Bei Husten - Würgehusten, Schmerzen, kein Fieber, Homöopathie- Kenner, bitte ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo!

Gegen Reizhusten trinke ich viel Tee( Husten/ Bronchialtee oder Salbei) und nehme einen Löffel Honig. Das lindert den Hustenreiz sehr gut für eine Weile.

Für heute kommt der Tip bestimmt zu spät, weil du ja den Zahnarzttermin heute hattest, aber vielleicht fürs nächste Mal.

Wenn du was Homöopathisches möchtest, hilft dir das vielleicht weiter:

http://www.dhu-meine-homoeopathie.de/erkaeltung/husten/hilfe.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elliellen
17.02.2016, 16:36

* Vielen Dank für den Stern * (-: LG

1

Bei Husten nehme ich Umkaloabo. Das hilft mir sehr gut, auch beim Abhusten. Sollte der Husten aber länger als 1 Woche sein und tiefsitzend, dann solltest du zum Arzt gehen. Vor dem ZA-Besuche könnten dir Lutschtabletten Irish Moos helfen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens solltest du dich nicht selber behandeln, das bringt ausser in total klaren Fällen, mit denen du viel Erfahrung hast, nichts. Und zweitens solltest du genügend Homöopathie kennen, um zu wissen, dass dein Fall in die Hände einer Fachperson gehört und nicht ins Internet... Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brido
13.01.2017, 14:13

Muss ich Antibiotika nehmen wenn der Husten nach 3 Wochen noch nicht weg ist?

0

Hallo,

ich hätte dir auf die Schnelle Hustenbonbons, die  Reizhusten unterdrücken, empfohlen.

Und dann einen Termin bei deinem Arzt, tiefsitzender, schmerzender Husten gehört unbedingt abgeklärt.

Gute Besserung und liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Jahr später wieder dasselbe. Die Viren passen sich an wie nie, ich muss ständig das Mittel anpassen. Bin bei Arsenicum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von morgane
13.01.2017, 19:20

siehe meinen Kommentar vom letzten Mal...

0

Was möchtest Du wissen?