Bei welchen Beschwerden hilft die Cranio-sakrale-Therapie?

2 Antworten

Diese Therapie wird sogar bei Babys mit Schiefhals schon angewendet, die Wirkung ist nicht bewiesen aber viele Menschen haben dadurch schon eine Linderung der Beschwerden erfahren.

Wenn die Ursache die Wirbelsäule ist, dann hilft Dir ein guter erfahrener Manualtherapeut am besten. Der Arzt kann Dir diese Therapie verordnen. Weiterhin solltest Du auch ein Rückentraining machen, oft ist mangelnde Bewegung mit die Ursache. Auch bei Blockierungen hilft nach der Manualtherapie ein Rückentraining um die Wirbelgelenke zu stabilisieren und die Durchblutungsverhältnisse zu verbessern.Bei schlechter Ernährung und zu wenig Flüssigkeitsaufnahme kannst Du auch laufend Kopfschmerzen bekommen, vor allem bei zu viel Zucker-der Vitamin B "Räuber" für das Nervensystem.

Erworbene Gesichtsasymmetrie

Hallo Leute,

Mein Kiefer ist seid ca. 1 Jahr verrutscht und meine Gesichtshälften sind unterschiedlich. die eine ist kleiner. Früher hatte ich das nicht. Der Arzt meinte ein Kiefergelenk ist kürzer als das andere. Kann man das Gelenk eventuell dehne, mein Kiefer ist völlig verrutscht. Mir ist aufgefallen, das ich nur mit einer Seite esse im Mund, kann das zu Muskulären Dysbalancen im Gesicht und dadurch zur Asymmetire führen? Bitte um Hilfe.

Habe eine Cranio Sacral Therapie verschrieben bekommen!! Wisst ihr was das ist und hilft mir das auch?

...zur Frage

Manuelle Therapie bei Ischias-Beschwerden?

Ich habe seit gestern (nach dem Umziehen) extreme Schmerzen im Rücken bis zu dem Fuß runter. Hilft da Manuelle Therapie oder muss ich mich spritzen lassen beim Arzt?

...zur Frage

Hilft Cranio-Sacral-Therapie bei Gehirnerschüttung?

Hilft eine Cranio-Sacral-Therapie bei Gehirnerschütterung? Ich habe mir eine Gehirnerschütterung zugezogen und nun bin ich auf der Suche nach Heilmethoden.

...zur Frage

Osteopathische Behandlung- cranio sacrale Therapie- Veränderung erst nach 3-4 Wochen möglich???

Hallo liebe Leser,

ich hatte Mitte September eine osteopathische Behandlung (cranio sacrale Therapie) wegen Verspannungen der Sprechmuskulatur. Der Arzt hat mit Druckausübungen auf meinem Hals den Kiefer und Gaumen behandelt. Meine Gaumenmuskulatur ist seit etwa 12 Jahren verspannt dh. das Gaumensegel hebt sich beim Sprechen zu sehr an, so dass dann Geräusche enstehen, da es an die Nasenrachenwand anstößt. Nun ist es so, dass mein Gaumensegel etwa 3-4 Wochen nach dieser Behandlung plötzlich Bewegungen macht, die es nicht machen soll. Zusätzlich zu den Beschwerden, wegen welchen ich ursprünglich bei dem Osteopathen war, sind nun noch andere Probleme am Gaumensegel aufgetreten, die ich vorher nie hatte. Beim Sprechen ensteht jetzt solch ein Zischgeräusch, da das Gaumensegel nicht mehr ausreichend zur Nase hin abschliesst (laut Aussage eines HNO Arztes). Nun ist meine Frage: hatte jemand auch schon einmal solch eine Behandlung wegen ähnlicher Beschwerden in dieser Körpergegend (Gaumen, Kiefer, Hals) und ist es normal, dass sich erst nach 4 Wochen etwas ändert bzw. verschlimmert? Wäre es naheliegend, dass diese Beschwerden von der osteopathischen Behandlung kommen?

Diese Geräusche sind sehr nervtötend für mich und ich bin sehr verzweifelt. Ich hatte bisher nur eine craniosacrale Behandlung. Hatte es dann abgebrochen, weil der Arzt und ich dachten, es würde nicht anschlagen. Der Arzt kommt mir aber auch etwas unsicher vor, obwohl er eine 6 jährige Osteopathie-Ausbildung hatte. Kann mir hier vielleicht jemand helfen? liebe Grüße, Matilda

...zur Frage

Hilft ein Kopfstand wirklich bei Kopfschmerzen?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Kopfschmerzen weggehen, wenn ich mich auch noch auf diesen draufstelle. Was meint ihr? Habt ihr gute/schlechte Erfahrungen mit dieser selsamen Art der Therapie gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?