mit dieser Salbe hat, bitte sagt mir Bescheid.

Nach 2 Tagen ist bei mir jetzt die Schwellung, die sowieso nicht groß war aber höllisch wehgetan hat, zurückgegangen.

Ist das ein gutes Zeichen? Ich dachte nämlich durch die Salbe würde sich der Eiter sammeln und die Haut an der Stelle aufgehen um den Eiter abfließen zu lassen. Ist das bei mir überhaupt noch möglich? Weil die Haut an der Stelle ist fast wieder glatt aber unter der Haut fühle ich noch einen Knubbel (mit Eiter?)

Wie war das bei euch? Muss die Wunder zwangsläufig aufgehen und der Eiter rausfließen oder ist das garnicht der Sinn dieser Salbe?

Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?