Bei welchen Allergien wirken Antihistaminika?

3 Antworten

Welche Beschwerden hast Du denn von den Lebensmiteln? Wäre es nicht besser, auf die Lebensmittel zu verzichten?

Ja, tun sie. Wenn du allerdings eine Lactose-Intoleranz hast und daher einige Produkte nicht zu dir nehmen kannst, solltest du die auch nicht unbedingt nehmen, denn manche Tabletten (z.B. Cetirizin) - wenn nicht sogar alle - enthalten Lactose. Mir schlagen die schon manchmal bei meiner LEICHTEN Laktose-Intoleranz auf den Magen, weswegen ich die eigentlich gar nicht gerne nehme, aber ohne fühle ich mich fast das ganze Jahr über erkältet...

Ja, denn diese Medis greifen ganz allgemein in diese Kaskade ein und verhindern die Überreaktion des Immunsystems. Ob Glutamat oder Pollen, Biene oder Hausstaub ist da erstmal egal.... Allerdings sollte es nicht zur Gewohnheit werden. Nahrungsmittel die nicht vertragen werden sollten auf lange Zeit gemieden werden.

Allerdings sollte es nicht zur Gewohnheit werden.

Die DInger sollte man jeden Tag (normalerweise im Abstand von etwa 24 Stunden, nach Absprache mit dem Arzt auch anders) nehmen, damit sie überhaupt richtig wirken. Ich nehme die auch immer wegen meinem Heuschnupfen.

0

Was möchtest Du wissen?