Bei kleinster Anstrengung hochroten Kopf, ich schäme mich total

1 Antwort

Hallo, ich hatte vor einiger Zeit mal nachfolgendes Spezial-Forum entdeckt, was sich mit Angstproblemen beschäftigt. Da gibt es unter "Phobien" auch eine Rubrik zum ungewollten Erröten.

http://www.psychic.de/forum/

Melde Dich einfach mal an. Dort kannst Du Dich mit anderen Betroffenen austauschen. Ich hoffe, ich konnte Dir etwas weiterhelfen? Gruß Herold

Extreme Röte!(Gesicht,Sport)

Hallo alle Zusammen!

Immer werde ich rot wenn cih Sport mache. Im Sportunterricht z.B. spielen wir oft Spiele wie Fußball zum aufwärmen. Dabei versuche ich immer mein bestes zu geben. Nach dem Unterricht gehe ich in die UMkleide. Das erste was ich tue ist es einen Blick in den Spiegel zu wagen...und wie erwartet,mein Gesicht war KNALLROT,wie eine Tomate,WIRKLICH. Auf dem Weg zu meinem Klassenzimmer schauen mich alle entgeistert an und ich versuche so schnell wie möglich davon zu kommen... Kann man das vielleicht vermeiden? Also das das Gesicht nciht mehr soo rot wird. Weniger anstrengen möchte ich mich nicht,Sport ist einer meiner Lieblingsfächer.

LG und vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Starke Probleme mit der Gesichtshaut...schon alles probiert. Hilft Batrafen?

Ich habe schon seit langer Zeit Probleme mit meiner Gesichtshaut die mein Hautarzt gar nicht ernst nahm. Er hat mir nur die La Roche Serie und danach die Avene Serie empfohlen und das wars. Gebracht hat dies nicht. Nach fast einem Jahr und mehreren Terminen beim Hautarzt habe ich diesen nun gewechselt. Bis dahin war meine Haut schon ganz schön mitgenommen. Um den Mund und Nase herum rot. Nach dem Waschen und wenn nur mit klarem Wasser, brannte mein Gesicht und war einige Minuten knallrot. Laut google passt alles zu einer Mundrose, weshalb ich es auch mit der Methode versucht habe, gar nichts mehr in mein Gesicht zu schmieren, was aber nicht viel brachte. Auch hat keiner der beiden Ärzte diese Möglichkeit genannt. Bei dem neuen Hautarzt war ich bisher nur ein mal. Auch er war keiner der sich wirklich Zeit nahm, aber er verschrieb endlich mal was und empfahl mir nicht nur irgendwelche Produkte für die er in der Praxis selber wirbt. Was ich habe hat der Hautarzt gar nicht gesagt. Er "meckerte" nur, dass ich mich bisher leider nicht so gut vor der Sonne geschützt habe und sagte, dass man sich nicht ins Gesicht fassen darf. Dann sagte er noch, dass Cortison auch fatal wäre und verschrieb mir Batrafen Gel. Davon ist meine Haut die ersten Tage regelrecht explodiert. Pellte sich an einigen Stellen sogar. Vor allem an denen die vorher immer so rot waren. Mittlerweile ist das besser geworden, aber meine Haut ist total ledrig seitdem ich das benutze und spannt sehr, auch wenn ich extra ein Fluid benutze. Nach fast 2 Wochen ist das Gel nun fast schon alle (soll ich 2mal täglich großzügig auf dem Gesicht verteilen) und ich weiß nicht ob ich mir die Creme erneut ausfschreiben lassen soll. Laut Arzt dauert die Behandlung damit mehrere Wochen. Von den ganzen Begleiterscheinungen die ich davon habe, hat er gar nichts gesagt. Und jetzt weiß ich nicht ob sich das wirklich lohnt. Ich würde sogar ein Jahr mit so einer ledrigen Haut rumlaufen, wenn ich wüsste, dass danach alles wieder ok ist. Im Moment weiß ich ja nicht mal genau was ich habe. :/

Was meint ihr? Würde mich über eine Antwort von euch freuen!

...zur Frage

Knieschmerzen nach dem Laufen?

