Bei welcher Krankenkasse macht man eine Zusatzversicherung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst natürlich deine Zusatzversicherung bei einer anderen Kasse abschließen. Das macht gar nichts, und ich habe es auch so gemacht. Ich hab mir einfach das beste Angebot (war für eine Zahnzusatzversicherung) im Internet ausgesucht (bei versicherungsprodukte24. com gabs da einen ganz guten Rechner). Dann hab ich mich bei meiner Versicherung telefonisch erkundigt, ob das auch ok ist dass ich meine Zusatzversicherung bei einem anderen Anbieter abschließe, und sie meinten das geht schon in Ordnung.. also such dir erstmal ein Angebot, erkundige dich bei deiner Kasse & lass dir grünes Licht geben und schließ sie ab.Viel Erfolg! LG

Eine Krankenzusatzversicherung ist sicherlich gut. Allerdings solltest du davor prüfen, ob du nicht in die private Krankenversicherung wechseln kannst. Hintergrund: Die Regierung hat die 3-Jahresfrist ab 2011 abgeschafft. Angestellte müssen daher nur noch 1 Jahr über der Jahresarbeitsentgeldgrenze verdienen (derzeit 49.000 euro/ Jahr) und können dann schon in die private wechseln. In der privaten hat man ja noch viel bessere Leistungen als bei einer Krankenzusatzversicherung. Würde einfach mal einen unabhängigen Vergleich machen. Hier kannst du deinen Beitrag gleich online berechnen. Die helfen dir auch gerne bei der Überprüfung, ob du wechseln kannst. Bei mir hat das super geklappt! http://wong.to/testsieger-tarife

0

Welche PKV für dich am besten ist hängt von mehreren Faktoren ab z.B Eintrittsalter, Höhe der Altersrückstellungen, montaliche Gebühr und Leistungen etc. Also kurz gesagt die einzelnen Anbieter unterscheiden sich erheblich in ihrem Leistungsangebot. Ich persönlich habe mich für eine PKV entschieden, die nur sehr wenige Tarife insgesamt anbietet. So ist die wahrscheinlichkeit, das mein Tarif "geschlossen" wird und vergreist sehr gering. Man hat bei den PKVs immer das Problem, kommen keine neuen jungen Leute in den PKV Tarif, explodieren die Kosten im Alter. Bei Tarifcheck kannst du übrigens die einzelnen PKV Anbieter miteinander übersichlich vergleichen.

http://kurzlink.de/PKV-Vergleich-Online

0

Hallo! Ich wüsste nicht, dass gesetzliche Krankenkassen auch gleichzeitig Zusatzversicherungen anbieten. Von daher müsstest du eine mögliche Zusatzversicherung auf jeden Fall bei einem anderen Unternehmen abschließen.

Allerdings gibt es zwischen einigen gesetzlichen und privaten Kassen eine gewisse Zusammenarbeit. Also wenn du bei der einen eine gesetzliche Versicherung hast, dann bekommst du bei der "Partnerkasse" die Zusatzversicherung zu einem günstigeren Tarif. Da kannst du u.U. einiges sparen.

Ich bin z.B. bei der BARMER versichert und die haben eine Kooperation mit der HUK. Meine Zusatzversicherung habe ich dann auch bei der HUK abgeschlossen und einen guten Tarif bekommen.

Auch die Abrechnung, wenn du die Zusatzversicherung in Anspruch nimmst, läuft vermutlich schneller und einfacher, wenn du bei einem Partnerunternehmen bist. Bei der HUk ist es z.B. so, dass du einmal unterschreiben musst, dass die sich mit der Barmer austauschen und untereinander ggf. abrechnen dürfen und dann hast du damit nichts mehr zu tun. Ich bin sehr zufrieden damit.

Ich könnte mir vorstellen, dass es solche Kooperationen auch zwischen anderen gesetzlichen und privaten Kassen gibt.

Viele Grüße!

Ja, du kannst bei jeder Versicherung einen Tarif abschließen und bist nicht an diene Krankenkasse gebunden. Überleg dir am besten einfach mal, welche Leistungen für dich wichtig sind und such dir dann den passenden Versicherer raus. Es gibt hier ja im Netzt viele Informationen zum Thema Zahnzusatzversicherungen, eine gute Seite ist z.B. http://www.test-zahnzusatzversicherung.de oder such einfach mal in Google.

Was möchtest Du wissen?