Bei welchen Schmerzen soll Cannabis helfen?

3 Antworten

Also, wie jeder heutzutage weiß, Cannabis hilft Patienten mit Krebs oder AIDS. Aber eigentlich Cannabis hilft auch bei Schmerzen im Allgemein, da es ein Entspannungsmittel ist. Bei mir, da es so schwierig ist zu finden, ich hab selbst angefangen meine eigene Pflanzen zu bauen. Samen online kaufen ist total einfach und safe bei mir gewesen (habe bei http://www.royalqueenseeds.de/ gemacht) und jetzt muss ich mich nur um meine Pflanzen kümmern, um mein beste Schmerzmittel immer zur Verfügung zu haben :)

Bei einigen. C. ist ein unter das BTM Gesetz fallendes Präparat. Es würde durch einen Arzt verschrieben werden. Da ist es egal, wozu und wozu nicht. ein Anästhesist ( der Facharzt dazu ) würde es sich ohnehin recht genau überlegen, diese Art der Therapie anzuwenden.

Frage zum Cannabiskonsum

Ich (w/16) möchte an diesem Samstag mein drittes Mal Cannabis konsumieren. Ich habe vor ein paar Jahren das erste Mal gekifft, da habe ich aber nichts gemerkt. Vor etwa einem Jahr habe ich dann Cannabis mit der Shisha geraucht und da habe ich danach einfach alles genossen und es war eine wunderschöne Zeit (ist das die typische Wirkung?). Und diesen Samstag möchte ich einen Joint rauchen. Dazu habe ich ein paar Fragen: Was sind die Wirkungen und was für Nebenwirkungen können auftreten? Werde ich überhaupt etwas merken? Wie lange hält die Wirkung an? Merken andere Personen wenn man gekifft hat? Auch für weitere Infos bin ich sehr dankbar.

...zur Frage

Cannabis ab nächstes Jahr auf Rezept- bloß für wen und für welche Krankheitsbilder?

Guten Tag, weil ich vorhin was las, das man ab nächstes Jahr doch tatsächlich Cannabis für kranke Menschen zugänglich machen will, würde ich gerN wissen, auf welche Krankheiten man sich da genau festgelegt hat, denn das stand nun wieder nicht in dem Artikel. Gilt diese Gesetzeslockerung jetzt nur für sterbenskranke oder lässt sich auch mit Krankheiten wie Hüftarthrose bzw. - Hüftkopfnekrose davon "profitieren" , da das grade mich betrifft. Wegen den Schmerzen wird mir bereits das Opioid namens Oxycodon verschrieben, könnte mir vorstellen, das Oxycodon etwas zu reduzieren, wenn ich es mit etwas Cannabis ersetzen könnte. Wie das in der Realität natürlich aussieht, keine Ahnung, vielleicht verträgt sich das miteinander gar nicht, aber eine Frage ist ja keine Klage..

...zur Frage

Welchen Einfluss haben Testosteron und Somatropin auf das Wachstum von jungen Männern?

Guten Abend,

Ich frage mich, ob Testosteron (in Kombination mit HGH) zu einem guten oder schlechten Knochenwachstum führt.(?) (In Verbindung mit Cannabis) Ich habe gelesen, dass Testosteron zum verfrühten verschliessen der Epiphysenfugen führt / führen kann. Ausserdem, dass Cannabis bei jungen Männern zu einem verminderten Wachstum führt (bis zu 10 cm weniger.) Die Hormonwerte der jugendlichen Konsumenten waren wie folgt: Erhöhtes Testosteron und ein niedriger HGH-Wert. Was mich zu meiner Frage führt. Ich dachte eigentlich, dass sich Testosteron positiv auf das Längenwachstum auswirkt, laut diesen eben genannten Ergebnissen ist dies jedoch nicht der Fall. Kann mir vielleicht jemand erklären, wie das genau funktioniert? Hat das Cannabis hier eine anders schädigende Wirkung, etwa eine Schädigung am Gehirn, oder reicht ein kleiner Eingriff in die Hormone für einen so drastischen Verlust von Höhe?

Mit freundlichen Grüssen, Broccoli333

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?