Hallo! Meine Knie sind ziemlich stark nach innen gedreht... Immer nachdem ich laufen war oder Kniebeugen gemacht habe, tut mein linkes Knie sehr stark weh. Meistens sind die Schmerzen nach einer Stunde wieder weg, aber manchmal dauern sie sogar bis zum nächsten Tag. Allerdings ist es nie geschwollen oder ähnliches. Ich kann mein linkes Knie außerdem glaube ich weiter durchstrecken, als ich es können sollte...

Was auch komisch ist: es knackst fast immer, wenn ich es ausstrecke und ich habe das Gefühl, dass eher innen -bin mir nicht ganz sicher- eine Sehne/ein Band "umspringt" (aber keine Ahnung, was das ist)

Gestern hatte ich in der Schule turnen und ich bin nicht sehr viel gelaufen, aber mein Knie hat wieder weh getan. Ich habe schon versucht, die Schmerzen mit Traumeel und Dolobene zu stillen, aber ohne Erfolg. Das aber nur, wenn sie ganz stark waren. Die Schmerzen sind entweder innen auf der ganzen Seite, oder links knapp unter der Kniescheibe.

Ich war auch schon bei einer Osteopathin, die mir Übungen gegeben hat. Die haben aber nichts geholfen.

Soll ich zu einem Orthopäden oder zu einem Physiotherapeuten gehen? Ich gehe nämlich davon aus, dass die mir sagen, dass es wegen meiner x-Beine ist. Dagegen kann ich aber nicht wirklich etwas tun. Habt ihr eine Idee, was das sein könnte, bzw. was ich machen kann?

Und meint ihr, kann ich weiterhin meine Kniebeugen machen und, wenn es wieder wärmer wird laufen gehen?

P.S.: Ich hatte noch nie Knieverletzungen.

Danke im Vorraus! :) lg lil2000

...zur Frage

Habe seit ein paar Wochen rote Flecken auf den Armen + Oberschenkel, jetzt auch im Gesicht

Seit ein paar Wochen habe ich auf beiden Unterarmen un einem Oberschenkel ungleichmässig rote Flecken, die weder jucken noch sonstwelche Beschwerden machen, seit heute Früh jetzt auch im Gesicht, hatte nie irgendwelche Hautprobleme, bin auch nicht viel in der Sonne gewesen, und ernähre mit wie immer (keine Umstellung), keine ander Hautcreme oder sonstiges, hat jemand eine Idee was das sein könnte, und welche Salbe ich probieren könnte? (Viele Hautärzt sind im Urlaub oder haben erst ab Dez. wieder Termine) Bin für jeden Tip Dankbar!

...zur Frage

Zu Lange Periode Gefährlich?

Hallo ich bin Lunna, ich habe folgendes Problem, eig ist meine Periode immer gleich lang, 3 Tage Starke blutungen und dann noch 2 Tage Schmierblutungen. Ich habe sonst auch nie Schmerzen, oder Probleme wenn ich Sport mache. Ich war immer ganz froh das meine Periode Regelmäßig war, da ich erst 12 bin und meine Periode erst seit Sommer 2016 habe. Leider ist es in diesem Zyclus so das meine Periode schon 3 Tage zufrüh angefangen hat. Sie Geht jetzt schon 10 Tage. Die ersten 3 Tage hatte ich Schmierblutung, dann hatte ich 4 Tage den normalen ablauf wie immer, dann kam 2 Tage eher so eine Braune Maße und das auch nur 5 Tropfen am Tag. Heute ist das dann wieder ein wenig mehr geworden und wieder rot. Ich frage mich jetzt ist das irgendwas schlimmes. Ich habe mir auch schon Artikel durch gelesen. Könnte es sein das das so ist da ich 6 Tage lang in Österreich Ski-fahren war , während meiner Periode. Ich bin jetzt auch schon seit 2 Tagen erkältet(schnupfen, Halsschmerzen) könnte es vielleicht daran liegen? Ich danke jetzt schon für antworten. LG Lunna💖 

...zur Frage

Erweiterte Adern an Schulter,Nacken und Unterarmen

Hallo zusammen, ich habe ganz feine, kleine rot-lilane adern an schultern,nacken und unterarmen... bin 21 und habe angst,dass diese sich vermehren. ich trinke nie alkohol , rauche auch nicht...habe vllt 5 kg übergewicht aber ansonsten bin ich kerngesund....gehe auch nicht auf sonnenbank oder zu oft bzw ungeschützt in die sonne. woran liegt das? kann ich dem entgegenwirken...bin hellhäutig

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?