Bei welchen Beschwerden hilft die Cranio-sakrale-Therapie?

2 Antworten

Diese Therapie wird sogar bei Babys mit Schiefhals schon angewendet, die Wirkung ist nicht bewiesen aber viele Menschen haben dadurch schon eine Linderung der Beschwerden erfahren.

Wenn die Ursache die Wirbelsäule ist, dann hilft Dir ein guter erfahrener Manualtherapeut am besten. Der Arzt kann Dir diese Therapie verordnen. Weiterhin solltest Du auch ein Rückentraining machen, oft ist mangelnde Bewegung mit die Ursache. Auch bei Blockierungen hilft nach der Manualtherapie ein Rückentraining um die Wirbelgelenke zu stabilisieren und die Durchblutungsverhältnisse zu verbessern.Bei schlechter Ernährung und zu wenig Flüssigkeitsaufnahme kannst Du auch laufend Kopfschmerzen bekommen, vor allem bei zu viel Zucker-der Vitamin B "Räuber" für das Nervensystem.

Wie behandelt man Fußwarzen effektiv?

Meine 9-jährige Tochter hat immer wieder Warzen an den Füßen. Wir gehen dann zum Kinderarzt, der streicht eine Tinktur darauf, die Warzen werden weich, lösen sich irgendwann ab ... und kommen dann wieder. Was kann man gegen Warzen tun, was wirklich hilft und auch dauerhaft ist?

...zur Frage

Für welche Krankheitsbilder eignet sich Reiki?

Sind es eher Psychische Probleme, die man mit Reiki behandelt oder können auch organische Störungen behandelt werden?

...zur Frage

hautpilz und tattoo

Hallo,

Ich habe seit jahren probleme mit hautpilz aufdem ganzen rrücken. Momentan ist er behandelt das einzige was über ist sind weisse Flecken. Nun möchte ich mich am Rücken tätowieren lassen, darf ich das oder ist es nicht ratsam.

Ich hoffe sie können mir helfen

Mfg

Mel

...zur Frage

ständige kopfschmerzen ohne ende

Hallo community da ist dieses problem das ich habe mit meinen kopfschmerzen in letzter zeit hab ich das jeden tag meistens am abend und mein kopf fühlt sich an wie eine einzige beule

Ich war wieder mal beim arzt wurde neurologisch untersucht auch wurde ein ekg gemacht und, wie sollte es anders sein, keine auffälligkeiten. An sich ist das ja eine gute nachricht, doch mittlerweile helfen nicht mal mehr schmerztabletten, weder parkemed noch thomaphyrin etc. Laut der neurologin psychisch bedingt, aber wie bekomm ich das wieder weg?

Bin schon längst wieder in therapie, versuche meine probleme aufzuarbeiten, nehme magnesium- und vitamintabletten (vom hausarzt verschrieben), hab auch immer wieder mal positive momente und erfahrungen, die jedoch nur ganz kurz andauern, aber diese fürchterlichen kopfschmerzen gehen einfach nicht mehr weg. Ich hatte schon als kind probleme mit migräne, doch das war längst nicht so oft, und in der regel halfen schmerztabletten. Mittlerweile ist mir auch leicht übel, und langsam aber sicher werde ich verrückt, weil fast nie eine organische ursache für meine beschwerden gefunden wird.

Was könnte ich machen, damit das alles endlich vorbei ist?

...zur Frage

Kann man Wetterfühligkeit irgendwie bekämpfen?

Kann man bei Wetterfühligkeit was machen, dass die Auswirkungen, wie etwa Kopfschmerzen, nicht so heftig ausfallen? Ich bekomme allerdings nur bei fallendem Luftdruck Beschwerden, wenn der Barometer wieder steigt habe ich gar keine Probleme, woran liegt das?

...zur Frage

Welches der medikamente hilft gegen starke Kopfschmerzen?

Hallo welches der folgende medikamente hilft gegen sehr starke Kopfschmerzen da diese schon lange anhaltend sind und nicht mehr auszuhalten hier eine Liste

Tavor 0.5 mg Tilidin 50 mg Tramadol al 50 Lyrica 50mg Katadolon s Long 400mg

Hilfe währe nett würde das gerne wissen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?