Bei vermuteter Depression einfach zum Arzt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde tatsächlich einfach zum Arzt gehen und ihm das sagen was du hier gerade auch geschildert hast. 

Das du halt immer wieder bemerkst das es dir nicht gut geht und selbst deine Freunde z.b dich schon drauf ansprechen.

Es muss nicht immer gleich eine Depression sein nur weil man mit etwas Unzufrieden ist oder man sich nicht wohl fühlt hat man nicht gleich eine Depression trotzdem ist es wichtig das mit einem Arzt und einem Psychologen heraus zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag ihn einfach genauso, wie Du Deine Frage hier gestellt hast.

Alles weitere ergibt sich aus Fragen des Arztes. Nur keine Bange, einfach hingehen und fragen, dafür ist er ja da. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh' zu Deinem Hausarzt,und erzähle ihm Deine Probleme. Mein dringender Rat: Sag' ihm nicht, dass Du eine "Diagnose" im Internet gefunden hast!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whocares
09.10.2016, 21:41

Es ist ja keine Diagnose, nur eine Einschätzung. Ich habe mich eben etwas über Depressionen und deren Symptome etc. informiert und unter anderem auch solche Tests gemacht, auch wenn sie natürlich keine ärztliche Diagnose ersetzen. Aber wieso sollte ich das meinem Arzt nicht erzählen?

0

Ich habe einen sehr guten Hausarzt, mit dem ich offen reden kann. Der hat mir mal sinngemäß gesagt, dass ihm Patienten, die mit Internetwissen zu ihm kommen, die "liebsten" sind.....Sag's ihm oder nimm meinen Rat an....Deine Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nelly1433
10.10.2016, 14:05

Patienten, die mit Internetwissen zu ihm kommen, die "liebsten" sind.....

Das ist doch sicher ironisch gemeint .... :-))

0

Was möchtest Du wissen?