Bei Rückenproblemen nur Rückenschwimmen?

1 Antwort

Viele Schwimmer machen den Fehler beim Brustschwimmen den Kopf immer hochzuhalten, das ist eine Belastung für die Halswirbelsäule und Rücken. Besser ist es nur zum Atmen den Kopf kurz zu heben. Noch weniger belastend ist das Schwimmen auf dem Rücken. Sprich doch mal mit einem Bademeister im Schwimmbad, vielleicht kannst du ein paar Stunden im Rückenschwimmen nehmen, das lernt sich schnell.

Sind bei Hämorrhoiden Zäpfchen besser oder lieber Salbe nehmen

Hallo ich leide unter ständigen Jucken im Pobereich, wahrscheinlich Hämorrhoiden, bin in die Apotheke gegangen und hab dem Apotheker mein Leiden gesagt. Er hat mit Zäpfchen empfohlen. Was sagt ihr , soll ich lieber Zäpfchen nehmen oder Salbe

...zur Frage

Ist Yoga gut geeignet zur Dehnung der Muskulatur?

Hallo ich habe einen leichten Beckenschiefstand und der Orthopäde hat mir Yoga empfohlen. Ich dachte Yoga ist zur Entspannung gut geeignet. Ich kann mir nicht vorstellen, dass mit Yoga die Muskulatur zu dehnen ist...... Dehnt Yoga wirklich die Muskeln?

...zur Frage

Wie bekomme ich Schulter-, Schulterblatt- und Brustwirbelschmerzen wieder weg?

Vor ca. 6 Monaten bekam ich ein Kribbeln im rechten Daumen, danach in allen Fingern und schließlich in der kompletten rechten Hand. Desweiteren fingen kurz danach Schmerzen in der rechten Schulter und im Schulterblatt an. Ich war dann auch mehrfach beim Orthopäden und dann ging das übliche Programm los: Krankengymnastik, Massagen, Strecken und Tenz. Röntgen und Mrt hielt er bis heute nicht für nötig. Nichts hat geholfen. Ich habe dann irgendwann festgestellt, dass ich den rechten Arm hinter meinem Rücken nicht mehr nach oben bewegen kann. Dieses versuche ich jetzt immer zwischendurch, klappt auch wieder besser. Ich habe aber jedesmal das Gefühl dabei als wenn ein Band kurz vor dem Reißen steht. Seitdem ich aber diese Übung mache, ist das Kribbeln in Händen und Fingern weg. Schmerzen und das Gefühl, dass irgendetwas vor dem Reißen steht habe ich noch immer. Da ich letztes Jahr ein ziemlich stressiges Jahr hatte ( beide Eltern schwer erkrankt, gleichzeitig berufstätig usw) schiebt der Orthopäde das jetzt auf den ganzen Stress. Das ich immer angespannt war habe ich auch selber bemerkt. Jetzt empfahl mir der Arzt schwimmen zu gehen. Das habe ich gemacht. Brustschwimmen klappt garnicht, habe dann wieder das Gefühl, dass irgendwas reißt und den Kopf kann ich beim Brustschwimmen auch nicht nach rechts drehen ( auch wieder das Gefühl, dass etwas reißt). Rückenschwimmen klappt gut aber es hat auch nichts gebessert. Neurologisch wurde auch nichts festgestellt. Wisst ihr vielleicht einen Rat?????????

...zur Frage

HWS-Verschleiß - welche Übungen?

Mein Arzt hat bei mir Verschleiß in der HWS festgestellt. Ich habe jetzt 12 Physio-Sitzungen mit manueller Therapie hinter mir. Ich soll schwimmen gehen, aber Rückenschwimmen kann ich nicht so gut und Brustschwimmen ist für die HWS eher kontraproduktiv, zumindest tut es mir nicht gut. Was für Übungen kann man machen, hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Grippe Infektion, trotz Schutzimpfung?

Mach seit Jahren bei der Grippeschutzimpfung mit. Immer alles gut gewesen.

Dieses Jahr hat es mich aber schwer erwischt.

Bin 80 Jahre alt, und habe chronische Bronchitis.

Nun habe ich plötzlich Kopfschmerzen bekommen, und einen Schnupfen wo aber die Nase nur wenig läuft. Auch der Husten hat sehr zu genommen.

Der Arzt hat mir Mucosulvan zum lösen des Schleim empfohlen, und zusätzlich zu meinem Salbu Hexal Spry den ich immer dabei habe, ForsterNexthaler Pulverinhalator verschrieben.

Es will aber nicht besser werden. Nun hat der Arzt noch Azithromycil HEC dazu verschrieben. Ich kann jetzt viel gelben Schleim abhusten.

Beim Naseputzen kommt nun sehr viel Blut mit heraus. Und die linke Seite des Kopf und Hinterkopf schmerzt.

Was habe ich mit nur eingefangen ?


...zur Frage

Können SHAPE-UPS oder MBT- Schuhe gegen Rückenbeschwerden helfen

Ich habe desöfteren Verspannungen im Rücken, insbesondere im Kreuzbereich. Vielleicht auch durch ein leichtes Hohlkreuz. Ich habe schon einige Übungen die ich mache und die ganz gut helfen. Nun stosse ich immer wieder auf so genannte Shape- up bzw. MBT- Schuhe die das Gangbild verbessern, bzw. die Muskulatur anregen sollen.

Was meint ihr, sind diese Schuhe auch geeignet um meinen Rückenproblemen ein wenig vorzubeugen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?